1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplattenauslastung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von good.groove, 27.10.06.

  1. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Hallo!
    Gibt es ein Programm, das anzeigt, wie genau der Speicherplatz aufgeteilt ist? Also z.B. Musik 9,87 GB, Filme 3,5 GB, usw....
    Ich "vermisse" nämlich seit heute morgen 3GB und kann mir nicht erklären wo die über Nacht hingegangen sind. Ich tippe auf Parallels, aber wenn ich mir die Windows- HDD anschaue, bekomme ich 4,04 GB angezeigt und ich hab die HDD auf 5 GB begrenzt... Irgendwie merkwürdig....

    Na ja, vielen Dank schonmal und schöne Grüße von...
    goody
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.480
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Der Finder zeigt doch auch an, welche Verzeichnisse wieviel belegen. Unsichtbare Dateien mitanzeigen lassen, dann Listenansicht, eventuell noch nach der Größe ordnen, und du kannst dich "vortasten" in die Tiefen der Verzeichnisse, wieviel Platz sie brauchen.
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ich nehme dazu Disk Inventory X
     
  5. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Ja, na klar zeigt der Finder mir das auch an... Ich habe ja auch geschrieben, dass er mir für die Windows-HDD 4,04 GB anzeigt. Also ist meine Vermutung, dass Parallels die "vermissten" drei GB "verschluckt" hat, nicht richtig.
    Bin mir allerdings auch nicht sicher, ob ich es mit einem solchen Programm rausfinden werde... Ich probiers enfach mal....

    Schöne Grüße,
    goody
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Eben. Wo ist dann das Problem?
    3 GB sind ja etliches, das siehst du doch in der Listenansicht ziemlich rasch, wo so was stecken kann. Oder hast du nicht gelesen: Unsichtbare Dateien anzeigen lassen, Listenansicht wählen, nach Größe ordnen, dann alle größeren Volumen der Reihe nach mal öffnen (in der Listenaufstellung mit dem Dreieck vorne).
    Da fallen 3-GB-Dateien/Verzeichnisse recht schnell auf. Und wenn das Problem plötzlich auftrat, ist es ja irgendwie unwahrscheinlich, daß es sich um zig Dateien in zig verschiedenen Verzeichnissen handelt.
     
  7. julee

    julee Fuji

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    36
    Alle Ordner anzeigen

    Hallo - bin noch n relativer apflefrischling. habe jetzt mein erstes problem und bin total aufgeschmissen. meine frage deshalb: wie kann ich mir ALLE ornder anzeigen lassen (also auch die, die vom system her versteckt werden. so wie zum beispiel usr/local...)

    Danke schonmal für eure Hilfe:)
     
  8. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Terminal-Lösung

    Es gibt auch eine Lösung ohne Drittanbieter-Software :)

    Alle Ordner sichtbar machen:

    /Programme/Dienstprogramme/Terminal starten und folgendes eingeben:

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 1 (Enter)
    killall Finder (Enter)

    Standard wiederherstellen:

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 0 (Enter)
    killall Finder (Enter)

    -Stefan
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    wofür es wieder eine schöne GUI gibt: showall
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Denk aber daran, daß es gute Gründe gibt, diese System-Ordner vor Neulingen versteckt zu halten!
    Nebenbei: es gibt auch ein Miniprogrämmchen namens 'Blind' (Suchfunktion hier im Forum müsste den Download-Link finden), das man in der oberen Leiste der Finderfenster "ablegen" kann, um schnell zwischen normaler Ansicht und Anzeige auch der unsichtbaren Dateien zu wechseln.
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    julee,
    nachdem Du Dich als Apfelfrischling bezeichnest würde es mich dann doch interessieren warum Du alle Ordner sehen willst und was Du Dir davon erwartest. :) Reine Neugierde meinerseits wie ein Umsteiger vorhat sein System zu malträtieren.
    Gruß Pepi
     
  13. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich nutze dafür blind und hab im finder damit einen umschaltbutton der mir alle versteckten odner und dateien anzeigt
     
  14. julee

    julee Fuji

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    36
    weil ich ein virenprogram installiert habe, es wieder runterhauen woltle und nun mal wieder überall einzelteile von diesem programm hängen geblieben sind, die ich nicht finden kann. deswegen wollte ich mir alles anzeigen lassen und sie dann manuell löschen. im terminal zeigt er sie mir ja, aber da darf ich sie nicht löschen, weil ich nicht die benutzerrechte habe (???? bin doch admin). deswegen wollte ich sie im finder suchen. dort durfte ich nämlich alles löschen, nach eingabe von meinem kennwort, was ich im terminal nicht durfte.
    uff etwas lang aber hoffentlich verständlich!
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ein admin unter einem Unix System wie auch Mac OS X ist kein Gott. Gott heißt unter Unix root und wir sind alle nur Menschen! Den Göttern soll man bekanntlich nicht das Feuer stehlen.

    Im Terminal kannst Du nach eingabe Deines Kennwortes ebenfalls all das tun was Du tun wolltest. Schau Dir mal man sudo an!

    Wozu denn ein Virenprogramm? Ein Antivirenprogramm laß ich mir ja gerade noch einreden, auch wenn das schon fragwürdig genug ist. :)
    Gruß Pepi
     
    dahui gefällt das.
  16. Desiato

    Desiato Boskop

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    213
    dateigröße visuell darstellen

    hallo. habe folgendes "problem": meine hdd ist 120gb (111,47gb) groß/klein. wenn ich im finder auf das häuschen gehe und apfel-i drücke, zeigt mir osx 45,6gb an. auf meiner hdd sind aber nur noch 44,54gb frei. das heisst imho, dass osx 20gb nutzt?!
    stimmt das?
    kennt jemand ein programm, mit dem sich ordner- und dateigrößen visuell anzeigen lassen?
     
  17. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
  18. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
  19. Jumpy

    Jumpy Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    926
    Deine Programme sind normalerweise nicht in deinem "Häusschenordner". Die musst du zu der größe noch dazu rechnen. Wenn du wissen willst wie viel OSX einnimmt, warum guckst du dann nicht nach der größe des Systemordners ?!
     
  20. Desiato

    Desiato Boskop

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    213
    danke. alles tips sind praktisch.
     

Diese Seite empfehlen