1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

FRAGE: Wie Bootcamp wieder löschen?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von plaetzchen, 16.04.06.

  1. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Hallo!

    Ich wrde gerne Gentto Linux auf den Mac bringen, hab allerdings mal zum testen mit Bootcamp schonmal ne Windows Partition angelegt, diese dann allerdings nie benutzt, da keine Windows DV zur Hand war. Auf diese Partition will ich Gentoo drauf machen, allerdings erkennt das Setup diese Partiton nicht, da sie ja in diesem komischen Winodws Format ist. Wie kkann ich diese Partiton zu eines, sagen wie FAT 32 verwandeln um dann da Linux drauf zu machen?

    Gruß

    Philip
     
  2. kartoffel

    kartoffel Gast

    Mit dem Disk Utility geht das. Liegt in /Applications/Utilities/DiskUtility.
    Aber eigentlich sollte Linux auch eine NTFS-Partition oder was auch immer erkennen und darauf zugreifen können. Zumindest zum formatieren.
     
  3. hussei

    hussei Jamba

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    58
    Keine Ahnung ob Gentoo (bzw. der Linux Kernel) mit der Apple Hardware klar kommt... Jedenfalls liegt es, wie kartoffel schon gesagt hat, nicht am Dateisystem wenn die Partition nicht erkannt wird. Außerdem bräuchtest Du eh noch eine separate Swap Partition, und die wird man mit dem Disk Utility nicht erstellen können.
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also gentoo erkennt 2 Festplatten sda1 und sdb1, nur welche ist die OS X und welche ist die andere... Naja ich wollte nicht zuviel risikieren
     
  5. kartoffel

    kartoffel Gast

    Hast du ein SCSI-System? Normalerweise heißen die Platten, die an einem ide controller hängen hda, hdb, hdc usw.
    Wenn du nicht weisst, welche du nehmen sollst, dann orientiere dich einfach an der Größe. Guck im OS X nach, wie groß sie sind und wähle dann im Gentoo-Installer die entsprechende.
     
  6. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ich würde lieber den Boot Camp Manager benutzen um die Windows Partion wieder der MacOS X Partiton zuzuordnen bzw zu löschen. Das ist sicherer als das Disk Utility von MacOS X. Danach kann man es dann wieder verwenden um eine Partition für Linux anzulegen.

    Aber bei Gentoo Linux sollte auch ein Partiton Manager dabeisein. Aber vorsichtig verwenden damit du nicht die MacOS Partition zerstörst.

    Gruss
    Gunnar
     
  7. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Richtig, der liegt auf der LiveCD vor und nennt sich "mac-fdisk" ...
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nicht bei SATA. Da heißen die Platten auch sda, sdb und so weiter. ;)
     
  9. neuernick

    neuernick Gast

    sda ist die hdd sdb der superdrive
     

Diese Seite empfehlen