1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte klonen mit Superduper

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacRasta, 23.12.06.

  1. MacRasta

    MacRasta Idared

    Dabei seit:
    01.07.05
    Beiträge:
    29
    Hallo Freunde,

    habe mich durch das Forum gearbeitet und habe leider noch immer ein paar Fragen.
    Vielleicht kann mir jemand helfen...

    Zunächst mal:
    Meine Apfel-maschine: Powerbook 12" 1,5GHz mit 60er Festplatte und 1,25GB Arbeitsspeicher

    Vorgehen: Festplatte auf externe USB Festplatte klonen (160GB Samsung ATA), dann diese in mein Powerbook einbauen.

    Ergebnis: intern 160GB Festplatte und dann extern 60GB USB-Festplatte :cool:

    Fragen????
    1) Mit welchem Programm muss ich wie die externe FP formatieren?
    1a) Was ist mit Slave/ Master/ CableSelect
    2) Hat jemand Erfahrungen gesammelt beim FP auswechseln?
    3) SuperDuper ist wohl das Programm um eine FP bootfähig zu klonen, richtig?

    Vielen Dank schon mal für reichlich Informationen

    Rasta
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    also ich arbeite alles mal ab:

    1) Mit dem Festplatten-Dienstprogramm
    1 a) (Brauchst du beim Mac nicht.)

    2) Hab ich noch nicht gemacht, ich hab noch kein Apple Notebook.

    3) SuperDuper muss sein und funktioniert tadellos.

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Der Umbau der HD ist relativ unproblematisch. Hier gibt es die Anleitung.

    Das Clonen würde ich mit Boardmitteln über Festplatten-Diestprogramm - Wiederherstellen durchführen. SupaDupa oder CCC können das auch, aber gehen mit den Benutzerrechten etwas kitzelig um.

    Viel Spaß beim Schrauben :)
     
  4. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ist es korrekt das ich dazu das Dienstprogramm von der Disc starten muss, um die komplette Platte klonen zu können?
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das ist nicht zwingend notwendig ;) ...geht aber auch.
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich wollte nur kurz die Ehre von Superduper retten ;) - es war in einem ausgiebigen Test das einzige Backup Programm, dass alle Metadaten (also auch die Benutzerrechte!) korrekt übertragen hat. Also empfehlenswert. Ich habe das auch jedesmal gemacht, wenn mal wieder eine grössere Platte fällig war.

    Noch etwas - ich denke, dass die Master/Slave Problematik schon eine Rolle spielt (insbesondere, da ja auch noch ein optische Laufwerk am ATA Bus hängt). Bisher waren jedoch alle Platten ab Werk bereits richtig eingestellt.

    Gruss
    Andreas
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Die internen 2.5" ATA hängt an dem 0er Bus und das Optische am 1er, daher brauchs da keine Terminierung. Auch weil es ja nicht vorgesehen ist zwei HD's einzubauen...

    ;)
     

Diese Seite empfehlen