1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

eyeTV hybrid oder DTT?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von daff, 18.02.07.

  1. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Hallo, liebe Apfeltalkgemeinde.

    Ich würde mir gern so einen eyeTV Stick von Elgato zulegen, weiss aber nicht wirklich welcher der richtige für mich wäre.
    Dachte an den "hybrid", weil der auch analog kann, frage mich aber, was mir der nützt, denn das analoge TV ist doch am "aussterben", oder bin ich da falsch informiert? *null auskenn*...
    Und dann diese Formate... Was ist der Unterschied von DVB-T und DTT? o_O
    Machen möchte ich damit folgendes: Sendungen aufnehmen zum später gucken in erster Linie. Damit erspar ich mir einen DVD-Recorder und kann meine Sendungen auch auf dem Mac gucken.
    Gut wär noch, wenn ich dieses TV dann auch im Ausland empfangen kann. Geht das?
    Auf der Elgato-site wird gesagt, dass der "diversity" auch in geschlossenen Räumen empfängt. Heisst das, dass die anderen Sticks drinnen nicht gut empfangen? o_O

    Wär nett, wenn ihr mir bei der Entscheidungsfindung unter die Arme greifen könntet.

    Schönen Sonntag noch!

    Gruss daff
     
  2. Der Hybrid Stick läuft bei mir am Dual G4 nur über DVB-T. Der Kabelempfang ist nur ab G5 möglich leider.
    Das DVB-T Signal ist vom Empfangsgebiet abhängig. Hier in Düsseldorf ist es 1a wo ich wohne. Das Bild ist spitze.
     
  3. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    [​IMG]

    ich habe einen elgato eyeTV DVB-T Stick (DTT)
    funktioniert sehr gut
    der Empfang ist abhängig von der Antenne
    ich nutze eine aktive Zimmerantenn (vube alpha von Clixxun)

    analog Empfang macht eigentlich keinen Sinn mehr
     
  4. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Danke für die Antworten!

    @ dirkkuepper:
    Wo finde ich denn raus, ob Kabel bei mir funktionieren würde? Mit DVB-T hab ich weniger Sender als mit Kabel.

    @ apple-byte:
    Ja sorry! Hast natürlich Recht mit der Suche. Hab vorhin wohl die falschen Suchbegriffe benutzt. Jetzt war ich grad erfolgreicher und bin eifrig am Stöbern ;)
    Muss ich mir zu dem Elgato-Teil noch ne extra Antenne kaufen? Dachte da is so ne kleine schon dabei o_O

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich nur an dem "hybrid" TV via Kabel reinkriegen.
    Ich denke, es wird der "hybrid" werden.
    Sicher bin ich mir aber noch nicht.
    *stöber*

    Gruss daff
     
  5. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    die beigelegte Antenne mag vielleicht in einem Superempfangsgebiet ohne Störungen mit allen Sendern funktionieren
     
  6. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Moin :)

    Ich denke, Berlin ist so ein "Superempfangsgebiet". Allerdings krieg ich via Kabel dann doch mehr Sender rein.
    Hatte mal ne DVB-T Box mit nem kleinen Antennchen. Wenn ich da ne grössere Antenne ranhängen tät, würde ich dann wohl mehr empfangen, oder? o_O
    Aber mit dem "hybrid" kann ich ja dann beides mal ausprobieren (DVB-T oder Kabel).
    Muss mir nun noch ein günstiges Angebot raussuchen für das gute Stück.

    Schönen Tach an alle! :)
     
  7. DonColore

    DonColore Gast

    Qualitätsprobleme mit Hybrid Stick ?

    Hab das Teil an meinem PowerBook G4 1GHz getestet. DVB-T Bild ist erste Sahne, wenn das USB-Kabel kurz ist. Analog Kabel und Chinch läuft auch, aber sauschlechte Qualität (Rauschen, Rauschen, Rauschen). Liegt das jetzt am G4 oder kommt der Hybrid Stick allgemein mit analog schlecht zurecht ? Am Kabel selber sollte es eigendlich nicht liegen, ein alter analoger Fernseher hat jedenfalls ein gutes Bild. Oder sollte man besser für so was auf ein EyeTV 250 gehen ?
     
