1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Famoser Sagem-Router und OS X, 2 Welten treffen aufeinander

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von kingoftf, 05.07.06.

  1. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Hallo,
    ich hätte da mal gerne eine Frage:

    Hat es einer von Euch schon mal geschafft, den Router Sagem 1200 unter OSX zum Laufen zu bringen?

    Ich sitze hier seit ein paar Tagen und versuche mich mit den Daten meines neuen DSL-Providers mit dem mitgelieferten Sagem einzuwählen, aber ohne Erfolg. Die Software ist alles nur WIN-only, erst beim durchforsten einiger spanischer Macforen, Volltreffer, Sagem bietet auch eine GUI für OS X an. Vom Provider oder in der Anleitung des Routers davon natürlich kein Sterbenswörtchen.

    Ich bin nun schon soweit, daß die Kommunikation zw. Mac und Router klappt, Einstellungen und Reboot-Befehl werden brav befolgt, die DSL-Linie steht auch, aber ich komm nicht ins WWW.
    "Modem not connected"

    [​IMG]

    So sieht die Kiste aus:
    [​IMG]


    Compact combo router
    Integrated ADSL2+ interface
    USB and Ethernet 10/100BT user interfaces
    Easy setup
     
  2. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Wenn es ein Router ist, nutze ihne doch als solchen. Also per Ethernet anbinden usw. Ich nehme an, Du betreibst ihn momentan per USB/Ethernet als Modem, richtig? Die Einstellungen für den Zugang müssen dann im Router gemacht werden und am Mac keine PPPoE Einstellungen vornehmen. Kann sein, dass ich etwas falsch verstanden habe.
     
  3. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Den "Router" kann man sowohl mit USB, als auch mit LAn-Kabel nutzen, wobei unter OS X der per USB eh nicht erkannt wird.
    Mit der Software kann ich den Router ja konfigurieren, aber komme wie gesagt nicht ins Internet.

    Ich habe aber heute im Laufe des Tages einige Tips im spanischen Macforum bekommen, die vom Provider vorgegebenen Einstellungen scheinen nicht ok zu sein [​IMG]
    Werde mir also heute abend die Kiste noch mal zur Brust nehmen.
     
  4. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Ahh, ok. Du nutzt ihn also schon als Router. Welche Einstellungen nimmst Du den vor? Normalerweise Benutzername, Passwort und evtl. Protokoll (PPPoE).
     
  5. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Laut Provider PPPOE, muss ihn aber laut Forum als PPPOA betreiben und mit anderer "Encapsulation".

    Wie gesagt, stimmen wohl die angegebenen Einstellungen von meinem Provider in einigen Fällen nicht.
    Werde das also nochmal von Null anfangen heute abend.
     
  6. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Viel Erfolg. Da Du ja selbst auch in Spanien wohnst, sind die Tipps wahrscheinlich nicht schlecht.

    Gruß, edward.
     
  7. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    So, funktioniert ohne Murren mit PPPOA und VC Multiplexing, echt ein Armutszeugnis, daß das der Provider nicht auf die Reihe bekommt. Oder wenigstens ein paar Tips für uns Macuser auf Lager hat, aber nix, Schweigen der Lämmer.
     

Diese Seite empfehlen