1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fernsehen auf 16:10 optimiertem Display

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von skepsis, 10.10.06.

  1. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Wer kann was dazu sagen?

    Pro7 und co strahlen ja ab und zu Filme in 16:10 aus, aber taugt das für den Alltag?
    Bin über jede Meinung / Erfahrung dankbar!

    Grüße
     
  2. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Also die Sender der Pro7 Gruppe strahlen ihre Sendungen nicht in echtem 16:9 aus, sondern nur in Letterbox.
    Anamorphes 16:9 bedeutet das das Bild mit voller Zeilenzahl (576) gestreckt übertragen wird und auf dem Fernseher wird es gestaucht und man hat dann im Kinoformat die volle Zeilenzahl von 576 Zeilen anstatt wie bei Letterbox 480 Zeilen. Das macht sich dann in der besseren Bildqualität bemerkbar.
    Echtes 16:9 wird aber bei den Öffentlich-Rechtlichen, RTL und Premiere gesendet.
    16:10 ist hingegen das Format der Computermonitore. Warum hier 16:10? Frag mich nicht. Das ist nicht mein Gebiet.
    16:9 hingegen kommt aus dem Kino. Es kommt dem dort verwendeten 1,85:1 (Flat) sehr nah.
     
  3. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Ich schaue fernsehen auf meinem 16/10 ACD 20", leider musste ich jetzt von Digital (DVB-T) auf Analog (Kabel) umsteigen, da ich nach einem Umzug keinen Emfang mehr hatte. Darunter hat die Qualität sehr gelitten, mit DVB-T hatte man meist ein echt gutes bild, jetzt viel rauschen. Zu deinem Thema, schaut man fernsehen auf'm 16/10 muss man sich entscheiden, entweder balken links und rechts, oder man verliert ein wenig bildinhalt oben/unten (was bei analog durch die sch** qualität ziemlich doof aussieht). Die 16/9 Filme haben dann weniger große balken, oder man verliert weniger bild.
    DVDs kann man prima schauen, und die sind meineswissens ja auch meist 16/9 und sehen dann auch auf 16/10 echt gut aus.

    MFG Chrissli
     
  4. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Danke soweit für alle Antworten!
    Meine Frage zielte speziell darauf ab, ob das mit den Balken vertretbar ist, oder ob es nur blöd aussieht. Hab nen DVB-T Empfänger, ist qualitativ wirklich super *g*
     
  5. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    welche filme laufen denn noch mit 1,85:1 im kino ??
    2.35/2.40:1 ist da angesagt.... ;)
     
  6. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Wie hier z.B. auf Ihrer Ranch, Herr Skywalker. ;)
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      104

Diese Seite empfehlen