1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FCP5: direkt loggen über firewire?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von obstbauer, 09.05.07.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    ich würde gerne direkt von meinem camcorder auf den rechner loggen ohne den
    bildqualitätsverlust vom dvband zu haben.

    ich habe jetzt eine weile rumprobiert und ich kam zu folgendem ergebniss:

    hardware:
    -panasonic AG-EZ30 3CCD (minidv, kein tape eingelegt))
    -powerbook g4 1,67, 2gb ram
    -aufnahmevolume: interne platte
    software:
    -fcp 5.0.4 (captureeinstellung: non controlable device, aufnahme firewire)



    ...wenn ich nun über firewire direkt aufnehme komme ich mit den verschiedenen codecs und einstellungen - zuletzt "animation, 32768 farben" auf rund 1minute aufnahme dann bricht der rechner ab bzw. verliert frames weil er es leistungsmässig wohl nicht mehr packt=> aufnahme futsch.

    ich brauche aber definitiv mehr zeit... so +/- 5min wären schon gut - hat jemand einen tipp was ich da noch drehen kann?
    ich habe alle anderen anwendungen im hintergrund auser das nötigste beendet.

    ach ja, in diesem falle möchte ich einfach nur direkt von der kamera capturen, also wenn jemand eine idee hat ob das auch mit einer anderen software gut geht die nicht so viel performance braucht wäre das natürlich auch ok, fcp ist nicht zwingend...:)

    danke euch

    o
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hast du mal als Kompression "None" verwendet? (oder wie auch immer es auf Deutsch heißt...)

    Weil wenn du Animation verwendest, muss der Rechner ja nach wie vor komprimieren, bei "None" theoretisch nicht...

    Gruß, MasterDomino
     
  3. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    hallo obstbauer,

    wenn ich dich richtig verstehe, dann möchtest du videomaterial in deinen rechner spielen und dabei die mini-DV kamera nur als wandler benutzen, d.h. du gehst wahrscheinlich über svideo oder FBAS in die kamera rein und schleifst dieses signal über firewire in dein powerbook?

    martin
     
  4. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    Hallo nochmal,

    der Hintergrund meiner Frage ist nämlich folgender: die Kamera wird dir kein besser signal als DV (ohne Band-dropouts) liefern, d.h. die wahl eines besseren codecs in Final Cut bläht nur Deine Dateien auf, aber verbessert das signal nicht.

    grüße,
    martin
     

Diese Seite empfehlen