1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FireWire Reihenschaltung von 800 über 400 an den MAC

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von der.denker, 19.05.07.

  1. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    ich seit kurzem einem neuen (ersten :)) iMac nun wollte ich meine zwei externen HDDs über Firewire in Reihenschaltung anschließen aber irgenwie funktioniert das nicht.
    die externen HDDs sind von Western Digital mit 1x 400 2x800 anschlüssen, ich habe versucht die beiden HDDs untereinander über 800 laufen zu lassen und dann über 400 an den iMac anzuschließen. doch nichts passiert. Die HDDs werden nicht erkannt.

    wenn ich erst eine über 400 anschließe, die dann erkannt wird und dann die zweite über 800 in reihe anschließen will verschwindet die erste mit der fehlermeldung "das gerät wurde ohne abmeldung entfernt".

    Ist es überhaupt möglich zwei externe HDDs über FireWire 800 zu verginden und diese über FireWire 400 an den MAC anzuschließen??

    Ich habe auch schon versucht beide über FireWire 800 zu verbinden und dann per USB anzuschließen, dann kommt zwar keien Fehlermeldung, aber es wird nur die direkt über USB angeschlossene Festplatte erkannt.

    kann mir jemand weiterhelfen? ;)
     
  2. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    ja mach halt die erste per firewire 800 und dann die 2te auch per firewire 800 an die erste hd
     
  3. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26
    ich habe einen iMac 20" der hat nur zwei FireWire 400 anschlüsse. Das dumme ist die externen haben nur jeweils einen FireWire 400 Anschluß.

    natürlich könnte ich auch jeweils eine Festplatte an einen freien FireWire 400 Anschluß direkt am Mac anschließen (zwei Anschlüsse und zwei externe Festplatte = :)), aber wenn die Reihenschaltung nicht funkioniert, warum sollte man dann einen externe HDD mit FireWire kaufen?

    hat jemand einen Vorschlag? oder ähnliche erfahrungen, mit Lösung?;)
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Dann brauchst Du ein Firewire 400 nach 800 Kabel um das zu betreiben. solche 6pin/9pin Kabel sind problemlos im Handel zu bekommen. Die verwendenten Billig-Bridges die Western verramscht können nur entweder die 400er oder die 800er Phy gleichzeitig betreiben.
    Gruß Pepi
     
  5. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26
    danke für den Hinweis, manchmal kann es so einfach sein ;) ist aber blöd das WD es nicht möglich macht das einen Reihenschaltung auch von 800 auf 400 möglich ist...wäre gut wenn sie dann wenigsten für beide (400/800) jeweils zwei Anschlüsse hätten.

    Vielleicht sind sie ja für Vorschläge offen, ich werde sie jedenfalls darauf hinweisen, nachdem ich mir am Montag ein neues 400zu800 Kabel gekauft habe und alles funktioniert :)
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Warum schließt Du die Platten denn nicht einfach am FW400 Port an ?
    Also: Platte 1 am iMac per FW400 (anders geht es so wie so nicht) und Platte 2 per FW400 an Platte 1.
     
  7. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26
    Das geht so nicht, weil die WD Platten nur eine FW400 haben (dafür aber 2x FW800), also wenn ich die 1. an den iMac anschließe sind nur noch die zwei FW800 an eben jender frei...:-D
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Weil bei externen Platten üblicher Weise immer nur die schnellere Schnittstelle doppelt vorhanden ist. Macht ja auch Sinn. Bei LaCie ist das mit dem Mix von 400 und 800 auf jeden Fall kein Probem, das von pepi angesprochenen Kabel vorausgesetzt.


    Gruss KayHH
     
  9. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26

    Ja, das verstehe ich das es Sinn macht die schnellste verbindung in reihe zu schalten, aber es ist doch wohl nicht so selten das nicht immer die gleichen Verbindungen vorhanden sind bei der Auswahl an möglichkeiten (FW400/FW800/4-pol/6-pol/9-pol).
    Darum finde ich es schade das bei externen nicht die möglichkeit besteht von z.B. FW800 auf FW 400 und diese Reihung dann z.B. über USB an den Mac zu schalten.

    Mit USB 2.0 Hi-Speed sollte dann ja (theoretisch) eine Übertragung von bis zu 400 Mbit/s möglich sein (je nachdem wie schnell der langsamste in der Reihe ist ;) )

    Aber die Technik ist wohl noch nicht so weit...:-D
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Das kann technisch nicht funkitionieren. USB und FW haben völlig andere technische Grundlagen. Wie gesagt, die folgende Konstellation läuft bei mir ohne Probleme.

    iMac > FW400 > HD > FW800 > HD > FW800 > HD > FW800/400 > HD

    Und von dort wieder auf eine HD mit 800er Anschluß wäre auch kein Problem.


    Gruss KayHH
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es ist nicht "blöd" sondern einfach nur eine billige Bridge die das eben nicht kann. Wieder ein Beweis dafür, daß Geiz eben nicht geil ist, aber offenbar in aller Munde. Western Digital ist nunmal ein Hersteller der alles so billig wie möglich verkauft. Das impliziert "nicht günstig" sondern einfach nur das absolute Minimum um es verkaufen zu können.
    Einer der Gründe warum mir WD Hardware nicht ins Haus kommt.
    Gruß Pepi
     
  12. der.denker

    der.denker Idared

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    26
    Ich hatte vorher eine WD mit nur einem USB 2.0 anschluß, damit war ich ganz zufrieden (nur nicht mit der Kapazität, die reichte irgendwann nicht mehr für meine zwecke ;)). Ich habe auch schon andere externe HDD gehabt und kenne von einigen auch deren Probleme. prinzipiell finde ich das Preis/Leistungs-Verhältnis von WD gar nicht mal so schlecht, was Kapazitätskosten und Wärme-/Geräuschentwicklung angeht. Zuverlässig sind sie auch noch.
    Nur das sind mit der "Bridge" das ist nirgends werwähnt (Herstellerangaben fehlen), dabei hätte das sicher Einluß auf die Kaufentscheidung gehabt...oder nicht? ;)

    Naja, kein Anbieter macht dafür Werbung das sie eine "teure Bridge" verwenden, ich habe vorher nirgengs gelesen das der Wechsel von FW800 auf FW400 möglich ist oder eben dieses nicht möglich ist. Wo keine Nachfrage ist, da gibt es wohl auch kein Angebot...so ist es wohl legitim das es für diesen "günstigen" Preis eben kein switch von FW800 auf FW400 auf interner weise der externen Festplatte gibt ;)

    wäre ein 9-pol zu 6-pol FW-Kabel dabei gewesen wäre ich zu 100% vom Produkt überzeugt, aber so...bin ich "nur" zufrieden.

    einen schönen Sonntag noch :)
     
  13. KayHH

    KayHH Gast

    Ich bin mit den Lizenzbedingungen und technischen Specs von FireWire jetzt nicht so toll vertraut, aber ich würde mal behaupten, dass das ein Reklamationsgrund ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Weiterleitung von FireWire 800 an FireWire 400 nur optional ist. Ich könnte mir sogar vorstellen, das die WD-Platte das FW-Logo zu unrecht trägt. Da müsste man mal bei Apple anfragen oder in die technischen Specs schauen.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen