1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Firewire Speicher Stick angekündigt

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von streuobstwiese, 18.03.07.

  1. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Der taiwanesische Speicherhersteller/Weiterverkäufer OSZ Technologies hat auf der Cebit
    zwei Firewire Speicher Sticks angekündigt.
    Produziert werden sollen zwei Typen mit den folgenden Interfaces:
    - 4-Pin/6-Pin - 400er
    - 800er:-D
    hier ein link mit Fotos:
    http://sg.vr-zone.com/?i=4787
    link zur HP des Herstellers:
    http://www.ocztechnology.com/index.html

    Die Sticks auf dem Foto sehen noch sehr prototypenhaft aus. Größe scheint erstmal 2GB zu sein.
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    ist ja cool!
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ja, hoffentlich werden die nicht so teuer. Bin echt gespannt, ob das einen Zuwachs an Geschwindigkeit bringt.:p
     
  4. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Was mich noch viel mehr interessiert, ist die Speichergröße! Der größte einfache USB Stick, den ich bis jetzt gesehen habe, hatte ein Volumen von 16 GB - das in verbindung mit dem Firewire Interface, das wär ein Fest. :-D
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Wäre eine feine Sache,allerdings sollten schon mindestens 4 GB oder mehr sinnvoll sein.
     
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ja, schnelle (bezahlbare) CF-Karten sind im Moment auch in diesem Bereich (16).
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei Techtool Protégé ist ein 1GB FireWire Stick schon länger dabei. Die Idee eines FireWire Speichersticks ansich ist ja auch nicht neu. Ich habe bisher allerdings leider noch keinen Händler gefunden der ein solches Produkt wirklich verkauft.
    Gruß Pepi
     
  8. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Wie schätzt du denn solch einen Stick (wenn es ihn denn dann gibt) bezüglich Geschwindigkeit , Praktikabilität, Kompatibilität, etc..ein?
     
  9. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Das Problem ist dabei, dass viele normale PCs gar kein FireWire besitzen. Ich kenne da so einige! Und man braucht doch eigentlich einen Stick zum Datenaustausch zwischen Rechnern, und zwar allen!

    Gruß Stalefish ;)
     
  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ooooochgottchen:)
    Ich ziele aus Gründen der Geschwindigkeit auch auf den 800er.
    Da kannst du dir ja mal ausrechnen, wie viele PCs so eine Schnittstelle haben...;)
    Also auf deutsch: is mir egal
     
  11. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Der wichtigste Grund ist doch: von einem FireWire-Stick könnte man booten (und bei der Speicherkapazität ist tatsächlich für ein komplettes Mac OS X Platz!)
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    FW 800 mit 12 oder 16GB... wäre super....
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Da die Geschwindigkeit von den verwendeten Flash Chips und dem dazugehörigen Controller abhängt werden sich die FireWire Sticks wohl wenig bis garnichts an Vorteil gegenüber einem USB 2.0 Stick rausholen können. Kein mir bekannter Stick könnte auch nur ansatzweise das eine oder andere Interface ausnutzen. Hier befürchte ich also, daß kein deutlicher Vorteil in der Realität zu erwarten ist.

    Praktikabel ist FireWire am Mac bei allen Rechnern die ab 1998 - 2000 eingeführt wurden durchaus. Nachdem FireWire auf allen Mac Platformen von Mac OS 9 bist 10.4 PPC/intel boootfähig gemacht werden kann, deutlich praktischer als ein USB Stick. Unter Windows sind einige lobotomische Kreationen wie 4-polige FireWire Schnittstellen leider etabliert, was den Nutzen dort wohl stark einschränkt. Aber das ist man von PCs/Windows gewohnt. Ich sehe den Vorteil tatsächlich sehr konkret und deutlich bei Mac-only Anwendungen. Beispielsweise im Service oder Troubleshooting Bereich und portablen bootfähigen Systemen.

    Mit 1GB bringt man bereits ein recht komfortabel ausgestattetes bootfähiges Mac OSX bequem unter. Mit 256MB schaffe ich ein Notfallsystem auf Mac OS 9 Basis. Mit 2GB-4GB kann man tatsächlich ein Service System bauen welches alle Stücke spielt. Alles darüber ist mehr die Variante "mechanikfreie Datenschleuder". Hier müssen entweder die Vorteile in der Robustheit oder Portabilität zum Tragen kommen oder die Kosten im Verhältnis zu einer portablen Festplatte und deren Kapazität nicht relevant erscheinen. Das muß jeder für sich entscheiden.
    Gruß Pepi
     
    Phate gefällt das.
  14. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    An und für sich wäre das wohl eine tolle Sache. Allerdings habe ich in der Vergangenheit schon sehr viele Ankündigungen gelesen/gehört und es war dann doch nichts. Warten wir's ab.
     
  15. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Danke für deine Einschätzung, Pepi, dann können wir des Rand-Thema Windows hier ja mal beenden.
    Ich arbeit z.B. beruflich mit einem tragbaren HD-Audio-Rekorder, der parallel auf interne HD und/oder Cf-Karte und/oder externen FW-400 Brenner schreibt. Im Moment brenne ich die Daten am Ende des Arbeitstages per CF-Karte an meinem Powerbook auf DVD-R oder -RAM.
    Die externe Brenner-Lösung ist "für Unterwegs" nicht praktikabel, daher das Powerbook.
    Meine Frage: glaubst du, ein FW-Stick würde einen großen Vorteil im Bereich Geschwindigkeit am Powerbook gegenüber der CF-Karte am USB-2-Leser bringen?
     
  16. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie gesagt, keine momentan verfügbaren Chips können auch nur ansatzweise das eine oder andere Interface sättigen. Ich gehe davon aus, daß kein wesentlicher Geschweindigkeitsvorteil, falls überhaupt messbar ist. Es wäre ein reiner Vorteil in der Handhabung schätze ich mal.

    Inwiefern Dein Gerät mit einem Firewire Stick umgehen kann mußt Du selsbt herausfinden. Evt. mal beim Hersteller nachfragen.
    Gruß Pepi
     
  17. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Eventuell könnte so ein Stick ja als Festplattencache meiner doch etwas lahmen Notebook Platte dienen in Leopard; Windows Vista hat ja auch ähnliche Funktionen integriert.
     
  18. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Für mich wäre auch der einzige Vorteil die Möglichkeit des Bootens.
    Der Vorteil der "USB-Sticks" ist, dass er an so gut wie jedem Computer schnell und einfach verwendet werden kann. Ich kenne leider nur wenige PC-Systeme, die an der Front leicht zugängliche FireWire-Anschlüsse haben.
    Natürlich ist FireWire, grade in der 800er-Variante, die leistungsfähigere Schnittstelle, nur wenn es aufgrund des verwendeten Speichers den Geschwindigkeitsvorteil gar nicht ausspielt, hat es durch die deutlich verkleinerte Zielgruppe bis auf das Booten für mich keinen Mehrwert zumal das Preis/Leistungsverhältnis in Bezug auf die "Ramschware" USB-Stick erstmal deutlich schlechter ausfallen dürfte.
     
  19. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Update:

    Jetzt gibt es die ersten FW Sticks auch zu kaufen:
    (Allerdings von einer anderen Marke)
    hier 8GB und hier 4GB
     
  20. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    cool , das es FW Sticks geben soll. Am meisten würde ich mich dann auf die größere Speicherkapazität freuen als bei einem USB - Stick.
    Man könnte nämlich dann problemlos seine Daten sichern , ohne das es mit dem Speicherplatz probleme gibt.
     

Diese Seite empfehlen