1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

formular & automatische datenbankanlegung

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von kulpa, 06.12.05.

  1. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
    liebe macianer,

    ich brauche ein programm mit dem ich folgendes komplexes problem lösen kann.
    bis dato wurde das alles mit einer excel - visual basic - und selbst geschriebenem programm gemacht...leider funkt das hinten und vorne nicht.

    ganz grundlegend sollen patienten an einer uniklinik gescreent werden. d.h. ich brauch eine maske mit felder zum anklicken (z.b. hatte herzinfarkt oder keinen, grösser als 180 oder kleiner, und ähnliches).
    so sollte man benutzerfreundlich sämtliche patientendaten sammeln können die dann auch gleich datenbankmässig irgendwie in einzelnen zellen (bis dato in excel) angelegt werden müssen.

    dem nicht genugt wäre es auch nötig diese eingegebenen patientendaten mit "einem klick" in ein word (oder ähnliches) file zu bringen um sie dann mit einem standardisierten header (z.b. uniklinik für ....) bequem ausdrucken zu können.

    -

    wer hat da ungefähr eine ahnung wie man das angehen könnte? irgendwie mit filemaker und dann in excel oder word (geht das?) exportieren? oder gibt's da gute anwendersoftware wo man solche formulare mit buttons und drop down menüs erstellen kann und sie dann in ein gängiges format exportieren kann?

    viele fragen und viele unklarheiten..ich hoffe dennoch dass ihr mit der info was anfangen könnt und mir helfen könnt.

    besten dank schonmal
    lukas

    p.s.: das ganze sollte total zw. mac & win kompatibel sein ÷)
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Alles was du machen willst ist mir einem Datenbankprogramm wie Filemaker oder 4thDimension möglich. Programme wie Word oder Exel sind nicht zwingend nötig. Die Eingaben und Druckfuktionen sind über Masken einstellbar. Ebenso möglich sind Buttons (Radio, Check usw. und Drop Down Menüs. Beide Programme sind voll kompatibel auf Macs und Windows. Anfängern ist aber eher zu Filemaker zu raten, das etwas einfacher zu verstehen,billiger und für die meisten Fälle vollkommend ausreichend ist.
     
    #2 G5_Dual, 06.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.05
  3. kulpa

    kulpa Macoun

    Dabei seit:
    01.12.04
    Beiträge:
    122
    vielen dank...werd ich mal ausprobieren in der trial version :)
     

Diese Seite empfehlen