1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filme von DVD auf iPod

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Azzurro, 13.08.06.

  1. Azzurro

    Azzurro Fuji

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    37
    Mit welchem Tool geht das am einfachsten? Eine DVD spielt VLC nicht ab, wegen Kopierschutz, sonst ginge es vielleicht damit. Hat einer nen Tip?

    Gruß und Dank, Azzurro
     
  2. Fuer DVDs ohne Kopierschutz *********, das Umgehen eines Kopierschutzes ist nicht erlaubt und wird hier auch nicht diskutiert.

    Was ich mich allerdings frage, neben "Wie bekomme ich Musik vom iPod auf den Mac" ist glaube ich die Frage "Wie bekomme ich DVDs auf den iPod" die zweitmeist gestellte Frage hier und wurde auch schon alles beantwortet, die Suchfunktion sollte je nach Suchbegriff alle relevanten Themen auflisten.

    edit: hm jetzt steht die Handbremse auch schon auf dem Index? Also Handbremse in das englische uebersetzten und bei MacUpdate.com danach suchen.
     
  3. Azzurro

    Azzurro Fuji

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    37
    Kopierschutz

    ,,
     
    #4 Azzurro, 13.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.06
  4. Azzurro

    Azzurro Fuji

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    37
    Kopierschutz

    ooo
     
  5. Azzurro

    Azzurro Fuji

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    37
    Kopierschutz

    Ich habe mehr als 400 DVDs rechtmäßig erworben, da wird doch wohl die Frage erlaubt sein, wie es möglich ist bei einer Auswahl davon auf iPod-Format zu verkleinern, zur Unterhaltung in der Bahn. - Wen sollte das schädigen? Klagen bitte an meinen Rechtsanwalt, ernsthaft!

    Nochmal, weiß einer was schlaues, dann bitte melden, sonst bitte Klappe halten. - Danke!

    Soul Monkey, ich teste gerade die Handbremse, wenns klappt, bist Du "The Man".

    Gruß und Dank, Ulf
     
  6. Nun ja ich bin auch der Meinung das es mir durch den rechtmaessigen Erwerb einer DVD oder eines Audiotontraegers gestattet sein sollte diese ohne Probleme auf meinen Computer zu bringen, da ich Musik zentral von iTunes aus verwalte und abspiele und Filme die von der Festplatte abgespielt werden nun mal weniger Akku Kapazitaet brauchen.

    Leider sehen die Film- und Musiklabels die Sache anders und wollen dem ehrlichen Kunden diese Rechte nicht vollends zugestehen. Ich rede hier von rein persoenlicher Nutzung und nicht von der Weitergabe an Dritte ob nun Familie, Freunde, Bekannte oder im Internet. Nach der Abmahnung die Apfeltalk erhalten hat, ist es daher nicht mehr gestattet hier ueber gewisse Themen zu diskutieren oder zu bestimmten Applikationen zu verlinken.
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Kopierschutz zu umgehen ist nunmal gegen bestehendes Gesetz in Deutschland
    Mit dem Kauf einer DVD erwirbt man das Recht sie anzusehen - nicht sie zu rippen
     
  8. Terminal

    Terminal Gast

    @Azzurro

    Mal angenommen, einige deiner 400 ehrlich erworbenen DVDs haben noch keinen Kopierschutz (war ja damals am Anfang noch nicht so) oder sind selbst erstellt worden aus beispielsweise einer privaten Fotosammlung, warum benutzt du nicht meine Lösung die ich dir zuerst nannte? Mein Link verweist direkt auf einen Beitrag den ich kürzlich erstellt habe. Auch dort wurde nicht gerade gern auf meine Frage geantwortet, weil man vielleicht annahm ich möchte illegal kopieren.

    Nun fand ich aber die Gesamtlösung meiner Träume in Popcorn 2 von Roxio. Das macht alles mit deinen Videodaten was du dir nur wünschst. Es kopiert hin und her und her und hin in alle üblichen Formate und Datenträger. Inclusive DVD auf iPod-Format und GPRS-Handy. Alles eben, nur nicht verschlüsselte oder datenrechtlich geschützte Video- und Tonträger.

    Warum werden also meine hilfreichen Links immer überlesen? Das Tool ist zwar nicht Freeware, aber die 49€ sollte dir die Sache schon wert sein bei der Leistung was es kann. Vorallem bringt es eine bessere Qualität wie ffmpegX oder andere Freeware-Tools, wo manchmal die Tonqualität und die Bildcodierung sehr zu wünschen übrig läßt. Aber dafür sind diese Programme eben Freeware und man sollte es nehmen oder nicht.
     
  9. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    Also ich nutze auch die Handbremse. *lol* :)

    Hat bis jetzt jeden meiner DVDs sauber konvertiert und laufen auf dem iPod ordentlich.
     
