1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

falsches volume gelöscht....ooooops!

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Ginger, 17.07.07.

  1. Ginger

    Ginger Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    ich steh kurz davor, mein ibook neu mit Panther zu bestücken, damit ich wieder damit arbeiten kann. Fakt ist: Ich wollte ein Volume in OS 9 löschen und habe aus Versehen mein Datenvolume gelöscht. Seither trau ich mich nicht mehr mit dem ibook zu arbeiten, um nichts zu überschreiben, falls es noch zu retten ist.

    Gibt es einen Weg, das Volume wieder her zu stellen? Bei Gravis meinten sie, nein.

    I. Hofmann
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Moin,

    das musst du mir mal genauer erklären. Du hast OS 9 auf deinem Rechner, eine zweite Partition auf deiner Festplatte eingerichtet für deine Daten, die du nun unter OS 9 gelöscht hast ? Wie hast du denn das Datenvolume genau gelöscht ?

    Wird sich schon irgendwie beheben lassen.

    Trau keinem von Gravis ! :p (ok, ok, manche sollen ja ganz gut sein ;))

    Gruß
    cybo
     
  3. Ginger

    Ginger Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    19
    Problembericht

    Genau, ich habe mehrere Partitionen, eine davon war für die Daten, eine andere wollte ich löschen. Ich habe sie unter OS 9 initialisiert und in einem kleinen Kästchen kam: "Volume.... initialisieren" und ich habe den Namen nicht genau gelesen. Dann war es das falsche Volume. Und jetzt sitzt dieses leere Volume da, und ich hätte gern wieder meine Daten....

    Danke für die Antwort!

    Inge
     
  4. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    das ist natürlich bitter. Da kann ich spontan nur TechToolPro und Data Rescue II empfehlen.

    Bei beiden Programmen solltest du entweder das iBook per FW Kabel im Target Modus an einen anderen OS X Rechner (von dem aus dann die Wiederherstellung eingeleitet wird) hängen oder aber Platte aus iBook ausbauen, in ein externes Gehäuse rein und dieses dann an einen anderen mac mit OS X anschliessen. "On the fly" Wiederherstellung (vom iBook unter OS 9 starten und dann versuchen, Daten wiederherzustellen) kannst du vergessen. Brauchst einen zweiten Rechner.

    Gruß
    cybo
     
  5. Ginger

    Ginger Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank, ich probier es aus und gebe dann Bescheid, wie es geklappt hat!

    Inge
     

Diese Seite empfehlen