1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fernsehen mit dem Powerbook - was braucht man?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von AdiS, 15.03.06.

  1. AdiS

    AdiS Cox Orange

    Dabei seit:
    18.08.04
    Beiträge:
    98
    Guten Morgen zusammen,
    da ich gerne mit meinem Powerbook (G4, 12" 1,5Ghz) fernsehen würde, brauche ich mal den rat der Experten, was man zum TV schauen alles benötigt. Also bei uns im Haus sind ganz normale TV Dosen - ich nehm mal an, dass es also analog TV ist - was hat es denn mit dem Digital-Sat und DVB-T auf sich? Kann mir jmd sagen was ich denn ejtzt alles brauche?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Gucke zB mal bei elgato.de ;)
     
  3. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    im apple store gibt es momentan auch ein nettes komplettpaket von miglia. somit bekommst du für 129€ alles was du zum fernsehen am mac brauchst..

    siehe hier

    lg, andi
     
  4. Wonni

    Wonni Elstar

    Dabei seit:
    21.12.04
    Beiträge:
    72
    Moin,

    bei dem Angebot bei Apple handelt es sich aber um eine reine DVB-T Lösung, hast du AdiS schon bei dir zu Hause? Du solltest erst mal schaun ob du DVB-T schon hast bzw. wann bei euch der Ausbau geplant ist, ansonsten würde ich dir zu einem Twin-Gerät raten, sodas du auch für die Zukunft sicher bist. Schau bei Elgato.com nach, welche Geeräte sie mit EyeTV 2.0 unterstützen und kauf dir dann so eins, hab ich auch so gemacht.


    Gruß Wonni
     
  5. langschiffe

    langschiffe Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    7
    Hallo, kauf dir bloß kein Elgato Zeug. Habe hier gerade eine lange lange Liste mit dem Support. Zum einen senden dir mir eine Mail mit einem Registrierungscod der nicht funktioniert zum anderen bis du mal Hilfe bekommst musst de erstmal lange Schreiben und die antworten nicht (jedenfalls ist es bei mir so geschreiben am 13.3.und immer noch keine Nachricht) Ich glaub auch die lesen sich das was man schreibt auch nicht richtig durch sondern geben standard Antworten.Dann kannst du da nicht einmal anrufen und einen persönlich sprechen.......die rufen auch nicht zurück um mal zu helfen.Also lass es lieber bleiben und kauf dein Zeug bei einem wenn mal was ist der auch dann helfen kann.Und innerhalb von 4 Monaten 2 defekte Geräte.Selbst das hat die nicht interessiert.Egal wer Gravis oder Elgato.....irgendeinen sende ich den Schrott zurück.Also ich bin bedient mit dem Elgato Kram.


    Mfg
     
  6. AdiS

    AdiS Cox Orange

    Dabei seit:
    18.08.04
    Beiträge:
    98
    hmm, das klingt ja nicht so berauschend - gibts noch Alternativen?

    Danke!
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    @langschiffe, das kann ich so net bestätigen. Ich hab denen ein Feedback geschickt, nach ca 1 Woche bekamm ich ne Mail mit nem Link, wo ich mir ne neue Programmversion herunterladen konnte. Also ich bin mit der Elgato-Lösung zufrieden :)
     
  8. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Was bitte? Nach drei Tagen keine Antwort? Was zum Teufel... ;) :p

    Im Ernst: ein wenig Zeit zum Antworten sollten sie schon bekommen...
     
  9. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    Ich bin zufrieden mit Elegato.
    EyeTV 2.0 ist hervorragend zu bedienen
    und auf 2 meiner Anfragen (Upgrade, tvtv-Abo) wurde unverzüglich geantwortet!

    Gruß
    B.
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... das einzige Prob, was ich noch habe ist, daß der Mac nach ner Aufnahme net in den Ruhezustand geht, muß ich aber nochmal genauer checken, vielleicht liegts ja auch an mir o_O :eek:
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Formac bietet ebenfalls eine DVB-T Lösung an, im Unterschied zu Elgato mit aktiver Antenne. Support ist so, als wären sie Freunde von Dir, die nebenan wohnen: zeitnahe Antwort, gute Hilfestellung. Die Entwickler sitzen in Berlin und treiben sich auch in den Mac-Foren herum ;).

    Ich würde die Formac nicht mehr tauschen wollen.

    Gruß,
    Michael
     
  12. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Ich empfehle auch Formac und werde mir die watchandgo USB 2.0 anschaffen.
     
  13. weebee

    weebee Gast

    Na so rosig ist da aber nun auch nicht. Es gibt 'ne Menge Bugs in der Software, die seit Jahren nicht behoben wurden und auch in der neuen, kostenplichtigen Version immer noch drin sind.

    http://www.apfeltalk.de/forum/rewiew-elgato-eyetv-t32057.html
     
  14. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Bei Formac gab es ein Problem mit der Ton- und Bildsynchronisation, wenn man in die iApps und nach Toast exportierte. Ich schrieb eine Mail, innerhalb 2 Tage hatte ich eine Antwort mit einer Entschuldigung, dass der Fehler bekannt sei und behoben werde. Man bot mir eine Interimslösung mit Fremdsoftware (Freeware) an und gab mir ein "how to". Zwischenzeitlich gibt es die Software in der Version 1.6.0, mit der die Fehler behoben sind.

    Das ist Service ;)

    Gruß,
    Michael
     
  15. pure

    pure Gast

    kann man mit der Formac watchango auf eyetv gucken? die formac software finde ich nicht so gut, sieht doof aus, und eyetv hab ich eh schon hier.
     

Diese Seite empfehlen