  10. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Ich frage mich doch, warum das hier so furchtbar auf No-go-Liste gesetzt wird, wenn selbst im "Ich bin doch blöd"-Markt ganz legal PC-Software verkauft wird, mit der man seine rechtmäßig erworbenen DVDs für die PSP zu konvertieren. :(

    In der "MacWelt Profi-Guide: Foto Audio Video DVD 04/2006" wird auf S. 62 ff. ausführlich über die Möglichkeiten berichtet. Sogar dort werden ganz offen Encoder und Konverter genannt. :-c

    Ich verstehe nicht ganz warum es hier schon fast kriminalisiert wird. Dann müssten doch auch Kriminal- oder Gerichtsserien verhindert werden, damit man nicht lernt auf welche Weise wer wie wann jemand um die Ecke bringen kann. Warum muss man jemanden direkt ausschimpfen, wenn jemand Interesse an DVD-Kopien (SELBSTVERSTÄNDLICH für den privaten Bedarf) bekundet? :innocent:
     
  11. Terminal

    Terminal Gast

    Weil es angeblich hier diebezüglich zu diesen Themen Ermahnungen an den Forenbesitzer und Verwalter gab. Auch wenn man copyright-verletzende Objekte wie Bilder und Filme in einem öffentlichen Forum verwendet, können dafür die Betreiber haftbar gemacht werden.

    Und da der Forumeigentümer nicht gewillt ist, die klägliche Summe von 5000 € für uns ständig wiederkehrend aufzubringen, wird uns das Reden, Schreiben und Diskutieren über die Themen hier untersagt, wenn es den Anschein einer unrechtmäßigen Handlung entspricht oder sich zu einer im laufenden Gespräch entwickeln sollte.

    Ist zwar alles nicht schön, aber muß von uns sowieso Nichtsagenden einfach hingenommen werden. Ich habe hier auch das Gefühl als hätte man manchmal einen dicken Bremsgummi vor der Schnauze. Wie gern würde ich einiges Wissen weiter geben, was andere vielleicht brauchen könnten. Geht aber nicht. Eine Idee wäre, einfach ein eigenes Forum zu erstellen, und dann gegen das Appletalk-Board auf das empfindlichste anzustinken.
     
  12. Azzurro

    Azzurro Fuji

    Dabei seit:
    19.07.06
    Beiträge:
    37
    Geklappt!

    Handbremse hat funktioniert! Allen einen herzlichen Dank! Insbesondere Soul Monkey und vor allem ;) Terminal!

    Gruß und Dank auch an alle Anderen! Genießt den Sommer!
     
  13. Terminal

    Terminal Gast

    Hart an der Kackgrenze - normalerweise wird ein Beitrag von dieser Sorte geschlossen bevor er Früchte trägt ...
     
  14. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Darf man Kacke sagen? :innocent:
     
  15. Terminal

    Terminal Gast

    Solange der Thread noch offen ist - ja ...

    ... wenn er geschlossen wurde kann man KACKE nicht mehr sagen ...

    Aber dieses Wort ist ja ab morgen sowieso in der Liste der nicht mehr zu benutzenden Wörter und wird bei Anwendung in diese Zeichen (*****) umgewandelt. Wer etwas Fantasie hat, kann es aber trotzdem lesen.

    Die Reaktion der Moderatoren oder Admins kommt allerdings erst ein paar Tage später wenn keiner mehr dran denkt, da man sonst von ihnen denken könnte - sie lassen sich zu Maßnahmen von uns provozieren. Das ist ihnen natürlich peinlich und unangenehm. Lieber bleiben sie zurückhaltend und feige im Hintergrund. Aber nichts ist schlimmer als wenn sich Ärger eine lange Zeit aufstaut. Ich würde mich für mein ehrliches Verhalten hier aus dem Forum bereits rausgeschmissen haben. Das kann ja noch kommen, daher verabschiede ich mich sicherheitshalber schon mal vorab. Machts alle gut ...

    Den Verweis zu meinem eigenen Forum werde ich euch dann in Kürze bekannt geben. Da dürft ihr dann über alle Themen reden wie ihr lustig seid und eure Beiträge auch wieder löschen wie es euch passt. Ihr könnt so viele Nicks benutzen wie ihr tragen könnt und die Ordnung selbst bestimmen. Wo nämlich einem niemand etwas vorschreibt, da tut man auch gern etwas dafür um den guten Umgang zu wahren. Wenn alles erlaubt ist, besteht kein Bedarf an Unfug - das macht ja keinen Spaß weil es dazu keinen Anreiz mehr gibt. In dem Sinne ...
     
    #16 Terminal, 14.08.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.06
  16. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Ich lach' mich gleich schlapp. :) Aufhören. *****, ist da schön.

    Solche Kurzzeit-Exzesse gehören definitiv in jedes Forum, so streng es auch sein mag. Sonst verliert ein Froum neben dem Informationsgehalt jede Art von Unterhaltung im besten Sinne.

    Sehr sympathisch, wenn es auch mal lustich sein darf.
     
  17. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Wenn es dir hier so schlecht gefällt, dann lass dich doch einfach löschen. Und ehrliches Verhalten funktioniert anders, deines ist gelegentlich nur polemisch. Und was dein "Wissen" betrifft, was du aufgrund der Regeln nicht weitergeben darfst: Es ist vielleicht ganz gut, dass du es nicht machst, denn das, was du manchmal weitergibst ist häufig genug eh nicht zu gebrauchen, weil es entweder falsch oder nur wieder polemisches Gerede ist.

    Mach dein eigenes Forum, gerne. Nur wenn du dann die erste Abmahnung bekommen hast, weil du über irgendwelche illegalen Sachen diskutiert hast oder hast diskutieren lassen, dann komm bitte nicht heulend angerannt, ala "Hilfe Hilfe, mann hat mich abgemahnt, was soll ich machen?"

    Gruß

    Carsten
     
  18. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Wird das jetzt eine Diskussion zum Thema Anarchie? o_O
     

Diese Seite empfehlen