1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Forumsregeln

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von marcozingel, 13.01.06.

  1. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    Innerhalb Apfeltalk herrscht ein merkwürdiges Demokratieverständnis.

    Ein Paralleluniversum?

    Manchmal glaube ich,das dieses Forum nur für "Alteingediente" reserviert ist,die dann ständig darauf warten,Rechtschreibfehler korrigieren zu können oder aus Zitaten per drag and drop zitiieren zu können oder inhaltliche Kleinstzensur betreiben zu können.

    Desweiteren fällt mir auf,daß man für kurze,ironisch gemeinte Anmerkungen,die gelegentlich auch unpassend oder flach sein können,sofort einen Rüffel erhält.

    Leider wird man sehr oft nicht verstanden,wie im Leben auch sonst,weil man garnicht miteinander redet,zuhört oder/und gleich vorverurteilt,nur weil sich jemand durch gewollte,ungewollte,ironische Provokation oder Floskeln nicht an die "selbstauferlegten" Apfeltalk-Regeln hält.

    Aus der Spontanität heraus entstandene Anmerkungen,die kurz und prägnant formuliert sind,manchmal vielleicht auch am Thema vorbeigehen oder auch mal unpassend aus Phrasen bestehen können,werden sofort abgestraft oder gar als Afron gegenüber der deutschen Sprache abgetan.

    Ich kommentiere lieber kurz,spontan und manchmal auch ironisch flach,ohne mich in einem inhaltlosen "Wortergus" zu verlieren.

    Innerhalb Apfeltalk fehlt es aus meiner Sicht an Humor und Gelassenheit.

    Das Internet und somit auch Apfeltalk ist für mich ein Spiegelbild der Gesellschaft mit all seinen typisch deutschen Fassetten aus:

    Kreativität
    Spontanität
    Spaß

    aber auch aus

    Ernst
    Borniertheit
    Kleingeistigkeit
    Engstirnigkeit
    Nachtragen

    usw

    und ggfs. auch einem gewissen Maß an

    persönlicher Frustriertheit mit einem gewissen Hang zum Narzismus.

    Es kann weder sein,daß man sich jeden Gedankenblitz oder spontanen Joke verkneifen soll,nur um nicht auf irgend eine Weise anzuecken.

    Oder gibt die 2000 oder 3000 er Postingfraktion die Regeln vor.

    In Erwartung eines Rüffels mußte diese Stellungnahme von mir sein.

    Leider habe ich den Artikel so glaube ich an der falschen Stelle plaziert.

    Bitte um Nachsicht.

    Ich möchte mit diesen Zeilen niemanden persönlich beleidigen oder angreifen.

    Allen einen guten Tag.
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Genau mein junger Padawan. Du musst noch vieeeel lernen. :-D

    Salve,
    Simon
     
  3. morten

    morten Gast

    Für mich zeichnet sich Apfeltalk dadurch aus, dass die User bereit sind auch mehr als 2 Sätze zu schreiben.

    Kurze Antworten arten schnell in Chats aus. Diese sind für die meisten Leser dann unnütz und verschwendete 'Leseenergie', von daher: entweder gibt man sich Mühe mit seinen Posts, oder man verwendet iChat, um sich mit anderen zu unterhalten.
     
  4. Kritias

    Kritias Gast

    Immer diese Verfahrensfragen!... Dann schon lieber Usertreffen in Zinnowitz:)
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    kommunikation...

    ein vielfach diskutiertes thema im forum. sich schriftlich ausdrücken und verstanden werden... das ist ein problem. besonders, wenn es um ironische beiträge geht, mit einem augenzwinkern in die tastatur gehauene schroffheiten... da wird es dann problematisch. die hilfsmittel wie smilies und klärende nachsätze werden manchmal gebraucht, manchmal eben auch nicht...

    hin und wieder kommt auch die vermutung auf, dass jemand das zwinkernde lächeln nur setzt um die im kern doch ernst gemeinte aussage etwas abzumildern...

    wenn die mimik fehlt, der ton, der musik macht, nicht rüberkommt, wenn man sich nicht gegenübersitz und der einzige kontakt aus pixeln, einsen und nullen besteht...

    dann missversteht man sich fast zwangsläufig.

    im forum werden die regeln tatsächlich durch die user gemacht. sie entscheiden, ob mehrheitlich oder individuell, was erlaubt ist, was zu weit geht...

    das ist dynamik und vielfalt aber auch stillstand und enge...
    so wie im leben. man kann es nicht allen recht machen. hauptsache man bleibt sich selbst treu.
     
    bluejay gefällt das.
  6. CamBridge

    CamBridge Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.02.05
    Beiträge:
    518
    @jesfro

    Du bist zwar nicht der Beitragsstarter, aber der Vollständigkeit halber habe ich diesen - in letzter Zeit häufig anzutreffenden Beitrag - ganz zitiert. Das mal so zur o. g. Frage wer wohl die Regeln vorgibt und zur Antwort yjnthaar, die ich genau in diesem Zusammenhang wenig humorvoll finde.

