1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage eines Neulings

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Frischapfel, 02.11.06.

  1. Frischapfel

    Frischapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    3
    Hallo Applecommunity!

    Also leider schreibe ich zur Zeit hier noch von einem Windows Rechner, allerdings bin ich seit geraumer Zeit etwas genervt davon und liebäugle deshalb mit dem iMac.

    Nun aber zu meiner Frage: Ich habe mich ein bisschen auf der Apple Webseite umgesehen und muss sagen mir gefällt sehr gut was ich da sehe. Vor allem iLife begeistert mich. Wenn es wirklich so einfach ist, professionell Fotos, Videos und Webseiten zu gestalten, wie in den Videos gezeigt, ist das echt der Oberkracher. Jetzt ist dort allerdings immer von .mac die Rede. Ich wollte jetzt mal wissen: Ist so ein .mac Account unbedingt notwendig um Bilder und Webseiten zu veröffentlichen oder kann ich meine iWeb Seite auch wie bisher bei einem der zahlreichen Webspaceanbieter hochladen? Und sehen dann auch PC Nutzer meine Seite korrekt? Wie funktioniert das mit der Kommunikation zwischen Mac und PC ohne .Mac?

    Fragen über Fragen ich weiß.....Würde mich über eine kleine Antwort, oder vielleicht auch zwei sehr freuen. Auf dass die Mac Gemeinde bald um einen Apfel wächst! ;)
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    .mac brauchste nicht, jeder sieht die site richtig
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    .mac braucht man nicht. Ist halt für Leute gedacht, die sich um nichts kümmern wollen. Ansonsten kannst du mit den Programmen anstellen, was du willst. iLife bietet jedoch Verknüpfungen zu .mac, aber die braucht man ja nicht zu nutzen. ;)
    Kommunikation zwischen Mac und PC funktioniert meistens mittels (W)LAN. Ist kein Problem (höchstens, dass man in eine Tischplatte beißt, wenn man bei XP was einrichtet ;)).

    Naja für die professionelle Bearbeitung ist das iLife-Paket aber nicht gedacht. Ist aber für viele Otto-Normal-User ausreichend. :)
     
    floeschen gefällt das.
  4. Frischapfel

    Frischapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute!

    Danke für eure schnellen Antworten. Naja dann bin ich ja beruhigt. Wenn ich .mac nicht unbedingt brauche. Was mich noch ein wenig vom Kauf eines Apples abhält ist die Tatsache, dass erstens niemand in meinem Bekanntenkreis einen Mac besitzt, was die Möglichkeiten bezüglich Photcasting etc. untereinander einschränkt und zweitens der wie ich finde, doch noch realtiv hohe Preis, wenn man mal die Leistung mit einem PC vergleicht. Aber es heißt ja, dass Apple Rechner trotz geringerer Prozessorleistung genauso schnell sind.
    Was ist eigentlich mit der Software? ein PC wird ja mit allen möglichen Zusatzsprogrammen geliefert und es gibt tausende von Programmen für alles Mögliche. Apple Software habe ich so gut wie noch nie gesehen. Oder gibts die nicht im MediaMarkt um die Ecke? Oder liefert der Mac von Haus aus schon alles was man braucht?

    Noch einmal ein Sack voller Fragen! Ich hoffe, es wird euch nicht zu viel...*g*

    Danke an alle die tapfer antworten!
     
  5. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Also, ich hab mir auch nen Mac geholt, obwohl keiner inmeinem Bekanntenkreis nen Mac nutzt - überhaupt kein Problem.

    Die Preise sind mittlerweile sehr fair von Apple, auch bei großen Vergleichen wurde festgestellt, das ein Mac teilweise sogar günstiger ist als das Pendant aus der PC-Welt.

    Software-mäßig wird so ziemlich alles mitgeliefert, wobei wir nicht wissen was du genau meinst. Dabei:

    iPhoto: zur Verwaltung und leichten Bearbeitung von Fotos,
    iWeb: um Homepages zu erstellen
    iTunes: zur Verwaltung von Musik
    iDVD: zur Erstellung eigener DVDs inkl. Menü usw.
    iMovie HD: zur Erstellung von Filmen, schneiden ist möglich, Effekte möglich etc.
    iCal: intuitiver Kalender
    iChat: Programm zum chatten, unterstützt AOL, ICQ und .Mac Accounts,
    Quicktime: Programm um Filme abzuspielen
    iSync: zum syncronisieren mit zB Handys
    Daten CDs und DVDs können von Haus aus gebrannt werden, Musik / MP3(Daten)-CDs mit iTunes

    Für andere Brennaufgaben empfiehlt sich zB Roxio Toast 7, das Pendant zu Nero.
     
  6. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Als Columbus Amerika entdeckte, dachte er es sei Indien, und er war nicht der Erste dort, es gab dort schon Menschen ;)


    Diese Diskussion ist eigentlich seit in apple Rechnern Intel CoreDuo Core2Duo und besser verbaut werden erledigt. Egal was richtig ist oder falsch.
     
  7. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Klar, die Preise sind nicht unbedingt jedermanns Sache ;), aber dafür bekommst du einen viren-, spybot- und sonstiges geschmeusfreien Rechner. Super Ding. Ausserdem stellt das Design (Hardware aber auch GUI) alles bisherige in den Schatten:cool:. Ich sage nur: Es lohnt sich!
     
  8. tmconnect

    tmconnect Meraner

    Dabei seit:
    09.12.05
    Beiträge:
    228
    Und Software gibt es jede Menge (aber eben nicht in jedem geilgeizen Sauladen). Schau Dich mal im Web um und Du wirst überrrascht sein, was es da alles so gibt. In allen Preisklassen - aber auch 'ne ganze Menge Freeware.

    Schau mal bei http://www.versiontracker.com oder http://macupdate.com. Ansonster kann ich Dir auch das hier empfehlen.

    Ich bin vor ca. einem Jahr gewechselt und habe jetzt Software im Einsatz an die ich vorher nie geglaubt hätte. Ich bereue den Schritt zum Mac auf keinen Fall - eher noch, dass ich es nicht schon viel früher getan habe.
     
  9. feitzi

    feitzi Macoun

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    116
    mac

    ich habe mir auch vor ca. 1.jahr nen mac zugelegt, ist echt um welten besser wie ne windows kiste. und der preis ist auch nicht so unglaublich schlim. fänt bei 500 an und hört bei 17000 auf. ist für jeden was dabei. ;)
     
  10. Frischapfel

    Frischapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    3
    Naja also wie ich sehe sind eure Erfahrungen alle sehr positiv, was Apple angeht. Freut mich sehr. Müsste mir dann Office für Macs noch zulegen. Habe Office 2003 Standard, allerdings nur für PCs, dieses Microsoftprogramm möchte ich dann doch nicht aufgeben. Aber wenn ansonsten alles dabei ist, ist das ja alles im erträglichen Rahmen.

    Also jetzt steht ja bald Weihnachten an! ;)

    Vielen Dank nochmal an alle für eure Hilfe!

    Bis dann!
     
  11. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Gern geschehen und viel Spaß mit deinem Mac, wenn du ihn denn dann hast :-D
     
  12. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    gibt aber auch Freeware Alternativen zB:
    NeoOffice
     
  13. m00gy

    m00gy Gast

    Jimbo Jones gefällt das.

Diese Seite empfehlen