1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frage zur DV Konvertierung

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von da_ace, 06.05.07.

  1. da_ace

    da_ace Gast

    Hallo miteinander,

    ich bin nun neu bei Apfeltalk und hab auch gleich eine Frage.
    Ich hab mir mit imovie eine Fernsehsendung aufgezeichnet, habe diese geschnitten und wollte sie nun im DV Format abspeichern. Nur habe ich festgestellt, dass der von imovie ausgegebene DV-Film qualitativ schlechter aussieht, als wenn ich das Eingangsmaterial betrachte. (z.b. sehen die Kanten ausgefranst aus)


    Nun meine Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, oder ein Programm, welches ohne Qualitätseinbußen exportiert, bzw. nur die Restclips aneinanderfügt, ohne das Ganze Video neu zu berechnen ? Im Grunde ist es doch Quatsch das DV Video ein zweites mal vollständig zu konvertieren, wenn es eh schon im DV Format vorliegt.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen :)

    Gruß und einen angenehmen Sonntag, da_ace
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Wieso willst du es denn in DV abspeichern? Wäre ein anderes Format nicht vielleicht geeigneter? o_O
     
  3. da_ace

    da_ace Gast

    Hallo,

    ja klar ginge ein anderes Format, solange es 1:1 wie das Ausgangsformat aussieht. In dem Fall ist das vielleicht nicht so dramatisch, aber ein paar andere Videos wollte ich erstmal zwischenlagern, bisich eine Möglichkeit habe diese auf mini-dv Bändern zu archivieren. Und da wollte ich die Videos eben nur schneiden, und dann halt in der Ausgangsqualität solange liegen lassen.
    Ich könnte auch die imovie projektfiles behalten, nur das sprengt meine Speicherkapazität, da imovie die "gelöschten" Szenen real ja nicht verwirft, sondern die kompletten Sequenzen im Projektcontainer behält.

    Hat jemand eine Idee ? :)

    Gruß, da_ace
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Mit welchem Player betrachtest du denn die Datei?

    Gruß, MasterDomino
     
  5. da_ace

    da_ace Gast

    Hallo,

    Quicktime, VLC, MPlayer - zwischen Quicktime und MPlayer sieht man zwar schon einen Unterschied - aber so richtig was wahre ist es auch nicht.


    Gruß, da_ace
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Schlechter werden kann es eigentlich gar nicht, da DV schon das "beste" ist. Ich vermute mal, dass Du mit "ausgefranst" die interpolierten Bilder meinst. In welchem Format hast Du aufgenommen? MPEG-2? Über DVB-X?


    Gruss KayHH
     
  7. da_ace

    da_ace Gast

    Hallo,

    das Bild kam aus einem digitalen Receiver, von dem durch einen Canopus av/dv Wandler über Firewire in den mac, und dort einfach mit imovie und weitestgehend den dv Standardeinstellungen aufgezeichnet. Im aufgezeichneten Video ist auch alles wunderbar, erst wenn ich es geschnitten habe und quasie nur noch exportieren will, kommt dieser Qualitätsverlust. So ganz genau kann ich es mir eigentlich auch nicht erklären.

    Gruß, da_ace
     
  8. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    Hallo da_ace,

    kannst Du möglicherweise mal ein vorher / nachher Standbild posten?

    Martin
     

Diese Seite empfehlen