1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EYE TV für mein iBook G4?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von swick, 16.12.06.

  1. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo zusammen,

    bin von Windows auf Mac (und Apple Produkte) umgestiegen - ist irgendwie herrlich. Nach dem Kauf des iBooks folgen bei uns 3 neue iPods und kabellose Maus und Tastatur von Apple, wirklich super Produkte. Beim Kauf habe ich mir hier beraten lassen oder die Suchfunktion genutzt, dafür vielen Dank. Echt super.

    Früher, in den alten Zeiten, habe ich TV immer auf dem PC gesehen, doch dies war eine Hardware PCI Karte. Mit der kann ich jetzt natürlich nichts mehr anfangen, brauche also was neues. Per USB oder so.

    Habe hier etwas von EYE TV aufgeschnappt und den Apple Store durchwühlt, Eye TV macht es wohl möglich DVBT zu empfangen.

    Ist sicher ganz nett, aber ich habe hier auch ein Antennenkabel rumliegen, wo nur noch ein Receiver zwischengeschaltet werden müsste (das Kabel wird von einer Satelittenschüssel gespeisst).


    1) Existiert eine günstige Lösung, mit der ich DVBT und den Kabelanschluss genießen kann?
    2) Oder ist des sogar unnötig, weil DVBT ja so gut ist und ich alle wichtigen Kanäle störungsfrei empfangen kann.
    3) Falls nicht, ist DVBT sekundär einzuordnen, gibt es Lösungen, die nur einen Kabelanschluss unterstützen und somit günstiger sind?


    Grüße
    Stefan

    Danke für Alles, die Beratung für all die tollen Produkte, die hier nun stehen.
     
  2. iii

    iii Alkmene

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    30
  3. Altron

    Altron Gast

    Du musst erstmal zwischen DVB-T(Antenne), DVB-C(Kabel) und DVB-S(Satellit) (alles Digital) unterscheiden.
    So wie ich deinen Text interpretiere, hast du DVB-S und denkst über DVB-T nach.
    Ein Gerät für beides gibt es für Mac noch nicht und USB schon garnicht.
    Ob und wie du DVB-T empfangen kannst kann man schlecht sagen, am besten mal auf ueberall-tv.de nachsehen, ob du es überhaupt empfängst, den Rest kann man nur durch probieren rauskriegen.
    Mit DVB-S gibt es zwei Möglichkeiten, eine billige und eine komfortable.
    1. Vom DVB-S Receiver(den du schon hast) über den Komponenteneingang eines USB-Sticks in's iBook.
    Der Nachteil ist, das du nichts über das iBook steuern kannst, ausser die Lautstärke und die Qualität leidet.
    Der Vorteil ist, das du für sehr wenig Geld den Stick bekommst, für etwas mehr einen Hybride der auch DVB-T kann.
    2. Die EyeTv 310, ein DVB-S-Receiver der mittels Firewire 400 an dein iBook angeschlossen wird und den vollen Funktionsumfang bietet.
    Der Nachteil, kostet bei MacTrade 250€(hab's noch nirgends billiger gesehen).
    Der Vorteil, wesentlich eleganter, HDTV möglich(auch wenn das iBook nur 1/4 anzeigen kann).
     
  4. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Danke für eure Antworten, dann ist wohl Eye TV Hybrid die beste Lösung für mich, oder?

    Grüße und Danke
    Stefan
     
  5. Altron

    Altron Gast

    Hast du meinen Post eigentlich mal richtig durchgeleseno_O.
     
    swick gefällt das.
  6. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Ja natprlich Altron, aber ich gehe vor einem Kauf gerne nochmal sicher :) Den meinst du doch mit "Stick" oder? Habe bei Apple sonst nichts gefunden.


    Grüße
     
  7. Altron

    Altron Gast

    Naja, wenn dir die Nachteile, die ich gravierend finde nichts ausmachen, dann hohl in dir.
    Aber kauf den bloß nicht bei Apple, bei MacTrade gibt's den für 120,- wenn du Student bist bei Unimall in der Wochenendaktion(dieses Wochenende;)) für 109,-.
     
  8. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Es gibt keine günstigere Lösung als 109,- ? Die gravierenden Nachteile könnte doch nur das EyeTV Produkt für 250,- wett machen, oder?

    Grüße
     
  9. Altron

    Altron Gast

    Jein;)
    Du könntest dir einen Stick ohne DVB-T nehmen, der ist billiger.
    Wenn du guten DVB-T-Empfang hättest, könntest du dir auch einen solo DVB-T-Stick nehmen, in dem Fall hätte es auch fast keine Nachteile. DVB-S hat eben doch noch mehr Sender und HDTV.
    Wenn du dir nicht sicher bist kannst du natürlich auch einen DVB-T-Stick im Internet bestellen, probieren und wenn's nicht klappt zurückschicken.
     
  10. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Was wäre denn z.B. ein günstiger Stick ohne DVB-T und ein günstiger der beides unterstützt?

    Grüße
     
  11. Altron

    Altron Gast

    Da währe auf den ersten blick nur der Miglia TVMicro für 89,-, dann müsste aber dein Receiver einen Antennenausgang haben.
    Ein günstiger der Beides kann, hättest du gestern bei Unimall kriegen können;).
    Du musst bedenken, das da eine (inzwischen) sehrgute Software dabei ist, die alleine schon um die 60€ kostet.
     
  12. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Ok Vielen Dank!
     
  13. Altron

    Altron Gast

    Keine Ursache:),
    wie willst du es den jetzt machen?
     

Diese Seite empfehlen