1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Feuerschale bzw. Gasfackel selber machen???

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von tobiasp79, 12.08.07.

  1. tobiasp79

    tobiasp79 Meraner

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    224
    Hallo

    also entweder ist mir wirklich so langweilig oder ich hab zuviel DMAX gesehn.

    Ich würde mir gern so ne Feuerschale basteln - aber nicht so ein Teil in das Holz oder Brennpaste kommt, sondern eine mit Gas.

    Aber irgendwie findet Google nix richtiges für mich.

    Mich würde halt interessieren was ich so alles brauch und vor allem wie der "Gasauslass" gestaltet sein muss.

    Kennt sich hier jemand mit sowas aus?
    Oder kennt jemand jemanden der jemanden kennt der sowas schon mal selbst gemacht hat?

    Das ganze soll so 2 bis 2,50 m höhe bekommen - ein reines Metallgestell mit Metall-Schüssel obendrauf.

    Achja, bei DMAX haben die Lavasteine in die Schüssel gelegt damit sich das Gas besser verteilt und es in der ganzen Schüssel brennt.

    Das ganze soll dann wie ein olympisches Feuer wirken - oder so.

    Schon mal jetzt vielen Dank für eure Hilfe.

    Tobias P79
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ... da hat einer heute Monsterhouse gesehen ;)

    Im Grunde ist das nicht schwer. Du brauchst eine Feuerfeste Schale, die ein Loch unten hat, da schweißt Du einen Anschluss für einen Gasschlauch an, dann am Ende des Schlauches ein Ventil und eben eine Propangasflasche. Solltest Du alles im Baumarkt kriegen. evtl. kannst Du noch einen Zünder (Piezo) mit in der Schale befestigen, so dass Du nicht, wie bei Monsterhouse, mitm Feuerzeug oben an die Schale musst.

    evtl. kann man einen Heizpilz modifizieren (also oben statt der Heizung eben eine Schale installieren)
    [​IMG]
     
  3. larkmiller

    larkmiller Gast

    Von Gas und die notwendigen Installationen dafuer wuerde ich die Finger lassen, das kann Dir ganz schnell um die Ohren fliegen.
    Da musst Du dich schon zum Gasinstallateur bequemen und dort nachfragen oder unter http://www.ltc-veranstaltungstechnik.de/de/index.htm Flamenprojektor/Flamemaster zum Beispiel.

    Larkmiller
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    da wäre ich auch verdaaaaaaammt vorsichtig...
    nen schüler meines opas (war lehrer) hat sich mal bei dem versuch einen gaskocher selber zu bauen eine hand weggesprengt...
     
  5. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Hallo,

    ich muss hier allen recht geben. Mit Gas spielen ist nicht ungefährlich. Zwei Dinge möchte ich noch anmerken.

    1. Du brauchst auf jeden Fall ein Sicherheitsventil nach der Flasche, sonst kann Dir das Ganze um die Ohren fliegen. Dieses bekommst Du im Fachhandel.

    2. Du musst eine Möglichkeit finden, dass sich das Gas vorher in der Schale verteilt, sonst sieht man nichts außer flimmernder Luft. Propangas verbrennt in der Regel mit heller blauer Flamme, die man im Tageslicht noch nicht einmal sieht. Daher musst Du für ein entsprechendes Gas-, Luft- (Sauerstoff-) Gemisch in der Schale sorgen, damit Du eine schöne Flamme hinbekommst. Die Technik dafür kann man sich bei den Gaskaminen abgucken.

    Noch ein Sicherheitshinweis am Schluss: Lass Dir Dein Bastelergebnis vor Inbetriebnahme von einem Fachmann anschauen.

    Dann viel Spass.

    Viele Grüße
    Jens
     

Diese Seite empfehlen