1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fechten?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von LCST, 06.07.07.

  1. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    ich überleg mir jetzt grad ernsthaft mim Fechte anzufangen...iwie fasziniert mich die sportart schon seit längerem.was meint ihr dazu?
    würde mich über antworten freuen:)
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Ich find's gut. Ist schön körperbetont, hält fit und schult die allgemeine Koordination. Persönlich mag ich die mehr dreidimensionalen Kampfsportarten aber lieber.


    KayHH
     
  3. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    Hab das jetzt schon öfters gehört. "Dreidimensionale Kampfsportarten". Welche Kapfsportarten sind drei Dimensional. Ich glaub ich stell mir da was falschen drunter vor...
     
  4. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Beim Fechten geht man nur nach vorn und hinten.
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Genau, Du läufst halt auf der Bahn vor und zurück und das sind eher so zwei bis zweieinhalb Dimensionen. Beim Karate z.B. kann man halt komplett umeinander laufen.


    KayHH
     
  6. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ich habe viele Jahre gefochten und es dabei zum *Angebermodus an* Westfalenmeister gebracht *Angebermodus aus*.


    Fechten ist ein sehr eleganter Sport.
    Dazu aber auch sehr anstrengend und mit großer Konzentration verbunden.

    Je nachdem, mit welchen Sportgeräten (Florett, Degen, Säbel) gefochten wird
    kanns auch schonmal arg viele blaue Flecken geben.

    Etwas unangenehm habe ich persönlich die Schutzausrüstung
    bei sommerlichen Temperaturen empfunden.

    Mit Ober- Unter- Hose und Jacke sowie Kevlarinlay und Helm, obendrauf noch die Elektroweste (braucht man die heute noch?) war das schon ein wenig stickig mitunter :)

    Ich habe dann aufgehört, weil ich mit JuJutsu angefangen habe.
    Wie man das halt so macht als Teenie:
    Nach 3 Jahren musste eine neue Sportart her :innocent:
     
  7. pietsch

    pietsch Jamba

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    54
    [oftopic]
    Wieso nach drei Jahren ne neue Sportart?
    Ich schwimme jetzt seit fast 9 Jahren mmhhh ....
    [/oftopic]



    Ich würde auch eher ne dreidimensionale Sportart machen.
     
  8. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    erstmal danke für die Erklärung oben :)

    @pietsch du hast vergessen deinen angebermodus anzuschalten :D ;)
     
  9. Jenso

    Jenso Gast

    Kannst ja zwischendurch mal tauchen… ggf. erschließt das eine von Kay akzeptierte weitere Dimension?
     
  10. Jenso

    Jenso Gast

    Vielleicht gewinnen wir die fehlende halbe Dimension hinzu, wenn wir uns auf die Bewegung auf der „Planche“ beziehen…
     
  11. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Eine 2d Sportart, den Ausdruck hab ich ja noch nie gehört :) .
    Man kann sich beim Fechten doch auch im Kreis drehen oder nicht?

    Meine Lieblings "Sportart" ist 1D, im Bett liegen...;)
     
  12. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    so,wieder da. hab mich lange in meinem eigen erstellen Thread nicht gemeldet.aber hier bin ich wieder.
    Fechten kann einfach alles. Es sieht so ellegant aus un man braucht gute kondition, zudem sieht der ganze Anzug hölle aus...wenn ich mich fürs fechten entscheide, werde ich vermutlich degen-oder Florettfechten machen.
     

    Anhänge:

  13. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Ein Freund von mir geht regelmäßig zum Fechten. Es ist schon toll anzuschauen, denn die Bewegungen muss man erst einmal richtig gelernt haben, bevor es so aussieht. Ist auch sehr anstrengend, sieht zwar nicht so aus, aber man braucht echt eine Menge Kondition.
     
  14. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    is doch gar nix...ich spiele inlinehockey :)


    aber mal zum fechten, wenn du student bist, kannst du dich auch mal nach einer schlagenden verbindung umsehen... (http://de.wikipedia.org/wiki/Mensur_(Studentenverbindung))
     
  15. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707

    Öhm... o_O

    Ich denke, das hat mal nicht mehr allzuviel mit der Sportart Fechten zu tun...
     
  16. Red Fox

    Red Fox Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    67
    Als ehemaliger Fechter kann ich auch nur sagen, gute Wahl!

    Ich war damals auch aktiver Turnierfechter und habs sogar mal bis in die deutschen Meisterschaften reingeschaft. Was du natürlich nicht sein darfst ist ängstlich, denn es ist nun mal so das man da den ein oder anderen Hieb ab bekommt auch wenn das eigentlich nur beim Säbel so sein sollte.

    Richtig hart wirds aber eigentlich meiner Meinung nach erst, wenn du gegen Leute kämfpst die älter als 18 sind, eben wenn man richtig Kraft entwickelt und diese dann auch gewollt oder ungewollt am Gegner auslässt, im Eifer des Gefechtes eben.

    Fechten bekommt man aber nicht nur in Übungskämpfen beigebracht sondern auch in Einzellektionen oder Massenübungen (Alle gehen einen Schritt vor, Ausfall, usw...) was unteranderem ein wenig langweilig sein kann aber nun mal dazugehört.

    Ach und was diese schlagenden Verbindungen angeht... das sind Spinner.

    Gruß,
     

Diese Seite empfehlen