1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Farbprofil von Mac OS X 10.4.6 (MacBook)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ImperatoR, 29.04.07.

?

Ist das neue oder alte Farbprofil besser

  1. Das alte von 10.4.6 ist besser (Tutorial @4pple.de)

    6 Stimme(n)
    27,3%
  2. Das jetzige ist super (10.4.9)

    7 Stimme(n)
    31,8%
  3. Weiss nicht sorecht (oder hab kein MB etc. ;) )

    9 Stimme(n)
    40,9%
  1. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich fand das alte Farbprofil für die MacBooks besser, als dasjenige welches momentan eingesetzt wird. Die Farben wirken einfach ausgeglichener und haben nicht ein solchen Blaustich.

    Daher hab ich mich ran gemacht, etwas dagegen zu tun und auf meinem Blog veröffentlicht:
    http://4pple.de/index.php/farbprofil-von-mac-os-x-1046-macbook/

    Und noch eine kleine Umfrage dazu ... (betrifft, denke ich, nur MacBook Besitzer).
     
    dahui gefällt das.
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    merci für das alte farbprofil, bin grade über den thread gestolpert und IMHO ist das alte um längen besser

    dahui
     
  3. Libertine

    Libertine Gast

    Ich raff nicht ganz, wie ich das aktivieren kann. In den Systemeinstellungen gibts bei mir ne Menge Farbprofile (wies aussieht) aber nur eines namens "Farb-LCD".

    Edit: Uuups, schon rausgefunden... Ich war natürlich mal wieder zu blöd!

    Edit 2: Hui, das macht ja schon nen schönen Unterschied! Vielen Dank für dieses Mini-Tutorial!
     
  4. Rotwild

    Rotwild Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    79
    Tach!

    Sehr cool, die Sache mit dem Profil. Download funktioniert, leider hab ich ein Problem: Wenn ich den Pfad "Library/ColorSync/Profiles/Displays" eingebe, führt das zu keinem Ergebnis. Grund: Im "Library"-Ordner befindet sich kein Ordner "ColorSync"!

    Wie aber stell ichs dann an?!?

    Christian
     
  5. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Moin!

    Es gibt mehrere Library-Verzeichnisse bei Mac OS X. Zum einen das, welches direkt im Verzeichnis der Festplatte liegt. Und dann nochmal zusätzlich im User-Ordner jedes Users. Das ColorSync-Verzeichnis liegt in dem Library-Verzeichnis, welches im Hauptverzeichnis liegt (Bsp: Macintosh-HD/Library/ColorSync/...)
     
  6. Rotwild

    Rotwild Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    79
    Hmm, ich glaub ich stell mich heute wieder besonders intelligent an. Hab "Library" mittlerweile unter HD gefunden und auch das Profil verschoben. ABER: wie bei Libertine (der ja dann doch noch fündig geworden ist) wird mir unter Farben nur einmal Farb-LCD angeboten. Im ColorSync Dienstprogramm finde ichs hingegen schon zwei mal. Ich wäre für einen klitzekleinen Hinweis dankbar!!!!!!
     
  7. Libertine

    Libertine Gast

    Im ColorSync-Dienstprogramm einfach das "aktuelle Farbprofil" ändern! Auf diesen Pfeil klicken. Und dann das heruntergeladene Profil auswählen.
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Bei mir wird in den Systemeinstellungen "Farb-LCD" zwei mal angezeigt ... eines der beiden ist dann das "alte neue" Farbprofil :)

    Und du kannst einfach, wie im Tutorial angegeben, Shift + Apfel + G drücken und den Pfad eingeben, schon solltest du im richtigen Ordner sein. Du warst vermutlich im Libary deines Homeverzeichnisses ;)
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    "Besser finden" ist ja ganz nett, aber wie wäre es mit einem KORREKTEN Farbprofil. Farbprofile haben schließlich einen Sinn und werden nicht einfach Pi mal Auge ermittelt. Wer das tut kann sich Farbprofile auch ganz sparen, denn verbindliche Farben bekommt man damit nicht hin.


    Gruss KayHH
     
  10. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Welches ist deiner Meinung nach KORREKT? Ich finde, dass das Alte ein wesentlich "runderes" Bild hat.

    Kein Monitor der Welt wird DIE korrketen Farben anzeigen, sondern nur ungefär stimmigen :eek: . Vllt haben die ganz professionellen Geräte eine Farbübereinstimmung von ~ 99,x % ... aber das kostet auch seinen Preis.

    Falls du ein ganz korrektes Farbprofil für das MB besitzen solltest, her damit :-D
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Korrekt (selbstverständlich immer nur im Sinne von ungefähr) ist das Profil, das man mit einem Colorimeter individuell erstellt, Stichwort Farbmanagement. Ich habe kein Profil für ein MacBook. Ich habe auch kein MacBook. Selbst wenn ich eines hätte würde Dir das nichts nützen, denn das Profil wäre von Deiner Displayhelligkeit und dem Umgebungslicht abhängig. Außderdem verändert sich ein Monitor im Laufe der Zeit. Ein LCD sollte alle 2 Wochen neu kalibriert werden, zumindest wenn man halbwegs professionell mit Farben zu tun hat.


    Gruss KayHH
     
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Du sagst es ja selbst: Das braucht man nur, wenn ...

