1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Hardware Test und Speicher

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von klaus_le, 21.02.07.

  1. klaus_le

    klaus_le Gast

    Hallo!
    Hab erst seit kurzem ein PB G4 867/12". Wollte mir mal den Hardware Test anschaun, da ich den noch nie gemacht habe. Bekam jedoch immer eine Fehlermeldung bezügl. "invalid memory access at..." oder so ähnlich.
    Auf diese Meldung habe ich den eingebauten 1GB RAM Riegel (Kingston KVR266X64SC25/1G - PC 2100 CL 2.5) entfernt und diesen mit dem Standard RAM Riegel ersetzt und der Hardware Test hat sich plötzlich durchführen lassen.
    Das kann ja nicht sein, dass man den Hardware Test nur mit der Standardkonfiguration durchführen kann.
    Was für einen Grund kann es denn haben, dass sich der Hardware Test zuvor mit dem 1GB Riegel nicht durchführen hat lassen? Der 1GB RAM Riegel ist sicherlich nicht defekt, da er sogut wie neu ist und dieser auch im SystemProfiler erkannt wird. Könnte es vielleicht an einer alten Hardware Test Version liegen?
    Danke im Voraus für Eure Antwort!
    Grüße Klaus
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmm, komisch bei mir funzt alles mit zusätzlichem RAM, liegt vielleicht doch an der Version o_O
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du erliegst einem großen Irrtum in Deiner Schlußfolgerung. "Neu" ist absolut kein Kriterium für "nicht defekt". Im System Profiler erkannt, ist auch kein Garant dafür, daß sämtliche Speicherzellen in Ordnung sind. Die AHT Version die deinem Gerät beilag ist bestimmt auch passend. Du kannst mir aber sicherheitshalber die Version sagen die Du verwendest, dann kann ich Dir nachsehen inwiefern es evt. eine neuere gibt. (Was ich bezweifle)

    Ich würde schätzen, daß der Speicher sehr wohl defekt ist. Du könntest ihn beispielsweise auch mit Rember testen.
    Gruß Pepi
     
  4. klaus_le

    klaus_le Gast

    Hallo!
    Zuersteinmal danke für die Hilfe!
    Ich habe wie geraten meinen Speicher mit "Rember" getestet. Habe "Amount of memory to test" auf
    "all" gesetzt. Da sollte ja dann doch der gesamte, verbaute Speicher überprüft werden. Das Testen hat zwar ne halbe Ewigkeit gedauert, aber zum Glück hat er keine Fehler gefunden.
    Hier ist der Testlog:

    Memtest version 4.13 (32-bit)
    Copyright (C) 2004 Charles Cazabon
    Copyright (C) 2004, 2005 Tony Scaminaci (Macintosh port)
    Licensed under the GNU General Public License version 2 only

    MacOS X (Darwin) running in multiuser mode
    POSIX version 200112
    Pagesize is 4096
    Requested memory: 815MB (854777856 bytes)
    Available memory: 815MB (854777856 bytes)
    Allocated memory: 815MB (854777856 bytes) at local address 0x02008000
    Attempting memory lock... locked successfully
    Creating test buffers...
    Buffer A: 407MB (427388928 bytes) at local address 0x02008000
    Buffer B: 407MB (427388928 bytes) at local address 0x1b79f000

    Running 1 test sequence...

    Test sequence 1 of 1:
    Stuck Address : ok
    Random Value : ok
    Compare XOR : ok
    Compare SUB : ok
    Compare MUL : ok
    Compare DIV : ok
    Compare OR : ok
    Compare AND : ok
    Sequential Increment: ok
    Solid Bits : ok
    Block Sequential : ok
    Checkerboard : ok
    Bit Spread : ok
    Bit Flip : ok
    Walking Ones : ok
    Walking Zeroes : ok

    All tests passed.
    -----------------------
    Ich verwendete die AHT-Version 2.0. Diese ist anscheinend dem PB ursprünglich mit der OS X Version 10.2.3 beigelegen. Ich kaufte aber vor einiger Zeit bei ebay eine OS X 10.4 Bundle Version für das PB G4. Da war jedoch keine AHT CD dabei.
    Dann liegt es vielleicht doch eher an der Version des AHT.
    Grüße
    Klaus
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Kein Programm kann allen Speicher testen wenn ein Betriebssystem läuft. Das Programm muß auch irgendwo laufen. Die 815MB die sich Rember angesehen hat, scheinen auf den ersten Blick ok zu sein. Was bei RAM aber nichts heissen muß.
    Ein AHT war da sicher dabei, wenn man genau liest was auf den Medien draufsteht weis man auch wo. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, daß dieser AHT auf Deinem Mac läuft oder überhaupt startet.

    Auch wenn meine Meinung von AHT nicht unbedingt die Beste ist bin ich sicher, daß es nicht an einem Problem von AHT liegt. Laß evt. den AHT mal über Nacht einige hundert Loops im erweiterten Test machen, vielleicht sieht man dann was. Alternativ bau mal einen anderen Speicher ein und schau was der AHT dann sagt. (So Du die Möglichkeit dazu hast.)
    Gruß Pepi
     
  6. klaus_le

    klaus_le Gast

    Hallo!

    Danke für die Hilfe! Werde deinen Rat bei Gelegenheit mal ausprobieren.

    Grüße
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen