1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falsche IP Zuweisung bei AirPort Nutzung

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von fogger, 06.07.06.

  1. fogger

    fogger Gast

    Liebe Leute,

    seit gestern bin ich auch stolzer Besitzer eines MacBooks. Leider steht vor der Freude ein wenig Mühe.
    Problem: Internetverbindung per AirPort und WLan.
    Ich ging bisher problemlos über meine Fritz!Box Fon WLan 7050 und einem XP Notebook ins Netz.
    Dabei war DHCP aktiviert, eine WEP-Verschlüsselung und die MAC-Sperre aktiviert.
    Nachdem ich mein MacBook beim Router angemeldet habe und den WEP Schlüssel eingegeben habe, verbindet sich AirPort ohne Probleme mit dem Netzwerk, aber ich komme nicht ins Internet.
    Als Fehlermeldung lese ich unter Systemeinstellungen, Netzwerk: (frei wiedergegeben)
    "Verbindung zum Netzwerk besteht, aber es wurde eine eigene IP-Adresse zugewiesen und somit ist die Verbindung zum Internet nicht möglich."
    Also folge ich daraus, dass mein MacBook die automatische IP Zuweisung per DHCP ignoriert. Versuche, im Reiter Airport unter "IPv4 konfigurieren", die mir durch einen Blick ins Routermenü ersichtliche IP einzugeben hilft auch nicht.
    Komischerweise funktioniert die Verbindung über das normale LAN Kabel einwandfrei. Hier wird die IP korrekt vergeben, die übrigens immer gleichbleibend ist.
    Ich habe sichergestellt, dass bei meinem Router DHCP aktiviert ist.
    So liebe Gemeinde, gibt es Ideen, Vorschläge, vielleicht sogar Lösungen?
    Bin dankbar für alles, schließlich will ich endlich zum spaßigen Teil mit meinem neuem Schmuckstück übergehen.
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Wenn du in die Sytemeinstellungen -> Netzwerk gehst dort airport auswählst, steht da DHCP bei IPv4 konfigurieren? Wenn ja, klick mal auf "DHCP Lease erneuern".
    Die arscheinlichkeit, das das MB die DHCP zuweisung ignoriert ist eher unwarscheinlich. Es ist meist ein Fehler im DHCP Server (in deinem Fall die Fritzbox).
    Hast Du die mal neu gestartet?
     
  3. fogger

    fogger Gast

    Den DHCP Lease zu erneuern hab ich bereits mehrere Male versucht, leider auch ohne Erfolg.
    Ich habe weiterhin die Vermutung, dass es an der Verschlüsselung liegt. Nehme ich nämlich alle Sicherheitssperren aus dem Router raus, funktioniert das Internet einwandfrei per W-Lan. Nur was mach ich falsch, wenn die WEP-Verschlüsselung korrekt eingegeben ist.
    Übrigens weiß jemand, wie ich ein einmal eingerichtes Netzwerk wieder löschen kann? Oder wie bei XP Zugriff auf einen Reiter habe, in dem der Verschlüsselungscode nachträglich geändert werden kann. Nach der einmaligen Abfrage und dem aktivierten Häckchen bei "Im Schlüsselbund abspeichern" hab ich da keinen Zugriff drauf gefunden. Wo gibt es denn diesen Schlüsselbund?

    Danke
     
  4. seppfett

    seppfett Macoun

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    123
    hast du mal nachgesehen ob dein password in hex eingegeben wird oder als text?
    Den schluesselbund kann man in Dienstprogramme finden.
     
  5. fogger

    fogger Gast

    Danke für die Antworten. Nach nochmaliger Löschung aller gespeicherten Passwörter und der nochmaligen Anmeldung beim Router läuf jetzt alles blendend.
    Schön, es beginnt Spaß zu machen. ;)
     
  6. tres

    tres Fuji

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    36
    nachdem ich erstmal klugerweise :)-/) das hier in der tutorial section gepostet hatte ...
    ... habe ich jetzt auch mal diesen thread hier bemerkt. tatsächlich habe ich also exakt gleiches problem wie fogger es hatte, nur brachte bei mir weder ein update meiner t-com sinus 154 basic dsl 3 auf die neueste firmware noch das löschen aller passwörter im keychain etwas - so ich da denn richtig gelöscht habe. gäbe es noch andere lösungsvorschläge?
     
  7. Tomroge

    Tomroge Braeburn

    Dabei seit:
    28.07.05
    Beiträge:
    43
    Hi,

    hab ein ähnliches Problem, wenn cih keinen Schutz eingebe funktionierts einwandfrei, wähle ich WEP oder WPA kann keine Verbindung mehr hergestellt werden.
    Hab deswegen gerade mit Apple telefoniert, und der "nette" Mitarbeiter meinte fast Schadenfroh, dass Apple eine Verschlüsselung des Drahtlosnetzwerkes nicht supporte und er mir daher nicht helfen könne...........

    Seltsame Art und Weise ein Produkt mit bestimmten Eigenschaften auszustatten und dann keine Lösungen anzubieten, wenn diese nicht genutzt werden können.

    frustierten Gruß, Tomroge
     
  8. tres

    tres Fuji

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    36
    da hatte der mitarbeiter aber entweder a) etwas falsch verstanden oder b) einen schlechten sinn für humor. das ist natürlich vollkommener unsinn.
     