    Und wenn nicht, dann nicht. Ich zum Beispiel hab' auch ein MacBook und ein selbstgestricktes, garantiert ueberhaupt nicht korrektes Farbprofil. Gefaellt mir aber gut, und das ist fuer jemanden wie mich, der ich mit Farben kein Geld verdiene, tatsaechlich das entscheidende Argument. :D

    Vielleicht ist ImperatoR ja aehnlich frei von Farbzwaengen wie ich.
     
  13. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Also die Geschichte mit den Farbprofilen ist ja schon älter. Ich habe mir damals das Farbprofil der 10.4.7 besorgt, nachdem ein entsprechender Artikel auf appledefects.com erschienen war. Dieser Thread von ImperatoR hat mich animiert, nochmals den A:B-Vergleich zu machen. Ergebnis: Das "alte" Farbprofil ist mir mittlerweile zu rotstichig! Die Fenster haben einen blaßrosa-Einschlag. Da ist mir das (leicht) übertriebene blau ab 10.4.8 mittlerweile vertrauter...

    *J*
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Sooo sieehht das aus. Ist auch nur als Tipp und nicht als MUSS gemeint.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich an ein korrektes Profil aber auch ganz gut gewöhnen kann. Damit bekommt man halt nette Ergebnisse bzgl. Bildbearbeitung und anschließendem Druck. Klar, wer mit Farben nix zu tun hat, oder auch keine Fotos ausdrucken will braucht das nicht und kann das auch Pi mal Auge machen. Ich kenne die Zahl jetzt nicht genau, aber es ist eine zweistellige Prozentzahl von Leuten (AFAIK Männer mehr als Frauen), die Farben eh auf ihre Art sehen, sprich also mehr oder weniger Farbenblind sind. Von daher ist das was Pi mal Auge beim Kalibrieren rauskommt, eher falsch.

    Hat das MacBook nicht ein Glossy-Display? Ich glaub schon, und da ist bezgl. realistischer Farben eh Hopfen und Malz verloren. Die Farben sind viel zu kräftig, was auf den ersten Blick natürlich toll/beeindruckend aussieht (was ja auch der Sinn der Sache ist, sagt die Marketingabteilung), aber mit der Realität wenig zu tun hat. Kalibrieren kann man so ein Display natürlich trotzdem.

    Mein Fazit, wer nix mit Farben zu tun hat, sollte sein Display mit Apples Software-ColorSync-Assistenten (Systemeinstellungen | Monitore | Farben | Kalibrieren…) kalibrieren. Das kostet nix und liefert gar nicht sooo schlechte Ergebnisse. Wer mehr will nimmt ein Colorimeter (ab ca. 100 EUR). Man gewöhnt sich nach meiner Erfahrung schnell an die Darstellung und wer möchte nicht ab und zu mal ein schönes Urlaubsbild ausdrucken?


    Gruss KayHH
     
  15. KayHH

    KayHH Gast

    Kann sein, aber das ist so, also ob Blinde über Farben sprechen, weil es niemand auf dem eigenen Gerät nachprüfen kann. Jeder sieht anders. Jeder hat einen anderen Monitor. Der eine hat ihn gerade erst eingeschaltet und der Monitor ist noch gar nicht richtig warm. Ein Display ist Glossy, der nächste verwendet einen CRT-Monitor. Ein Gerät ist nagelneu, das andere hat schon drei Jahre auf dem Buckel. Außerdem ist die Bilddarstellung auch innerhalb einer Charge etwas unterschiedlich.


    Gruss KayHH
     
  16. Libertine

    Libertine Gast

    Das wundert mich jetzt. Meine erste Begegnung mit der Farbuntreue dieses Glossy-Displays sah so aus, dass ich auf dem MacBook eine Präsentation entworfen habe. Der Hintergrund der Folien war, so dachte ich, ein angenehm sanftes Hellblau mit dem Hauch eines Violettstichs. Das Ganze leicht vergraut, sollte ja nicht knallig sein.
    War für meine Mutter gedacht, und als ich die Präsentation auf ihrer Dose und dem zugehörigen (matten!) Medion-Flachbildschirm ausprobierte, traf mich der Schlag: Der Hintergrund hatte sich in ein sattes Lila "verwandelt".
    Auf dem MacBook wars also definitiv weniger kräftig - heißt das jetzt nur, dass der Medion-LCD noch schlechter ist?
     
  17. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Schon klar - ich hätte noch extra betonen sollen, dass es hier um einen subjektiven Eindruck geht. Wenn Peter Maurer hier einen Eigenbau nach seinem Geschmack nutzt, dann sagt das ja alles.

    Und ausgerechnet für ein MacBook Farbtreue auf professionellem Niveau in die Diskussion einzubringen... ;) Die überwiegende Mehrheit wird da nach dem Motto verfahren "Kommt ungefähr hin - paßt schon!"

    *J*
     
  18. Rotwild

    Rotwild Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    79
    Aha, kaum macht mans richtig funktionierts auch :p Dankeschön für die Erklärung!!
     
  19. macflo

    macflo Starking

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    215
    Ich hätte da mal eine frage zu den Macbook Pros Displays 2.33ghz, bei mir ist das Display irgendwie Gelbstichig und hat auch irgendwie Dreck hinter dem Display.

    Weiß jemand wie man das am sinnvollsten ändern kann?
     
  20. BJSimon

    BJSimon Braeburn

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    47
    Da lese ich eine Weile mit und denke, "was laber die nur" - endich installiere ich mir mal testweise das Horstprofil - und nun weiß ich was ihr meint - ich bin beeindruckt und zufrieden!
     

Diese Seite empfehlen