1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Film-Format für DVD

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von lagerhaus, 08.04.07.

  1. lagerhaus

    lagerhaus Braeburn

    Dabei seit:
    29.11.05
    Beiträge:
    44
    Hallo,

    ich benutze onlinetvrecorder, um einige Sendungen auszunehmen. Als Resultat habe ich divx-Dateien mit der Endung .avi .
    Ich möchte Werbung herausschneiden und finde nicht richtig ein Programm, aber das ist nicht mein Problem. Ich könnte QT Pro verwenden, doch dann muss ich lange wieder zurück in avi konvertieren (da ich das nur über Ablage->Exportieren machen kann).
    Nun stellt sich mir die Frage: Macht das Sinn? Oder kann ich auch .mov Dateien anlegen für mein Archiv? Können DVD-Player gebrannte .mov-Dateien verarbeiten?

    MfG lagerhaus

    P.S.: An alle otr & Mac Benutzer, welches Format sollte ich lieber downloaden (wg der Qualität): mp4 [iPod] oder DivX?
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    eyeTV Hardware kaufen (Software liegt bei)
    dann TV-Sendungen damit gratis aufnehmen
    und hinterher Werbung entfernen (dauert ca 2-3 Minuten für 1 Spielfilm)
    anschließend z.B. mit Toast auf DVD brennen
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Ich würde auch zu einer lokalen Lösung raten. DivX ist quasi MPEG-4, was also noch in MPEG-2, passend für eine DVD gewandelt werden müsste. Das ganze hin und her dauert ewig und die Qualität nimmt dabei auch nicht zu. In EyeTV hast Du die Werbung ruck zu gekillt, wobei ich in letzter Zeit sogar dazu übergegangen bin fast nur noch von werbefreien Sendern aufzunehmen. Außerdem brenne ich auch gar keine DVDs mehr sondern schiebe die Filme auf eine externe Festplatte. Auf eine 400er Platte für 100 EUR passen knapp 200 Filme, da lohnt das brennen nicht und es ist viel praktischer und schneller.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen