1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Facharbeit, Pädagogik

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MrNase, 17.04.06.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hallo!

    Es ist soweit, der Moment den ich immer befürchtet hatte steht kurz bevor: ich muss meine Facharbeit schreiben/abgeben! :oops:

    Leider war ich damals bei der Themenwahl äusserst unbedacht und so stehe ich nun vor einem grossen Problem.

    Vorweg erstmal das Thema: Der Einfluss von Reality-TV auf die rollenspezifische Entwicklung bei Jugendlichen am Beispiel von Sendungen wie Maxim TV oder Männer TV.

    Wie man sicherlich erkennen kann ersetzt die Facharbeit eine Pädagogik-Klausur..

    So, nun mein Problem: Ich habe keine Ahnung wie ich anfangen soll bzw. was ich alles schreiben soll.. 8 Seiten müssen gefüllt werden und ich stelle mir sowas in der Art vor:

    Zuerst eine Beschreibung der beiden Sendungen bei der ich darauf eingehe was die typischen Inhalte dieser Formate sind (Frauen, Auto, Sex und Zigarren ;)) und dann wollte ich eine kleine Analyse schreiben bei der ich ein paar Kollegen anspreche (ein Interview oder sowas in der Richtung) und ganz am Ende eine Art persönlicher Stellungname, was ich von diesen Sendungen halte, ob ich diese Klischees übernehme usw.

    Vielleicht hat ja einer von euch eine Facharbeit geschrieben und kann mir ein paar Punkte nennen die ich berücksichtigen muss und vielleicht findet sich ja hier jemand der das gleiche Thema schonmal behandelt hat. Naja gut, da stehen meine Chancen schlecht. ;)

    (Ich werde es wohl mit 'Pages' schreiben, hab mir die Lizenz geleistet und es macht nen guten Eindruck. :))

    Vorab schonmal 'Dankeschön' für eure Antworten! :)
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    das blöde ist nur, das maxim und männer tv ihre ganz eigene realität haben...ist das dann gleich reality-tv?

    mein tipp, schau dich mal auf den seiten der uniprofs um. an verschiedenen uni's... vielleicht haben die zu dem thema mal publiziert.
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!

    dieter baackes "medienpädagogik" ist ein tolles buch zum denkanstöße holen. es ist bereits eine art standardwerk für alle medienpädagogen, leicht zu lesen und zu verstehen und es hält viel stoff, welchen man gut auch für Dein thema anwednen kann.

    soweit ich Dich richtig verstanden habe, bearbeitest Du ein thema am beispiel dieser beiden sendungen.
    ich würde mich also nicht allzu eng und allzu sehr auf diese sendungen fixieren, sondern diese tatsächlich nur als plattform zur anwendung von thesen und theorien verwenden.

    Dein thema ist interessant, brisant und läßt sich auf viele andere programme und sendeformate des tvs anwenden. daraus läßt sich viel machen.

    mein vorschalg in stichpunkten:

    -struktur!! ist das oberste gebot
    -entwirf eine vorläufige gliederung/fahrplan
    -ordne Deine ideen hierarchisch je nach bedeutung und Deinem erdachten weg
    -schreibe ein ekurze einleitung, in welcher Du darstelltst, wohin Deine reise gehen soll und was Du zeigen willst
    -beginne mit gesellschaftlichen entwicklungen und trends hinsichtlich der medien
    -pädagogische theorien und medienpädagogischen thesen suchen (zerrbild tv, darstellung von lebens- und schönheitsidealen im tv, rollenverteilung im tv, kinder und tv, oh, das gibt's soviele aspekte; mußte selbst mal rauskitzeln)
    -die sendung(en) vorstellen (sachlichkeit!!)
    -auf problematische felder innerhalb der sendungen hinweisen
    -thesen anwenden
    -fazit schreiben (in der pädagogik macht sich eine eigene stellungnahme immer ganz gut)


    diese punkte sind ein in aller kürze zusammengestellter weg und erhebt keinen anspruch auf korrektheit oder universelle anwendbarkeit.

    schau mal, ob Du vielleicht durch diese punkte ein paar eigene denkanstöße bekommst.
     
    Nathea gefällt das.
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Vielen Dank, man merkt das du schon Erfahrungen mit der Thematik sammeln konntest! :)

    Eine Fixierung auf diese Sendungen ist leider unabdingbar, so wurde es mir gesagt. :(

    Naja, ich fang' einfach mal an meine Ideen zu sortieren. Vielleicht kommt bis Dienstag noch was dolles bei raus. :D
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    bis dahin hast Du ja noch ein paar tage!
    laß Dir zeit, aber wenn es erstmal zuckt, laß nicht locker!
     

Diese Seite empfehlen