1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FM Transmitter für IPod

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von mezzobob, 07.06.06.

  1. mezzobob

    mezzobob Fuji

    Dabei seit:
    06.06.06
    Beiträge:
    38
    hallo
    welchen FM Transmitter kann man empfelenKensington Digital FM Transmitter für IPod den iTrip von Griffin oder der TuneCast II von Belkin ???
    wenn einer erfahrungen hat bitte nur immer her damit !

    mfg
     
  2. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Hi,

    ich selbst habe keinen von denen, konnte aber den iTrip bei einem Bekannten testen. Hat alles bestens funktioniert und sieht meines Achtens auch noch am besten aus.

    Gruß Nick
     
  3. Reino

    Reino Gast

    habe den iTrip mit Doc Connector von Griffin aber bin überhaupt nicht zufrieden bzw nutze das Teil gar nicht weil die Qualität sehr schlecht ist. Habe es sowohl im Auto als auch zu Hause getestet und der Sound war mies (immer ein Störgeräusch im Hintergrund).
     
  4. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    Etwas teurer: Monster. Kostete mich 99 €. Meine Erfahrung: Auspacken, anschließen, iPod einschalten, am Autoradio die eingestellte Frequenz einstellen, funktioniert.
    Übrigens in überraschend guter Qualität (etwa so wie normales UKW-Radio)!
    Überraschend ist auch, dass man gar keine senderfreie Frequenz suchen muss.
    Einschränkung: Ich habe noch keine Erfahrung mit Überlandfahrten, bisher nur Stadtverkehr.
     
  5. detlefs

    detlefs Gloster

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    64
    Hi,

    was ist denn das "Monster"?
     
  6. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  7. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    mable: muss man das ding zwingend an nen zigarettenanzünder anschließen? oder kann man damit auch mal schnell das küchenradio infiltrieren?
     
  8. detlefs

    detlefs Gloster

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    64
    Also, das Monster hat IMHO zu wenig (eigentlich gar kein) iPod Style. o_O
    Ich wünsch mir was, was sich möglichst nahtlos an den iPod Nano anpasst, und Kabel nur dann benötigt, wenn ich länger unterwegs bin. Auf Kurzstrecken will ich den Nano einfach nur anmachen und auf der Mittelkonsole liegen lassen oder unter der Armlehne verstauen...
    Werd mein Glück vielleicht mit iTrip nano versuchen, mal sehn.
     
  9. detlefs

    detlefs Gloster

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    64
    Hab mir heute morgen den iTrip nano bei Gravis geholt.

    Erste Tests waren sehr zufriedenstellend. Einstellen der Frequenz ist sehr komfortabel, da das bequem übers Nano-Display passiert. Außerdem verwaltet das iTrip so ne Art Favoriten für die Frequenzen, so dass man 2-3 häufig Verwendete schnell erreichen kann.
    Die Reichweite ist für meine Zwecke mehr als ausreichend, überall im Wohnzimmer empfängt meine Stereoanlage das Signal einwandfrei.
    Im Auto auch keine Probleme. Bin als erstes mal zum Flughafen gefahren, weil da viel Funk ist. Aber weder wurde der Empfang gestört, noch ist ne Maschine abgestürzt. Prima also... :cool:

    Wenn man das Radio laut aufdreht, ist bei Musik-Pausen ein ganz leises Knistern zu hören (erinnert etwas an Vinyl-Zeiten), aber ansonsten reicht die Qualität für mein 08-115-Autoradio.

    Die Akkuleistung scheint auch noch befriedigend zu sein,das muss ich aber erst noch ausgiebig testen. Das Aufladen über Mini-USB hab ich bisher auch noch nicht getestet, kommt aber noch...
     
  10. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    zeno: Küchenradio - nein. Der Stecker für den Zigarettenanzünder ist fest. Prinzipiell könnten man den natürlich abschneiden und eine andere Stromversorgung dranbasteln. Wäre dann aber wieder nicht passend im Auto.

    detlefs: stimmt. Dafür sind die Kabel lang und steht mein iPod in einer Halterung direkt im Sichtfeld und kann während der Fahrt bedient werden. Ich weiß - soll man nicht machen.

    Inzwischen habe ich das Monster-Teil von Köln nach Stuttgart benutzt. Nur einmal - kurz vor Hockenheim - musste ich die Frequenz wechseln. Ansonsten war die Qualität sehr gut, lediglich beim Fahren unter Überland-Hochspannungsleitungen gibt es kurze Störungen.
     
  11. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wenn Du Dir z.B. beim Conrad einen Autosteckdose-auf-Kabel-Adapter und ein 12V Netzteil besorgst, kannst Du so ein Gerät natürlich auch zu Hause betreiben ....

    Gruss
    Andreas

    PS: ich habe mir das Teil in den USA gekauft - es hat dort etwa 55€ gekostet. Ich kann es SEHR empfehlen. Hier finde ich es aber zu teuer.
     
  12. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    belkin -> auf keinen fall!
    ich habe davon 2 gekauft (für meinen pa und mich) und schon am 2ten tag zurückgegeben. es gab kein umfeld in dem die zufriedenstellend funktioniert haben. in keinem der autos und nichtmal in der küche bei weniger als 2m entfernung...
    man merkt sofort, dass die dinger made in china sind....
     
  13. tommyblue

    tommyblue Gast

    hi,

    Ich habe seit gestern auch den Griffin iTrip für den Nano. Bin damit absolut nicht zufrieden. Im Auto habe ich nur guten Empfang wenn ich das Gerät anfasse, egal auf welchen Frequenzen. Habe im Auto die org. Antenne. Wenn ich meine Hand am iTrip habe ist der Empfang bombig. Komisch :eek:

    Was kann ich machen?? Gerät zurück geben?? habe dies über "www.iqshopping.biz/kontakt.html" bestellt.

    Bitte um hilfe

    mfg
    tommyblue
     
  14. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich hab seit einer Woche den Kensington FM Transmitter und muss sagen, dass das Teil gar nicht so schlecht funktioniert. Die Qualität geht in Ordnung, allerdings fällt auf, dass der Sound etwas dünn und meines Erachtens zu höhenlastig ist. Ich hab allerdings auch nicht groß probiert die optimale Frequenz zu finden.

    Die Handhabung ist allerdings Großartig. Einfach an den Ziggi-Anzünder anschließen und das Kabel in den iPod stecken und es kann los gehen. Cool dabei ist, dass der iPod zusätzlich auch mit Strom versorgt wird.
     
  15. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Ich würde dir den iTrip empfehlen!!!

    Sehr gute qualität
     

Diese Seite empfehlen