  9. Tomroge

    Tomroge Braeburn

    Dabei seit:
    28.07.05
    Beiträge:
    43
    Kannst Du mir erklären wie es geht?
    Wie schon geschrieben, mit DHCP und ohne Verschlüsseung gehts einwandfrei.
    Wenn ich feste IP vergebe (steht auch im Admintool, dass das nicht zulässig ist, weiß nur nicht warum es so ist) und/oder eine Verschlüsselung wähle gehts nicht mehr.....

    Gruß Tomroge
     
  10. dburkel

    dburkel Gast

    ähnliches Problem :(

    Hallo!
    Ich hab eigentlich ein ähnliches Problem. Mit statischer IP-Adresse komme ich wunderbar in ein Netzwerk, von dem ich die IP-Adressen, Gateways usw. kenne, aber bei Umstellung auf DHCP bekomme ich ebenfalls einen APIP-IP-Adresse.

    Was habt ihr gemacht um das zu fixen? Neue Netzwerkumgebung brachte keinen Erfolg?

    Ist das ein generelles Problem bei Airport und DHCP?
     
  11. Tomroge

    Tomroge Braeburn

    Dabei seit:
    28.07.05
    Beiträge:
    43
    Update...
    Es wird immer besser...
    Hab nochmal nen Versuch gestartet, Airport Express auf Auslieferungszustand zurückgesetzt, dann WPA-Verschlüsselung gewählt, versucht mit dem MacBook drauf zuzugreifen, gescheitert.
    Versucht mit dem MacMini zuzugreifen..... es funktioniert!!!
    Also Stand der Dinge....
    MacMini hat Zugriff auf verschlüsseltes Netzwerk mit DHCP
    MacBook hat keinen Zugriff. Kommt immer Fehlermeldung: beim Anmelden ist ein Fehler aufgetreten...

    Ist das Strange....

    Irgendwer ne Idee?
    Hat es vielleicht etwas damit zu tun, dass der Mini ein PPC ist und das Book Intel?????

    Gruß der tüftelnde Tomroge

    Update 1.1
    Hab das ganze jetzt mal mit nem Hex Key versucht und siehe da alles funktioniert so, wie ich es mir wünsche!
    Keine Ahnung, was jetzt wirklich anders ist, aber es klappt....
    Ich halte Wlan noch immer für Glückssache und keine exakte Wissenschaft.....

    Gruß Tomroge
     
    #11 Tomroge, 20.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.06
  12. tres

    tres Fuji

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    36
    oder c) der kollege am telefon meinte mit "supporte" tatsächlich "dafür bieten wir keinen support an", damit hätte ich dann natürlich was falsch verstanden (was mir gerade wahrscheinlicher erscheint).

    dburkel & tomroge, könntet ihr für beide lösungen die einstellungen von airport und router mal ausführlich posten?

    also hexkey und fixed ip? ich muss nicht auf teufel komm raus dhcp nutzen, da lege ich mir einfach für zuhause ein neues standortprofil an und habe aber so wenigstens wieder ein verschlüsseltes netz - das ist nämlich seit einer woche unverschlüsselt :( ...
     
  13. RUMTom

    RUMTom Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.09.04
    Beiträge:
    104
    Ich hatte mal das gleiche Problem. Geholfen hat dann bei den Netzwerkeinstellungen "Standardmäßig verbinden mit:" .... den entsprechenden Eintrag zu löschen und wieder neu einzugeben.

    Gruß aus Hamburg
     
  14. Tomroge

    Tomroge Braeburn

    Dabei seit:
    28.07.05
    Beiträge:
    43
    @ tres
    mh weiß nicht genau, was ich posten soll.
    Also APE im Auslieferungszustand, dann hab ich den Schutz auf pers. WPA mit Hex-Key (bei Eingabe beim Verbinden ohne $ eingegeben) gestellt.
    Dann mit dem Mini "per Hand" mit dem Netz verbunden, Key im Schlüsselbund gespeichert, das selbe mit dem Book gemacht, und nach erfolgreichem Verbinden habe ich alles andere konfiguriert (unsichtbar, MAC-Filter, Namen geändert). DHCP habe ich beibehalten genau so wie die automatische Kanalwahl.
    Auf den Rechnern habe ich dann noch das Netz als bevorzugtes Netz eingerichtet.

    Scheint so alles zu klappen.

    Gruß Tomroge
     
  15. tres

    tres Fuji

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    36
    danke. wpa scheint er von meinem router nicht zu mögen, aber wep auf 128bit unter eingabe des hexkeys klappt. wenigstens das. trotzdem ist mir das als verschlüsselung eigentlich noch zu wenig, mal sehen ob es da nochmal einen fix gibt oder ob eben mein router irgendwie mal getauscht werden sollte.
     
  16. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Verwendest Du Sonderzeichen im WPA-Schlüssel? Versuche es mal ohne, also nur Zahlen und Buchstaben.
     

Diese Seite empfehlen