  8. DonColore

    DonColore Gast

    Hybrid oder Diversity

    Weil es nicht alle Sender auf DVB-T gibt (z.B. CNN)

    Nee, aber manchmal hängt es doch ein bischen. "Diversity" nimmt halt 2 Antennen und versucht, daraus ein besseres Signal zu machen.
     
  9. DonColore

    DonColore Gast

    Antworten

    Das ist fast überall so. Auf Kabel gibt es mehr Sender.

    Nein, die Anzahl der Sender ändert sich nicht, nur die Empfangsqualität. Bei http://www.ueberall-tv.de gibt es eine recht gute Übersicht.

    Versuchs mal hier, und kauf die EyeTV Software dazu :)
     
  10. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Stimmt wohl. Dann bin ich mit dem Hybrid gut bedient, denk ich.
    Allerdings wär ein Teil, dass es mir ermöglicht einen Sender zu gucken, während ich auf nem anderen aufnehme auch interessant.
    Aber das sind dann wohl die kostenintensiven Sticks... o_O



    In Berlin zu wohnen is echt praktisch :)



    Hm, da steht was von Windows als Systemvoraussetzung. Da is mir ein für den Mac gemachtes Produkt dann doch lieber.
    Ausserdem kostet die eyeTV Software ja so um die 70-80 €, wenn ich mich recht erinnere.
    Hast du das Teil?


    Gruss daff
     
  11. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    nimm den hybrid, falls du dir nicht 100% sicher bist in den kommenden jahren in 1A DVB-T Gebieten zu wohnen oder Fernsehen zu wollen. Außerdem hältst Du Dir die Option offen, am Mac Playstation zu zocken, alte Videos zu digitalisieren etc. pp.
    Ich hab den Hybrid neulich be ebay für unter 90 Euro bekommen - incl. der eyeTV Software und einem Jahresabo von tvtv.de
    DTT braucht man nur, wenn man einen DVB-T Sender aufnehmen und einen zweiten schauen will oder wenn man während des Autofahrens/Bahnfahrens DVB-T gucken will. Letzteres funktioniert trotzdem nur mäßig. Ersteres beim hiesigen Fernsehprogramm irrelevant.
     
  12. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Muss mich mal eben selbst zitieren.
    Hab grad gelesen, dass der diversity das kann.
    Dann hab ich allerdings nicht die Möglichkeit auch Sender reinzukriegen, die DVB-T nicht hat, was mit dem hybrid wiederum geht.
    Schade, dass man nicht alles haben kann ;)
     
  13. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Ja, stimmt. Hast vollkommen recht und bestärkst mich gerade in meiner Entscheidung :)

    Stimmt auch! Klar, wenn ich eine interessante Sendung aufnehme, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass gleichzeitig noch etwas interessantes läuft ;)
    Und unterwegs fernsehen ist für mich eh nicht relevant.

    Danke! :)
     
  14. DonColore

    DonColore Gast

    Antworten

    Das Ding ist Baugleich mit dem EyeTV Hybrid (nur die Gehäusefarbe ist anders). Die Software unterstützt das Teil :)

    Im Moment habe ich gerade ein Original hier, aber ich bin mit der analogen Qualität nicht zufrieden (s.oben im Thread). Werd es wohl zurückgeben, falls die Qualität auf einem Intel Mac auch so schlecht ist und das 250 eine bessere Qualität verspricht. Brauche den Analog-Anschluß für's Ausland.
     
  15. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Für Analog wär aber ne grössere/stärkere Antenne hilfreich, oder?
    Ist es denn mit Kabel auch mies?
    Ich möchte den Stick auch im Ausland nutzen. Wär blöd wenns dann nicht funzt :(

    Hat jemand ne Idee, wie man den analogen Empfang "pimpen" kann?
     
  16. DonColore

    DonColore Gast

    EyeTV und Rauschen

    Hab nur Kabel und Composite (Chinch) vom DVD-Player getestet. Hat ziemlich gerauscht.
     

Diese Seite empfehlen