    Leider habe ich auch in letzter Zeit immer mehr das Gefühl, dass besonders die benannte 2000'er, 3000'er Postingfraktion sich hier sehr viel erlauben kann und auch sehr gerne geballt besonders neue Mitglieder in die Schranken weisen möchte und dabei auch auf ein Regelwerk zurückgreift, dass hier im Forum garnicht sichtbar hinterlegt ist. Ich habe das Thema der selbsternannten "Dorfscheriffs" an anderer Stelle schonmal angesprochen.

    Sicher ist es richtig, dass eine Community, je grösser sie wir, immer komplizierter/komplexer wird und auch, dass man sich von Zeit zu Zeit seine Gedanken zu den bestehenden Regeln und Kontrollmechanismen machen muss um ein friedliches Miteinander und Qualität sicherzustellen, aber die von mir zumindest derzeit festgestellten Methoden stimmen mich eher nachdenklich o_O.

    Gruss
     
    Tommi gefällt das.
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Das wird er wieder nicht verstehen o_O
     
  8. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Ich weis schon das mich nicht jeder versteht. Ich bin auch Schwabenitaliener. :oops:
    However. Ich spar mir an dieser Stelle irgendwelche Erklärungen für irgendwas. Einige werden lachen, die anderen weinen. So it dad numa hia...

    Salve,
    Simon
     
  9. Hamsta

    Hamsta Jerseymac

    Dabei seit:
    14.06.04
    Beiträge:
    449
    Ja, ich manchmal auch. Aber nur manchmal.
    Die definition von "Alteingediente" würde mir persönlich schwer fallen, da es auch Leute unter deinen in deinem Beitrag genannten "2000 oder 3000"er Bereich gibt, die gerne auf mangelnde Rechtschreibung hinweisen oder meinen ein Poster hätte sich "im Ton vergriffen". Will meinen: Alle User machen das, nicht nur "Alteingediente", sondern halt auch "jüngere", weil es sie halt stört.
    Mich stört der Hinweis darauf auch mehr als der "Verstoß" an sich. Deswegen kann ich diese schon ziemlich gut ignorieren.

    Das hängt aber sehr von deiner präferenzierten Art von Humor ab (siehe Beitrag von yjnthaar weiter oben in diesem Thread).

    Wie Jesfro schon sagt: Kommunikation ist alles. Und die ist in den letzten 2 Jahre sehr im Wandel. Und das nicht nur im deutschsprachigen Internet (ich persönlich ziehe aber auch englischsprachige Seiten vor und vermeide bei bestimmten Themen ganz explizit deutsche Seiten, genau aus den von dir genannten Gründen).

    Alles in allem finde ich die Kommunikation hier im Forum noch als ein sehr gutes Beispiel für ein deutschsprachiges Forum (auch wenn ich zugeben muß, dass meine Ignorierliste nicht leer ist, aber noch lange nicht so voll als das ich hier keine Threads mehr inhaltlich verstehen könnte ;) ).
     
  10. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    @marcozingel:

    Ganz kurz nur zu den "2000 bis 3000er". Vielleicht ist es einfach so, dass wir mit den Gepflogenheiten schon besser vertraut sind, obwohl ich auch manchmal über das Ziel hinausschieße. Auch mangelt es sicher nicht an Humor, ich übertreibe auch hier bisweilen und bekomme trotz über 2.000 meine Schelte.

    Der Trick ist, nicht gleich als neuer User mit der Tür ins Haus zu fallen, sondern es erst einmal langsam angehen lassen, immerhin muss man sich erst einmal kennenlernen, damit man den Humor auch als solchen erkennt.

    Ausserdem sollte man in der Lage sein, auch mal Kritik einzustecken, ohne gleich die "beleidigte Leberwurst" zu sein. Und wenn man der Meinung ist die anderen hätten Unrecht, dann könnte man ja, der Community zuliebe, vielleicht den Klügeren spielen und dennoch einen Gang zurückschalten. Auch ich hab schon das eine oder andere Mal die Faust in der Tasche geballt, wie Du ja selber erfahren hast. Bleibt halt nicht aus, wenn verschiedene Menschen zusammenkommen.

    Ich hoffe, Du fühlst Dich trotzdem irgendwann hier wohl.

    Viele Grüße,
    Michael
     
  11. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Ich würde vielleicht noch ergänzen:

    Es sollte eigentlich für jeden, der hierher zu uns kommt, eine Selbstverständlichkeit sein, dass man nicht drauflosklickert und drauflosfragt, ohne sich nicht zumindest vorher die Mühe einer Forums-Suche gemacht zu haben. Für viel Fragen wird ein neuer Thread eröffnet, anstatt erst einmal nachzusehen, ob einem anderen User mit demselben Problem schon einmal geholfen werden konnte. Man geht mit der Zeit und der Hilfsbereitschaft anderer so wahnsinnig sorglos um, dass mir manchmal die Haare zu Berge stehen. o_O

    Dass das auf Dauer nervt, wird wohl jeder hier verstehen. Und dass auf ein "ey was ist hier los? Ich denke ihr seid alle Fachleute hier" ein Rüffel kommen könnte, weil das Forum halt keine Berater-Firma, sondern ein bunt zusammengewürfelter, aber hilfsbereiter Haufen von idealistischen Privatleuten ist, muss halt hin und wieder einer der in genau diesen Fettnapf tapsenden Newbies vielleicht ungewollt spüren. Schade für ihn als "zufälliges Opfer", aber ein Stück Selbstreinigung ist in meinen Augen manchmal einfach erforderlich. Wir sind ja hinterher wieder lieb und helfen. :)

    Und warum sind es denn 2000er und 3000er? Sicherlich nicht, weil sie sich gegenseitig mit Schwachsinn zusülzen, sondern weil sie diejenigen sind, die sich eben mit dem Forum am meisten befassen, den meisten Usern Fragen beantwortet haben, sich selbst am meisten hier eingebracht haben.
    Wenn Ihr, marcozingel und CamBridge, Euch in Euren Postings auf diese "altgedienten" Apfeltalker bezieht, klingt das irgendwie abwertend. Das finde ich nicht gut, und das ist auch ganz sicher nicht gerechtfertigt.

    Gedankenblitze oder Jokes soll sich hier keiner verbeissen. Meine Meinung.
    Aber es sollte jeder im Forum mit dem anderen respektvoll und angemessen umgehen.

    Einfach mal überlegen: Wenn ich das, was ich schreibe, aus der Feder anderer und auf mich selbst bezogen lesen müsste, wie würde ich darauf reagieren?

    Gruß,
    Sylvia
     
  12. weebee

    weebee Gast

    Beispiel: Um herauszufinden, ob ich gefahrlos 10.4.4 installieren kann, habe ich einige Threads gesucht und gelesen. Ich habe (in einem anderen Forum) u.a. einen mehrere Seiten langen Thread gefunden, der mit Aussagen wie "saug", "dauert das lange", "ich auch", "noch 10%", "ich boote jetzt neu" zugemüllt war. Da ist es schon sehr mühselig die wertvollen Infos überhaupt noch zu finden. Diese Art Chat-Antworten sind weder hilfreich, noch nützlich oder gar witzig. Sie dienen dem Verfasser, um seine Duftmarken zu hinterlassen.
    ----------------------------
    "Das Internet ist wie ein riesiger Misthaufen. Im weltweiten Datennetz gebe es aber einige Perlen zu finden." (Joseph Weizenbaum)
     
    Cyrics gefällt das.
  13. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wenn du selbst dich nicht in das soziale Gefüge einfügen willst, sondern von vornherein heraus mit deinen Floskeln provozieren willst in welche Richtung auch immer, dann muss man dir einfach einen Rüffel geben.
    Wenn du mit der Kritik umgehen kannst, dann beweist du charaktlische Stärke. Wenn nicht, dann wird rückkritisiert und ein solcher Thread eröffnet, weil dir anscheinend noch was im Magen liegt.

    Also tut mir leid, aber meistens liegen die Fehler bei einem selbst, und man ist nur zu stolz sie sich einzugestehen.
    Klar, prinzipiell sind eh erstmal alle anderen schuld. Aber in einem stillen Moment bei Rotwein, einem knisternden Kamin und dem neuen Mercedes Benz Mix im Hintergrund kann man doch mal schnell reflektieren, was man selbst anders gestalten könnte. Denn ansich selbst kann man die größten Veränderungen vornehmen als zu versuchen alle anderen verändern zu wollen.

    die 2000-3000er in der Richtung anzugreifen, halte ich da ehrlich gesagt für ziemlich belanglos. Gute Beiträge werden gut bewertet und schlechte/nutzlose Beiträge werden auch von mir schnell schlecht bewertet. Ich nehm da auch kein Blatt vor den Mund, und gehöre nicht zu den 2000-3000ern.

    @weebee
    Danke, schön und prägnent auf den Punkt gebracht!
    Ich habs mal wieder nicht geschafft und musste mich in diesem "inhaltlichen "Wortergus"" einfach hingeben.....
     
    bunt99 gefällt das.
  14. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ähnliches ist mir beim Fredersteller mit seinen über 400 Beiträgen seit Dezember 2005 (nicht mal einen Monat) aufgefallen. Ich wollte aber nicht näher darauf eingehen in der Hoffnung, er kriegt sich noch ein ;). Vielleicht ganz gut, dass Du es angesprochen hat. Kritik zieht Kritik nach sich (oder war das mit Arbeit?) :-D

    Gruß,
    Michael
     
  15. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    Leider löst der Artikel nicht die erhoffte Resonanz aus.

    Schade!

    Meinen besonderen Dank für die inhaltliche Diskussion/Reflektion und meiner Selbstreflektion,die daraus resultiert gehen insbesondere an:

    morten
    jesfro
    Nathea
    Cyrics (21) gehe weiter so gefestigt durchs Leben

    Meine Ignorierliste mußte um:

    Yjnthaar
    michast

    erweitert werden.

    Einen besonderen Dank möchte ich an

    Daveinitiv

    aussprechen für die Einsicht zur Änderung seines Avatars
    (Herr Göbbels mit stilisierter AA Binde)
     
  16. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Nur um es auch öffentlich richtig zu rücken, damit kein falscher Eindruck entsteht. Der Avatar hat niemals Göbbels gezeigt oder abgebildet.
     
  17. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    für meinen "Irrtum" darf ich mich entschuldigen,allerdings entstand bei mir dieser Eindruck.
     
  18. macbiber

    macbiber Gast

    @marcozingel
    Die Veröffentlichung der Ignor-Liste war vermutlich nicht sehr klug von Dir - Du bringst Dich nun selbst unter Zugzwang.

    Falls Du mit den aufgelisteten Personen irgendwann doch wieder gut auskommen willst bzw. Dein Bild sich über diese geändert hat wirst Du Dich wohl entschuldigen müssen.

    Wenn man jemand ÖFFENTLICH auf Ignor setzt muss es schon ganz trifftige Gründe geben. Bei mir kommen manche drauf - und fliegen auch wieder raus. Ohne viel **Tamtam**
     
    #18 macbiber, 14.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.06
  19. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich glaube, das haben die meisten gewusst. Mach Dir nichts draus.

    Schön, dass ich jetzt auf seiner Ignorliste bin. Ist der Ruf erst ruiniert, lebts sich weiter ungeniert. :) Bestätigt aber meine Meinung. Er kann keine Kritik vertragen, müllt aber andere mit Pseudo-Intellektuellen Sprüchen voll.

    Immerhin gibt er sich ganz viel Mühe, schnell unter den 2000 bis 3000ern zu gehören. Das bekommt man ja auch hin, wenn man inhaltlich nicht viel zu sagen hat. Ich riskiere gerne bei hoher Schlagzahl auch mal einen Blick auf die grünen Punkte. Erst dann weiß ich, wieweit User mit vielen Posting mir auch inhaltlich weiterhelfen können. o_O

    Gruß,

    Michael
     
  20. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    macbiber

    Danke für deine Fürsorge;sie war mit Bedacht.

    Da ich Herausforderungen gewohnt bin,werde ich mich auch "dieser" stellen können und vor allem müssen.

    Ich bin auch nur ein Mensch,der aus Erfahrungen lernt und seine Meinung,nicht aber seine Lebensprinzipien für ein gemeinsames Miteinander,revidiert.

    Ich lerne täglich dazu.
     

Diese Seite empfehlen