1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAXstf

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von braindrain, 19.09.06.

  1. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    Hi Leutz;)!

    mit der Umstellung meines Zugangs zur Außenwelt;) von ISDN auf TriplePlay (Kabel) hat sich natürlich auch einiges an der Hardware und der Konfigurationen im Rechner (iMac G3 white and blue Mac OS 9.2.2) geändert.

    Das hat zur Folge, dass ich immer wieder auf Software stoße, die ebenfalls umgestellt werden muss. Vor ein paar Stunden bin ich auf eine besonders harte Nuss gestoßen und brauche Hilfe von Experten (bin ich nämlich nicht - also bitte nicht gleich schimpfen, wenn ich irgendwo Denkfehler aufgrund von Wissenslücken betreibe;)))!

    Also - von vorne: Bisher hing der Rechner über einen Router (Acer T50) an einer ISDN-Leitung. Dementsprechend war ich über eine PPP-Verbindung im Internet. Zum Faxen habe ich FAXstf benutzt und konnte problemlos Faxe mit meinem Rechner empfangen und senden.

    Nun ist der Rechner über einen Ethernet-Router (D-Link) und dann einen Kabel-Router über das Fernsehkabel (Triple-Play) mit der Außenwelt verbunden. Das heißt, ich habe die TCP/IP-Umgebung auf "Ethernet" und "DHCP-Server" umkonfigurieren müssen. Also kein PPP-Protokoll mehr.

    Aber ich bekomme partout die FAXstf-Software nicht mehr zum Laufen. Eine der Fehlermeldungen behauptet, das Modem (iMac internal Modem 56k V.90) reagiere nicht. Inzwischen habe ich mich ein wenig eingelesen, ob dies am Init-String liegen könnte. Scheint aber nicht so zu sein. Nicht rausfinden konnte ich - auch über www.stfinc.com -, ob das interne Modem grundsätzlich ein point-to-point-protocol (PPP) braucht?

    Ich habe es jetzt spaßeshalber mal mit einem RJ11 - TAE - Kabel direkt an den Kabel-Router (der ja analog ist!) angeschlossen - es passiert auch nichts.

    Natürlich habe ich die FAXstf-Software (Version 6) neu installiert.

    Ich weiß nicht weiter...

    Kann mir jmd. einen Tip geben, so dass ich mir nicht extra vollkommen anachronistisch ein Faxgerät kaufen muss :eek:?

    Danke Euch im Voraus und LG!
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,
    das ist zwar nicht gerade mein fachgebiet, aber ich weiss, dass das eingebaute modem nur an einer analogleitung funktioniert. dein alter router hat das wohl hingekriegt (zweitfunktion als ad-wandler).

    ich nehme an, dass du jetzt eine dsl-leitung hast. darüber kannst du aber nicht faxen.

    entweder, du kannst deinen alten router noch irgendwie bei dem neuen einschleifen und weitherhin zum faxen benutzen, oder du musst dir einen sogenannten isdn-splitter (damit eine isdn-buchse frei wird) besorgen und dort einen ad-wandler (emuliert einen analoganschluss) anschliessen. dort kannst du dann dein modem einstöpseln.

    gruss

    jürgen
     
  3. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    hi jürgen,

    vielen dank für deine antwort!

    aber das problem ist ein anderes: ich hatte - wie beschrieben - bisher isdn und gehe jetzt über triple-play. das bezeichnet das fernsehkabel. und das ist analog.

    lg soeren
     
  4. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    ...also VoIP, um genau zu sein!;)
     
  5. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ok.
    aber VoIP ist doch nicht dasselbe wie eine analoge telefonleitung, oder?


    gruss

    jürgen
     

Diese Seite empfehlen