1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EyeTV hybrid und Sat-Receiver über S-Video nur s/w?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von tobsch.com, 15.02.07.

  1. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Hallo,

    ich habe mir einen eyeTV hybrid Stick gekauft, und habe an den Stick meinen analogen Satelliten-Receiver angeschlossen. Ich habe mir zum Receiver einen Scart auf 3x Chinch und S-Video INPUT/OUTPUT Adapter gekauft, ihn an den Scart-Anschluss meines Receivers angeschlossen und mit 2xChinch (für Audio) und S-Video an die mitgeliferten Adapterkabel des eyeTV hybrid verbunden. Doch wenn ich nun das Fernsehen starte, erhalte ich über S-Video nur ein schwarzweißes Bild! Doch wenn ich anstatt über S-Video den hybrid über Composite anschließe, bekomme ich ein farbiges Bild!
    Hat jemand eine Idee wie ich über S-Video ein farbiges Bild bekomme? Denn ich habe gehört, dass über S-Video das Bild besser sei, als über Composite. Und das bessere Bild will ich dann auf jeden Fall, denn die Qualität über Composite ist nicht sehr toll.

    Danke für Hilfe!

    Gruß Tobi
     
  2. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    aus scart kommt nicht wirklich s-video. mag sein, dass das mal vorgesehen war, aber faktisch kenne ich kein gerät, dass das tatsächlich kann. hab auch den stick und hab auch einen mobilen DVD-Player/TV-Display mit S-Video Eingang - nirgends eine Quelle, die S-Video ausgibt.
     
  3. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Aber warum gibt es dann einen Scart-Adapter, der Scart in S-Video umwandelt?
     
  4. Natürlich gibt es S-Video über Scart. Die Pins für Chrominanz und Luminanz sind in der Scart Definition ja auch vorhanden. Man kann nur nicht gleichzeitig RGB und S-Video übertragen, da zu wenige Pins vorhanden sind. Allerdings muss der Fernseher auch damit umgehen können. Mein 10 Jahre alter Panasonic kann das, also ist es wohl ein älteres Feature. Man muss es aber im Menü aktivieren, sonst ist das Bild, wie beschreiben, SW. Die Fernseher Anleitung sollte Klarheit schaffen, ob es das jeweilige Gerät unterstützt und wie man es aktiviert.

    EDIT: Ich lese gerade, dass hier der umgekehrte Weg gegangen wird. Die Frage ist hierbei, ob der Receiver überhaupt S-Video ausgeben kann und wie der Adapter beschalten ist.
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Ajo S-Video über Scart gibt es mit Sicherheit, funzt bei mir ja auch :)
     
  6. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    da habe ich mich ungenau ausgedrückt: in der Scart Definition ist S-Video enthalten. An die AAbhängigkeit zwischen RGB-Ausgabe und S-Video kann ich mich auch schwach erinnern. Aber ich habe trotzdem kein Gerät hier, dass S-Video über Scart ausgibt (und das liegt bei mir auch nicht am Scart-Kabel, das sehr gern mal nur mit den RGB- und Tonleitungen beschaltet (verlötet) ist).
     
  7. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Okay danke! Dann werde ich mal die Anleitung für den Receiver suchen und schauen, ob er es unterstützt und wie man es aktiviert!

    Gruß Tobi
     

Diese Seite empfehlen