1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fan-Speed? G5 dreht durch!

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Pilzbauer, 30.07.06.

  1. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Habe nun seit gestern Ubuntu 6.06 auf meinem PowerMacG5 laufen und OMFG nach ca. 10 minuten drehen die CPU-Lüfter auf max, es macht das Arbeiten total unmöglich. Das hört sich so an, als würde ich hier einen Staubsauger stehen haben.

    Ist das normal? Gibt es kein Programm welches den Fan-Speed regelt?
     
    #1 Pilzbauer, 30.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.06
  2. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Kann denn keiner helfen?

    Habe schon wie blöde gegooglet, ich finde auch keine Lösung.

    Unter Suse 10.1 und Fedora laufen wie Lüfter ganz normal.
    Nur bei Ubuntu und Debian nicht, suse ich aber keine alternative für mich. :(
     
  3. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Welchen PowerMac G5 hast du denn? Die 1,8GHz-Single-Version ist für dieses Phänomen bekannt (siehe g5freeze.com). Genau auf dieser Seite findest du auch Links zu den Firmware-Updates von Apple, die das Problem beheben. Bei funktioniert alles perfekt, seit dem Update. Vielleicht liegt's also ganz einfach daran. Um das Update allerdings draufspielen zu können, musst du wieder eine Mac OS X Version installieren.
     
  4. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Ich habe ein PowerMacG5 Dual 2Ghz (PowerMac7,3)
    Ähm, und ich rede hier von Linux....
     
  5. Klaus1966

    Klaus1966 Jonathan

    Dabei seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    83
    Es ging um das Firmwareupdate, und das existiert auch unter Linux
     
  6. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    ok, wusste ich nicht.
    Nun habe ich aber kein 1.8 Singel...
     
  7. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Hallo :)
    Ich denke mal das liegt daran, das Ubuntu bzw Linux die Lüfter des G5s nicht so wie MacOS X kontrollieren kann.

    PS: Welche Grafikkarte hast du? ich wollte Ubuntu auch mal ausprobieren. Aber meine X800 XT funktioniert nicht. :(

    Gruss
    Gunnar
     
  8. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Was heißt "nicht können" Suse und Fedora können es aber!
    Also sollte es für die Programmierer nun auch nicht eine alt soooo große Herausforderung sein, es in Ubuntu einzubinden.

    Habe eine ATI Radeon 9600
     
  9. suspects

    suspects Gast

    Mhh, das Problem kenn ich!
    Hört sich toll an wenn sich
    so ein G5 in einen Staubsauger
    verwandet!!

    Ubuntu setzt mit der Beta-Version
    auf einen Kernel 2.6.15.6, wobei
    auch unterschiedliche Varianten
    speziell für Server enthalten sind.
    Diese sind darauf ausgelegt, auf
    leistungsfähigen Systemen zu
    laufen, die beispielsweise über mehr
    als acht Prozessoren verfügen.


    Vielleicht ist das der Grund!
     
  10. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Da Ubuntu auf die Debian Distribution des Linux Kernels aufbaut, anders als dies bei Fedora oder SuSE der Fall ist da diese um den selben Kernel (plus ein paar Patches, die hier aber nicht relevant sein dürften) eine eigene Distribution gebaut haben, kann es sein das Dir schlicht ein paar Pakete und / oder Konfigurationseinstellungen fehlen - evtl. weil sie unter einer nicht-freien Lizenz stehen. Dafür sind die Puristen aus dem "Debian Lager" ja durchaus bekannt. Im Zweifelsfall würde ich mal im (k)ubuntu User Forum oder bei PPCNUX.de nachfragen. Dort bekommt man - vorallem bei letzterem - sehr gute Tips und Hilfestellungen, auch zu Apple basierten Linux Problemen.
     

Diese Seite empfehlen