1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filme nicht synchron! Alles ausprobiert!!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacDonalds, 22.10.06.

  1. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    Also erstmal hallo. Mein Name ist Damien und ich habe vor c.a. 3 wochen meinen ersten switch hinter mich gebracht. Hatte vorher nur Pcs und arbeite auch in der IT und auch dort nur mit Pcs. Mit Apple kam ich allerdings schon sehr früh in Kontakt, da meine Schwester eingefleischter Macuser ist. Das ein Mac "besser" ist habe ich schon sehr früh eingesehen, kam für mich aufgrund der Kompatiblität, des Preises und der damaligen Spieletauglichkeit nie in Frage!
    Jetzt, wo es die Intelprozessoren gibt und ich auch nicht mehr soviel spiele habe ich mir dann ein Macbook als Ersatz meines vorigen Pcbestandes gegönnt! Damit war ich allerdings nicht so zufroeden was die Grafikleistung angeht und hab dann ein bisschen tiefer in die Tasche gegriffen um mir ein MBP zu holen, welches echt toll wäre, würde es nicht piepen und hätte falsche Spaltmaße! Aber egal, lange Rede, kaum Sinn!!

    Das Problem: Wie man der Überschrift entnehmen kann laufen Videodateien auf meinen Macs nicht synchron! Sowohl .avi, .mpg, als auch .mp4! Ich habe den VLC player, Chroma und mir jetzt sogar den Quicktime pro geholt! Alle nur denkbaren Updates und codecs drüber geschmissen die ich gefunden habe aber Ton und Bild sind immernoch abartig asynchron! Da verrutscht der Ton sogar schonmal in die nächste Szene! Und jetzt der Super GAU: UNTER WINDOWS WAREN DIE FILME SYNCHRON! Was jetzt? Also das kann es doch wohl nicht sein, oder?
    Vielen Dank für zahlreiche Antworten!
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ist irgendwas davon lizenzfrei und nicht extrem gross, damit Du es mal irgendwo hochladen kannst, damit wir mal checken können worans liegen kann. So können wir halt mal schauen ob das bei anderen auch passiert.
     
  3. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Wegen des Gefiepes hilft eventuelle eine Reklamation bei Apple (ruf dort an).

    Die fehlende Synchronizität der Ton- und Bildspur kenne ich gut. In manchen Fällen lässt sich das mit dem DivX Doctor II beheben. In anderen Fällen wiederum habe ich mit der QuickTime-Erweiterung (aka »Komponente«) Perian gute Erfahrungen gemacht (dessen WebSite bei mir gerade keinen Bock hat).
     
  4. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    hmm.. also zum ersten post: ne, das sind alles serien, die ich mir auf die platte gezogen habe. Aus der DVD sammlung von King of queens und friends etc... also nichts uner 300mb. ich zieh die gleich mal auf powerbook nd mb meiner schwester um zu gucken ob es da läuft.

    zum 2. post: das sind 2 dinge die ich noch nicht gefunden habe also werde ich die später einmal ausprobieren.

    Ja, das fiepen ist echt reparaturbedürftig. habe schon dort angerufen und ich kann ihn zur Reparatur geben, allerdings ist das mbp dann smind. 2 wochen weg und das find ich echt n bissl lang. aber drum rum kommen werd ich wohl nicht. hatte am anfang auch einen defekten akku welcer mir aber binnen 2 tagen kostenlos getauscht wurde!
     
  5. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    tja, also hab jetzt den divx doctor und die erweiterung ausprobiert. die körbe beim basketballspielen fallen akkustisch immernoch erst in der nächsten szene :(

    weitere tipps?? :)
     
  6. weebee

    weebee Gast

    Das ist soo ungewöhnlich, dass ich einen Fehler in den Filmen vermute.
     
  7. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Nicht so ungewöhnlich, wie Du vermutest. Ich habe einige konvertierte AVIs, die diesen Effekt zeigen. Allerdings hilft das jetzt vermutlich auch nicht wirklich weiter :(
     
  8. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    also langsam glaube ich auch, dass es an den dateien selbst liegt. allerdings soviele verschiedene dateitypen...? ich hab jetzt grad mal ne andere avi ausprobiert mit absolut identischer quali wie die andere und alles funzt super, sehr sehr mysteriös. naja. wer noch tipps hat kann ja noch posten...
     
  9. bobo2211

    bobo2211 Klarapfel

    Dabei seit:
    25.06.05
    Beiträge:
    275
    hast du Toast ? Toast 7 hat ein DivX plugin für QuickTime, hat bei mir super funktioniert
     
  10. thumax

    thumax Gast

    Du kannst ja bei VLC spaßeshalber mal versuchen, in den Einstellungen das Audiodelay auszugleichen und checken, ob alle Videodateien eine identische Verzögerung aufweisen, oder ob die sich bei unterschiedlichen Codecs anders verhält.
     

    Anhänge:

  11. stonefire

    stonefire Granny Smith

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    15
    Also ich vermag zwar (noch) keine Lösung anzubieten, allerdings habe ich ähnliche probleme mit der wiedergabe mit DIVX erzeugten avi-Dateien. :(
    Allerdings laufen diese mit VLC alle synchron, nur beim Quicktime Player machen die zicken und somit leider auch beim iMovie.
    Ich werde mal Perian ausprobieren und hoffen das es funktioniert.
     
  12. civi

    civi Gast

    Vielleicht ist der verwendete Codec für OS X schlecht umgesetzt oder die Maschin einfach zu langsam.
    Versuch doch mal die DVD auf dem Mac zu kodieren.
    Aber immer brav das Urheberrecht beachten: kopiergeschützte DVDs und CDs dürfen leider nicht gerippt werden (Unsinnsgesetz!).
     
  13. Hallo Leidende der Asynchronität! Probiert doch mal die kostenlosen Codecs von jacknjake.com, evtl. gehen die! ;)
     
  14. reef

    reef Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    8
    da möchte ich anfügen, dieses thema spricht mir aus dem herzen.

    nur ist es bei mir (mbp 17" 2,4ghz) eben nicht nur auf divx, avi, etc. beschränkt. ich habe dieses problem auch unter eyetv (sowohl live als auch aufzeichnung) sowie direkt von dvd. irgendwie werde ich das gefühl nicht los, das es doch am leoparden liegt.

    generell läuft der ton dem bild etwa 1 sekunde voraus. ich habe es schon mit den erweiterten audio-einstellungen des vlc-players ausgeglichen (desynchronisation), aber das ist recht nervtötend, es synchron zu bekommen. hilft eyetv aber auch nicht weiter.

    wenn ich nicht bald ne lösung finde, bring ich mein mbp zum support. nervt echt. :mad:
     
  15. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    wenn es euch hilft, könnt ihr meine codec-sammlung für qt haben....bräuchte dazu allerdings einen ftp-server zum uploaden.

    zumindest bei mir läuft jedes format synchron- auf jedem rechner...

    filesize: 90mb.

    mfg, martin
     
    #15 marfil, 29.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08

Diese Seite empfehlen