1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

final cut

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von esodog, 21.12.05.

  1. esodog

    esodog Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    hallo leute, bin umgestiegen von der dose auf den neuen pmac;g5 2,0 -6600 gf 256mb-
    erwarte nun das teil in wenigen tagen.
    ich arbeite viel mit video; dv-schnitt; seither nur dose (premiere; magix)...
    ich werde auf final cut umsteigen-wo, was, brauch ich denn alles toast??, iDVD?? welche f.cut
    version. gibts die denn auch preiswerter irgendwo-ich kann nicht schon wieder 300-1000€ hinblättern dafür, eventuell eine abgespeckte (dt.)version- die man so..? beziehen kann?
    ich brauch nicht die hochgradigen anwendungen dabei (spezialeffekt usw.) bearbeite nebenberuflich theateraufnahmen; clip`s von musikbands ...
    also wenn ihr tips habt, dank

    mfg david

    ...man bin ich aufgeregt,hoffentlich hat sichs gelohnt...!
     
  2. Hamsta

    Hamsta Jerseymac

    Dabei seit:
    14.06.04
    Beiträge:
    449
    Ich benutze meinen Mac auch sehr gerne für Videoberabeitung und PostPro. Wenn du ein ganz frischer Switcher bist, muss ich dir folgendes sehr ans Herz legen: Mr. Yoda sagt Wenn du nicht aufpasst und beim einrichten deines Systems zu sehr "MS Windows" basiert denkst (so wie ich beim Switch) kann es sehr schnell zu Performance einbußen kommen.

    Zu deinen Fragen:
    - Roxios Toast Titanium (in der aktuellen Version 7) is ein umfangreiches Brennprogramm, kann man mit Nero aufem Windows vergleichen. Man kann natürlich auch wie gewohnt über Drag&Drop Datenträger beschrieben, wenn einem das genügt?
    - iDVD ist ein (meines erachtens SEHR) eingeschränktes Programm zum erstellen von Video-DVDs (mit dem man diese auch Brennen kann, ohne Toast). Ich weiß leider nicht ob diese iApp nicht sowieso "kostenlos" im OS X mit dabei ist, müsste ma jemand anders drauf antworten.
    Wenn du alle Möglichkeiten des DVD-Authorings ausschöpfen möchtest müsstest du dir ein Programm in der Klasse von DVD Studio Pro anschaffen.
    - Wenn du dir den Mac gerade erst neu angeschafft hast ist höchstwahrscheinlich die aktuelle Version vom OS X (10.4.3) mit dabei. Ich kann dir aus eigener leidvoller Erfahrung sagen das du NUR Final Cut Pro in der aktuelen Verion 5 darauf einwandfrei benutzen kannst.
    - Ob es günstigere Verionen als die im Laden gibt oder gar abgespekte kann ich dir leider nicht sagen, bezweifle ich aber sehr. Das sind halt nunmal Profi Tools die soviel kosten. Solltest du Student sein, das "Final Cut Studio" (FinalCutPro5, DVDStudioPro4, SoundtrackPro (Audiobearbeitung) und Motion2) gibts m.E. für unter 900 Euro.
    Wenn du nicht auf die ganzen Effekte undso stehst, probier einfach mal das iMovie und iDVD aus was mit dem OS dabei is (glaub ich, bin mir grad nicht sicher, antworte doch mal jemand anders o_O ). Welche man aber auch mit nem iMac ohne Performanceeinschränkungen nutzen kann, hoffe du hast dir nicht ein zu teures System gekauft ;)
     
  3. weebee

    weebee Gast

    Günstig wäre ja auch FC Express.
     
  4. Hamsta

    Hamsta Jerseymac

    Dabei seit:
    14.06.04
    Beiträge:
    449
    Ach das is ja interessant, hatte ich ganz vergessen diese Software:
    http://www.apple.com/de/finalcutexpress/
     
  5. campino74

    campino74 Macoun

    Dabei seit:
    23.06.04
    Beiträge:
    116
    hät sonst noch ein final cut express 1 + update auf2 hier stehen zum verkauf
    wegen umstieg auf pro. beides ist original software.

    vielleich hast du ja intresse??

    gruss campino
     

Diese Seite empfehlen