1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Final Cut Pro: "Loggen und Aufnehmen"

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von iSight, 11.05.06.

  1. iSight

    iSight Gast

    Hallo!
    Ich versuche seit kurzem von iMovie auf Final Cut Pro umzusteigen!
    Mit der Videokamera habe ich nun einen Film aufgenommen und versuche ihn in Final Cut zu importieren.
    Mittlerweile weiß ich, dass man dazu "Loggen und Aufnehmen" auswählen muss.
    Ich setzte auch richtig "In - und Out Points". Danach versuche ich diese einzelnen Sequenzen aufzunehmen. Dabei kommt jedes mal diese Meldung!
    Ich verstehe das absolut nicht. Habe schon Ewigkeiten herumprobiert, aber es hat nicht funktioniert!

    Habt ihr vielleicht eine Idee, woran es liegen könnte?

    Danke schon mal!
     

    Anhänge:

  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Diese Fehlermeldung kommt, wenn du auf dem Tape an einer Stelle bist, von der aus der Timecode nicht in den übergeht, den du im Endeffekt brauchst. Was vor allem dann passiert, wenn der Timecode auf dem Tape unterbrochen wird.

    Beispiel:
    Du loggst einen Clip für die Stapelaufnahme, der vom Timecode: 01:00:00:00 bis 01:00:10:23 geht. Jetzt spulst du das Tape vor, es gibt da aber eine Timecodepause irgendwo und du landest in einer ganz anderen Timecoderegion von sagen wir mal 03:04:05:06. Wenn du jetzt in dieser Timecoderegion auf Stapelaufnahme gehst, spult Final Cut zurück, da es ja zum Timecode 01:00:00:00 kommen will. Da es dann aber irgendwo im Spulen eine Timecodeunterbrechung gibt und Final Cut daher keinen Timecode mehr findet kommt es zu besagter Fehlermeldung, da Final Cut ja schlecht raten kann, wo es hinspulen soll...

    Lösung des Problems:
    Einfach in die Region von 01:00:00:00 bis 01:00:10:23 spulen und dann auf Stapelaufnahme gehen. Jetzt sollte dein Clip aufgenommen werden.

    Und noch wichtiger: IMMER dafür sorgen, dass es auf deinen Tapes keine Timecodeunterbrechungen gibt. Dann treten diese Probleme nämlich gar nicht erst auf.

    Gruß, MasterDomino
     
  3. iSight

    iSight Gast

    Vielen, vielen Dank für deine umfassenden Tipps, Erfahrungen und Hinweise. Das hat mir sehr weitergeholfen. Zusätzlich habe ich mich noch auf einer Support Seite von Apple über deine von dir genannten Timecodeunterbrechungen informiert.
     
  4. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    Ich habe da auch einproblem: Wenn ich mit Final Cut Express 4.0.1 von meine Canon HG10 aufnehmen will, dann rotiert zuerst das sync-icon und es hat den anschein als würde FCE die datei importieren. tut es aber nicht. kurz darauf verwandelt sich das sync icon in ein rotes Rufzeichen...
     
  5. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    Was passiert denn wenn Du die Datei händisch in einen Capturescratch Ordner ziehst und dann in FCE importierst?
     
  6. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    sry, ich schreib die antwort in "meinen" thread
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Dazu kommt noch, dass 01.00.00.00 ein extrem ungünstiger Timecode ist. Die Cam braucht immer ein paar Sekunden Vorlauf, um den Timecode korrekt anspulen zu können. Es macht also Sinn die erste Minute des Tapes direkt vorm Shot erst mal ne Wand zu filmen.

    Dann ist die erste benötigte Aufnahme bei 01.01.00.00 auf dem Tape, und die Cam hat Platz um den gewünschten Timecode anspielen zu können.

    Du kannst natürlich auch jetzt deinen In-Point einfach erst nch einer Minute setzen, eventuell gehts dann.
     
  8. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Das stimmt so nicht ganz: 01:00:00:00 ist im professionellen Bereich normalerweise kein unguenstiger Timecode, da hier die Tapes meist ab 00:58:00:00 oder Aehnlichem beschrieben werden und man deshalb relevantes Material, das dann bei 01:00:00:00 anfaengt ohne Probleme loggen und capturen kann.

    Gruss, MasterDomino
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Auf die ersten 1:40min gehören ordentliche Farbbalken und -9db Sinuskurve und dann 20 Sekunden schwarz. Aber das wird seine Consumer-Cam kaum können ;)
     
    #9 joey23, 20.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.09
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Ja, und genau dieser Kram kommt vor den 01:00:00:00 Timecode. Deshalb ist es falsch zu sagen, dass 01:00:00:00 ein extrem ungünstiger Timecode ist, das ist nämlich gerade der Timecode um den sich alles dreht beim Fernsehen.

    Sämtliche Tapes, die an Sender gesendet werden, werden standardmäßig so beschrieben, dass der erste Clip genau bei 01:00:00:00 anfängt. Davor hat man in der Regel 5 Sekunden schwarz, davor wiederum einen 25-sekündigen Countdown und davor wiederum Colorbars mit entsprechender Sinuskurve (wobei die Länge des Countdowns und der Colorbars variieren können).

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen