1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenplatz von alleine weniger

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alejandro, 28.10.05.

  1. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Moin,
    ich habe bei meinem PowerBook ein seltsames Phänomen festgestellt. Der Festplattenplatz scheint von allein weniger zu werden. Gestern hatte ich noch um 30 GB frei. Dann habe ich in iDVD einige DVDs erstellt und sie gebrannt. Logisch, dass dabei erstmal gut Platte flöten geht (so um die 8GB pro DVD, wenn ich das richtig weiß). Doch nach dem endgültigen Löschen der Dateien aus dem Papierkorb habe ich trotzdem nicht den Platz, der vorher da war, obwohl das doch so sein müsste, oder? Habe jetzt noch so um 25GB. Nebenbei läuft aMule, aber der hat in der Nacht auch keine 5GB gezogen. In der Statistik sagt er mir runtergeladen 1,12GB und in Klammern (9,88GB) - moment, ist das des Rätsels Lösung? Was bedeutet der Klammerwert?
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,


    bevor jetzt die "du darfst doch nicht runterladenapostel" loslegen würd ich mal vermuten iDVD hat das image noch wo liegen bzw. das project auf der HDD in Filme / Movies abgelegt.

    der klammerwert könnte bedeuten dass von dir soundsoviel runtergeladen wurde...

    iPoe

    PS: von den mules (emule, mmule usw) hab ich mich genau deswegen getrennt!!
     
  3. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Das hatte ich auch vermutet, aber dass scheint nicht der Fall zu sein. Zumindest finde ich nichts. Auch Spotlight kann nichts finden. Ich würde gerne mal wissen, wie groß mein temp- Ordner von Mule ist, aber der ist versteckt und ich hab´s noch nicht gebacken bekommen, den zu finden...
     

Diese Seite empfehlen