1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder: Rechtsklick Kontextmenu ändern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von O-bake, 08.03.07.

  1. O-bake

    O-bake Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    556
    Hallo,

    ich frage mich gerade, ob es eine Möglichkeit gibt, Sachen in das Rechtsklick Kontextmenu einzufügen (besinders das im Finder).
    Das klingt bestimmt sehr Windows-like, aber ich brauche ständig eine Textdatei und gerade das wäre praktisch, wenn ich im Kontextmenu die Option "neue Textdatei" hätte (genau wie "neuer Ordner", der ja auch schon da ist, weil man das ständig braucht).

    Manche Programme fügen ja auch unter OSX etwas in dieses Kontextmenu ein, daher ist es bestimmt möglich.

    Weiss jemand wie?
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Mit der Mighty-Mouse z.B. geht das:
    Ich habe in den Einstellungen den mittleren Klick das Programm 'Notizzettel' gelegt, auf das ich so jederzeit zugreifen kann (da es bei mir im Startordner liegt und aktiv ist).

    Gruss
    pacharo
     
    #2 pacharo, 08.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.07
  3. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Vielleicht ist FinderPop etwas für Dich?
     
  4. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    ich habe vor 2-3 tagen iwo was von nem programm gelesen, was genau das macht, ev bei versiontracker...? weiß leider nicht mehr den namen, eventuell war es da auch schon dabei... ^^

    joey

    PS: bin müde...
     
  6. O-bake

    O-bake Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    556
    Ich würde das am liebsten ohne zusätzliche Software machen.
    Da sich andere Programme in das systemeigene Kontextmenu eintragen (Toast It hat das bei mir gemacht), muss es ja auch irgendwie mit boardmitteln gehen, bzw. mit einem Editor für das Finder Kontextmenu.
     
  7. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nein, ganz so einfach ist das leider nicht. Das Kontextmenue hat eine Plugin-Schnittstelle, die Du natuerlich nutzen kannst (hier z.B. erklaert); aber das ist halt etwas komplizierter als das Editieren einer Liste.
     
  8. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Kann ich gut verstehen, ich suche mir meine Finder-Erweiterungen auch sehr konservativ aus. Vielleicht gerade deshalb könnte Butler eine echte Hilfe mit weiteren Features sein.
    Das war so nicht abgesprochen *flöt* ;)
     
  9. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Nimm den Automator und erstelle dir damit einen Workflow, den Du als Finder-Plugin (und damit im Rechtsklick) speicherst.
    Ansonsten ist natürlich ein Shortcut (mit Butler) noch komfortabler

    Gruss
     
  10. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    FinderPop wurde schon erwaehnt (von Turly, der dafuer schon unter Mac OS 8 und ich glaube auch 7 schon beruehmt war, vor allem wegen seiner verrueckten ReadMe-Dateien ... falls Du's verwendest, denk dran, ihm ein Bier ausuzgeben :-D)

    Ich verwende FruitMenu, und die genialen FileUtils.

    Ansonsten ... auch wenn Du danach nicht gefragt hast, aber der hier auch schon erwaehnte Butler ist der Wahnsinn. Ich wusste nie, wieviel Power in meinen Fingerkuppen steckt, bevor ich ihn im Einsatz hatte. Nunmehr ist zum Beispiel jede Ergebnisseite einer Websuche nur eine Sekunde entfernt, nur abhaengig davon, wie schnell ich den oder die Suchbegriffe in Butlers Suchfeld eingebe. Oder meine ganze Ordnerhierarchie unter meinen Fingerkuppen bzw. unter meinem Mauszeiger ... und und und.


    Nachtrag: Eben nochmal genauer nachgelesen ... sorry fuer totales Off-Topic. Jetzt erst begriffen, dass es Dir nur darum ging, eine Textdatei im aktuellen Ordner zu erstellen <schulternzuck>
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    O-bake und Bonobo gefällt das.
  12. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
  13. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Jetzt geht's wieder.
     
  14. captstulle

    captstulle Jonagold

    Dabei seit:
    24.08.09
    Beiträge:
    18
    Gibt es auch eine Möglichkeit das Kontextmenü zu bearbeiten anstatt nur etwas hinzuzufügen?
    Ich würde gerne einige Einträge löschen/verstecken die ich nie brauche und mir beim schnellen arbeiten oft nur im Wege sind.
     

Diese Seite empfehlen