1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehlermeldung beim DVD Brennen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von felder, 11.09.07.

  1. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    obschon die Suchfunktion exzessiv benutzt ergibt sich keine klare Lösung für mein Problem.

    Habe ein MiniMac, G4, 1,42 Ghz, 512 MBDDR SDRAM, Superdrive MATSHITA DVD-R UJ-845C, als CD Rohlinge verwende ich Verbatim, 700MB, 52x; als DVD Rolinge Verbatim Inkjet Printable, single layer, 8x; Software: Toast 7 und Disk Burner 1.1

    Brennen von CD-R funktioniert problemfrei, lesen ebenso. Lesen DVD auch ok, nur habe ich Probleme beim brennen. Der Brennvorgang ein und derselben Daten wird immer wieder - aber doch zu unterschiedlichen Zeiten - mit der Fehlermeldung abgebrochen:

    The drive reported an error:
    Sense Key = ILLEGAL REQUEST
    Sense Code = 0x30, 0x05
    CANNOT WRITE MEDIUM - INCOMPATIBLE FORMAT

    Interessant: das Programm bricht nicht schon zu Beginn ab, sondern mal nach 4 Minuten, mal nach 10, je nachdem. Habe mit verschiedenen Brenngeschwindigkeiten experimentiert, zumal ich dachte, daß der Brenner eventuell die 8fachen DVDs schneller zu brennen versucht und damit den Fehler produziert. Doch auch 4x, 2x und sogar bei 1fachem Brennen erscheint die Fehlermeldung.

    Brennprogrammwechsel von Toast 7 auf das Mac interne Disk Burner 1.1 bringt keine Abhilfe: Disk Burner "brennt" zwar und bricht nicht ab, sagt aber zum Schluss, daß die geschriebene DVD fehlerhaft sei.

    1) sollte ich von Verbatim auf einen anderen Rohling wechseln?

    2) kann die Fehlermeldung an der zu langsamen Brenngeschwindigkeitsauslegung meiner Rohlinge (8x) liegen?

    3) Laufwerkschaden?

    Über Ratschläge freue ich mich.
    Besten Dank
    felder
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Hi felder!
    Willkommen hier im forum!
    1.Das sieht nach einer"Inkompatibilität" von Brenner und Rohlingen aus.
    2.Normalerweise nicht.
    3.Wenn das auch mit anderen Rohlingen passiert, ist vllt. der Brenner defekt.

    Wie alt ist das Gerät und wieviel gelaufen?
    p.s.
    Du hast deine Frage vorbildlich formuliert!
     
  3. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    es könnte sein, dass du schlechte Rohlinge erwischt hast bzw. diese mit deinem Brenner schlecht zusammen funktionieren

    falls es auch mit anderen Rohlingen dasselbe Problem gibt, dürfte es sich um einen Hardwaredefekt handeln
     
  4. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    DVD Brennertest

    Also, besten Dank für die Antworten.

    Habe mich an die Arbeit und ans Portemonnaie gewagt um der Sache auf den Grund zu gehen, leider bislang ernüchternd.

    Habe erst mit unterschiedlichen DVD Typen und mit Toast 7 experimentiert. Nach langem Hin- und Her und aufgrund einer Vermutung eines Softwareschadens habe ich mich für 8 entschieden, was aber letztlich nichts gebracht hat. Auf mich wirken die "Ergebnisse" chaotisch, es gibt kein wirkliches System hinter dem "Defekt" trotz Fehlermeldung.

    Da ich bereits allerschlechteste Erfahrungen mit meinem internen Brenner meines G4 Powerbooks und dem Service von Apple gemacht habe, würde es mich nicht wundern, wenn auch dieses Laufwerk einfach nur unzuverlässig brennt bzw kaputt ist.

    Mein MiniMac ist jetzt fast genau 2 Jahre alt.

    Die Testergebnisse bislang:

    gebrannt mit TOAST 7

    INTENSO, blank 1-16x
    Abbruch gleich nach Record Klick, Fehlermeldung

    INTENSO (diesselbe DVD wiederholt)
    Best-brennen erfolgreich

    INTENSO, blank 1-16x
    Best-brennen erfolgreich

    PHILLIPS, blank 1-16x
    8x brennen
    Noch 1:55 Abbruch mit Fehlermeldung

    VERBATIM, blank 1-16x
    Best-brennen, Ok

    SONY, blank 1-16x
    noch 22:05, Abbruch mit Fehlermeldung

    SONY, blank 1-16x
    Toast stürzt ab

    SONY, blank 1-16x
    Disk Burner brennt
    Ok

    gebrannt mit TOAST 8.0.1

    VERBATIM, blank 1-16x
    2x brennen ok
    Überprüfung fehlgeschlagen
    DVD wird nicht von Finder erkannt

    VERBATIM, blank 1-16x
    4x brennen ok
    Überprüfung fehlgeschlagen
    DVD wird nicht von Finder erkannt

    PHILLIPS, blank 1-16x
    Abbruch nach 6 Min, Fehlermeldung


    gebrannt mit DVD Studio Pro
    SONY, ptintable 1-16x
    0k

    SONY, ptintable 1-16x
    0k
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    leih dir mal wenn möglich einen externen USB/FW Brenner
    das sollte mit deinem OSX funktionieren
    ich vermute, dass der Laser defekt ist

    Toast 8 hättest Du nicht kaufen müssen, da Du ja auch aus iTunes etc. brennen kannst

    hast Du einen alten PC mit DVD Brenner?
    es gibt bei DSP Memory externe USB/FW Gehäuse dafür
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10616
    ich hab mein altes Laufwerk unter dem iMac stehen, weil das neben DVD+-R DVD+-RW auch DVD-RAM brennen kann
     
  6. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Ja mei, Dank für den Hinweis & Link, auf einen externen Brenner hätte ich eben gerne verzichten wollen (noch ne Kiste, die Platz wegnimmt). Werde aber wohl nur die Wahl zwischen Reparaturwerkstatt oder Extern haben.
    Mal sehen.
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    falls du keinen alten DVD Brenner hast, gibt es ja auch fertige externe Brenner

    der Link führt nur zu einem Gehäuse
     
  8. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Schon klar, ich seh mich mal um, obwohl mir ein "interner" Brenner, der funktioniert, lieber ist. Austauschbrenner kosten um die 200 Euro, mit dem Einbau wird's dann wahrscheinlich etwas knifflig.
     
  9. felder

    felder Gala

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    48
    Nach Linsenreinigung des Brenners nach wie vor dasselbe Problem, DVD-R (Verbatim) werden fehlerhaft gebrannt.

    DVD+R Intenso hingegen werden einwandfrei gebrannt und überprüft.
     

Diese Seite empfehlen