1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fehlermeldung: invalid volume free block count?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Zille, 14.09.07.

  1. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Hallo!

    Ich hatte immer mal Probleme mit der Festplatte bzw. dem Dateisystem bei meinem iBook G4.
    Und zwar wurde es immer langsamer, bis hin zu richtig "saulahm".
    Also hab ich mal mit dem Festplattendienstprogramm geschaut was los ist. Und siehe da: Fehlermeldung. Daraufhin Neustart mit Apfel+S und dann
    Code:
    fsck -f
    .
    Da prüft er ja auch erstmal und da kam mal wieder (das Problem hatte ich schon dreimal) die Meldung
    Code:
    Volume Bitmap needs minor repair.
    Das versteh ich ja noch.
    Aber was bitte, und das ist hier mein eigentliches Anliegen, bedeutete:
    Code:
    Invalid volume free block count. (It should be 1697501 instead of 1695310) Volume header needs minor repair.
    Inzwischen ist alles erfolgreich repariert und das gute iBook wieder fix unterwegs.
    Also: was heissen diese Meldungen und welche Auswirkungen könnte das langfristig für die Festplatte haben, wenn überhaupt?
    Und aus dem hier: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107250 werd ich auch nicht ganz schlau. Heisst das nun, ich solls lassen? Aber es hat doch alles zum Guten gewendet?

    Schon mal Dank an alle Experten.
     
    #1 Zille, 14.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.07
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das nächste mal machst du nur einen "sicheren Systemstart" (booten mit Shifttaste).
    Wenn du am Anmeldefenster angekommen bist, kannst du neustarten: das wars.

    Kein Beinbruch.

    Gelegentliche Routinetests schaden nicht. "Irgendwas" ist eigentlich fast immer... fix it, bevor's weh tut.
     
  3. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Danke für die Antwort.
    Hmmm. o_O Was passiert denn dann im sicheren Sys-Boot???
    Und warum war dann mein iBook so saulahm bevor ich fsck -f ausgeführt habe???
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Es werden nur von Apple mitgelieferte Extensions (ein minimaler Satz) geladen. Ausserdem werden diverse Caches inne Tonne gekloppt und eine Reparatur des Startvolumes durchgeführt.
     
  5. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Ahaaaaaaaaaa! :) Alles klar. Danke. Schönen Abend noch!
     

Diese Seite empfehlen