1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Final Cut Express HD 3.5

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von marillion151, 01.07.06.

  1. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hi !
    Kann mir mal jemand verraten, wieviel Festplattenspeicher
    das Programm braucht ?

    Ein Freund meinte, 15GB werden bei der Installation benötigt -
    stimmt das wirklich ?

    Hat das schon jemand auf´m MacBook laufen ?
    Läuft´s flüssig mit 2GB Arbeitsspeicher, oder eher Finger weg ?!

    Grüße
     
  2. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Also, zum einen: Die Installation an sich braucht nur 500MB, die Extras brauchen weitere 16GB. Allerdings solltest du nicht vergessen, dass wenn du Videos auf die Festplatte überspielst, werden die Datenmengen doch schon mal etwas größter (216MB/sec bzw. ca 12GB pro Stunde), zum anderen kannst du dich beruhigt mit zwei GB RAM an die Arbeit wagen. Ich habe in meinem PowerMac einmal mit 512MB gearbeitet und es ging sogar einigermaßen noch, zwar ohne große Effekte, aber immerhin. :)
     
  3. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Ok, vielen Dank für die Info´s !!
    Dann werde ich mir wohl erst die 120GB Festplatte einbauen, sonst wird´s eng !!
    Ach, eines noch : Brauche ich denn die ganzen Extras, bzw. die 15GB ?!
    Oder ist da viel unnötiger Schnickschnack dabei ?

    Gruß
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Am besten gleich die maximale Lösung:

    160 GB Segate Momentus 5400.3 ST9160821A

    müßte ja sicherlich passen.
     
  5. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268

    Hm, 80 Euro mehr von 120GB auf 160GB .... mal schauen .....
    Ist aber schon eine dickes Teil - Speicher kann man nie genug haben !
    Gruß
     
  6. Wildwater

    Wildwater Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    45
    Ich würde eine externe 3,5" FW HD nehmen. Die sind schneller als die internen Notebookplatten - eigene Erfahrung mit einer 120GB Icecube.

    ww
     
  7. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Also ich werde die mir für meinen Mac mini gönnen,denn die 80 er Platte ist fast voll.:oops: ;)
    Aber wirklich recht teuer die kleinen 2.5 ".
     
  8. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Ich möchte hier gleich eine Frage hinzufügen, ich habe FCE inkl. allem nun auf meinem MBP installiert und das ganze läuft bestens (mal abgesehen vom 16:9 Problem) doch nun habe ich auch eine externe FW Disk um mal richtig viel aufnehmen zu können und nachher ordentlich zu schneiden (sehr praktisch) und da ich somit FCE ansich nur zuhause benutze wenn auch die FW Disk angeschlossen ist würde ich gerne diese 16GB Zubehör ebenfalls auf die FW Disk verschieben, ist dies irgendwie möglich?!
     
  9. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Noch mal deinstallieren und dann noch mal installieren? Vielleicht sind die Extras irgendwo abgelegt und man kann sie einfach per Drag & Drop auf die FireWire Platte ziehen?
     
  10. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Das ist schon klar, alleridngs muss ich dann auch das Programm auslagern, ich suchte ansich nach einem sinnvolen Weg um das ganze zu verschieben und eben nicht alles sondern nur die Zusätze.....;)
     
  11. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Wie sieht es eigentlich zur Kompatibilität von Final Cut Express und Avid-Programmen aus? Ich verwende auch ein MBP, Avid gibt es meines Wissens nach noch nicht als UB, deshalb überlege ich gerade, ob FCE nicht für mich auch funktionieren würde. Allerdings arbeite ich in einem Projekt, in dem alle anderen Leute Avid-Programme verwenden.
    Sind da Komplikationen vorprogrammiert oder alles egal, solange andere nicht versuchen direkt auf meine FCE-Projekte zuzugreifen? Inwiefern ist die Bedienung der beiden Programme eigentlich gleich bzw. unterschiedlich? So wie ich das sehe, ist Avid auch um einiges teurer als FCE zumindest.
     
  12. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also ich würde sagen, das sollte funktionieren.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es möglich ist, Avid-Sequenzen in Final Cut Express zu öffnen (in Final Cut Pro geht das), aber eine Zusammenarbeit beider Systeme innerhalb eines Projektes sollte definitiv funktionieren. Hier bei mir in der Firma haben wir auch momentan noch beide Systeme und steigen erst langsam auf Final Cut um.

    Liebe Grüße, MasterDomino
     
  13. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Kann man eigentlich Projekte von iMovie in Final Cut Express bringen?
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Ja!
     
    rzr gefällt das.
  15. @aikonch
    Verschieb die Mediadateien (such einfach Soundtrack Loops und Livetype Media)auf die FWplatte und dann öffnest du Livetype.Da öffnest du Einstellungen und nun kannst du auswählen auf welche Mediadateien er zugreifen soll.
    Bei Soundtrack ist da irgendwo an diesem Browser was wo du das auch einstellen kannst (hab ich auch gemacht)
    Ob es nun GENAU so geht wie ich sage kann ich nicht nachprüfen weil mein MB weg ist.
    EDIT: Das du dann die Sachen die du verschoben hast löschen kannst versteht sich ja von selbst.
    ABER!sei dir erst sicher das du nur auf die Sachen auf der FWplatte zugreifst.
     
  16. @cosmic
    Jein!
    Die vollen Projekte kann man auf jeden Fall nicht importieren.Einzelne Clips kann man allerdings mit FCE bearbeiten,man muss nur nochmal audio rendern.
    Das schlimmste ist allerdings das die in- und outpunkte nicht gespeichert werden und du also nur mühsam grössere Projekte dann mit FCE weiterbearbeiten!
     

Diese Seite empfehlen