1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eye-TV -- Format?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von frau-peitscher, 21.05.06.

  1. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    Hallo, ich hab mit meinem neuen Miglia eye-TV Teil eine SDendung aufgezeichnet und will die jetzt für die Schule brennen - aber das geht nicht irgendwie, weil (Fehlermeldung) "Quicktime die Datei nicht lesen kann". Was ist da falsch? Oder gibts einen TRick wie ich das auf den Silberling bekomme? Abspielen auf dem Mini lässt sich die Sache, aber dann müsste ich für den Dienst ja den Beamer bemühen, und unsere Schule hat nur einen. Gehts auch anders? Um sachdienliche Hinweise wird freundlichst gebeten! o_O
     
  2. Verwendet das Miglia auch die EyeTV Software? Falls ja und du die Version 2 hast und auch Toast 7 dann geht es recht einfach. Im EyeTV Filmarchiv den Film anwählen und dann auf das Toast Icon in der Toolbar klicken.

    Ansonsten den Film anwählen und über das Optionsmenü (Zahnrad) die Option "Exportieren" auswählen und das gewünschte Format anwählen.

    So würde das zumindest in der EyeTV 2 Software funktionieren, EyeTV 1 hatte ich nie in Verwendung.

    Welche Datei kann QT nicht lesen? Versuchst du vielleicht eine Datei mit der Endung .eyetv mit QT zu öffnen?
     
  3. meridian62

    meridian62 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.10.04
    Beiträge:
    178
    welche eye-tv software hast du?
    und sonst schon einmal einen tip: die datei ins quicktime-format exportieren... und dann brennen.
     
  4. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    also ...

    die Version ist eyeTV 2.1. Ganz neu. (Deswegen weiß ich ja auch nicht wies geht.) Und die Datei, die ich brennen wollte, war eine Sendung, die ich aufgezeichnet hatte. Da ich sie schlauerweise umbenannt habe, weiß ich nicht, was für eine Endung die hatte (ich gebe zu, das kommt mir jetzt nicht mehr so ganz schlau vor ...) Aber das Problem war ja, dass ich die in toast nicht brennen konnte, mit dem Hinweis, das Format sei unbekannt. - UNd bräuchte ich nicht auch eins, das man im landläufigen DVD-Player lesen kann?:eek:
     
  5. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    spricht noch jemand mit mir?

    hätte da noch eine dumme Frage: in welchem Format speichert eyeTV denn üblicherweise ab? (wenngleich es mir schon komisch vorkommt, dass die tags am Ende plötzlich wichtig sein sollen, das waren sie doch bis jetzt bei apple nicht ?)
     
  6. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Im propritären .eyetv-Format. Darum eben auch die Exportfunktion.
     
  7. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    EyeTV speichert in dem Format wie es "voreingestellt" ist. Es kommt auch immer auf das angeschlossene Gerät an. z.B. nimtt EyeTV vor DVB-T die Daten original auf, wie sie von dem Sendern kommen. Also in irgendeinem MPEG2 Format. EyeTV 200 dagegen lässt sich dahingehend parametrisieren, sprich Mensch kann sich die Aufzeichnungsqualität raussuchen.

    Das hilft Dir trotzdem nicht weiter, da "innerhalb" der Software das Wiedergeben der Aufzeichnungen kein Probleme bereitet, jedoch QuickTime mit den Dateien in sofern nichts Anfangen kann, da EyeTV spezielle "Header" in die Dateien schreibt. Daher kommst Du um einen Export nicht rum, wobei bei einem MPEG-Export nichts neu kodiert, sondern nur "rausgeschrieben" wird. :)

    Salve,
    Simon
     
  8. morten

    morten Gast

    Also:

    1. Die aufgenommene Sendung EXPORTIEREN
    2. Quicktime kann KEIN mpeg2.
    3. www.videolan.org <- VLC runterladen
    4. Die exportierte Datei mit VLC abspielen

    Fragen:

    1. Wie empfängst du? DVB-T?
    2. Hast du Toast (Brennprogramm)?
     
  9. frau-peitscher

    frau-peitscher Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.05.04
    Beiträge:
    264
    MIst bin ich blöd

    Ich hab die ganze Zeit gerätselt, wo ihr da eine Exportfunktion gefunden habt --- aber dieses kleine Ding an dem Bedienelement oben rechts hab ich nicht geklickt. Ok, da gibt es also das Filmarchiv - is ja auch ein bißchen hoch gegriffen, weil da ja nur der eine film drin ist. Also ich hab mal wieder kein Handbuch und nix gelesen und wollte also von Hand machen drag and drop in Toast oder QT, klar das des nicht funzt. Tut mir leid, dass ich euch mit son Scheiß aufhalte --- wirf Hirn vom Himmel!

    Danke trotzdem.
     
  10. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Der QuickTime Player kann standardmässig kein MPEG2. Sobald Du jedoch QT Pro + MPEG Componente oder eine Apple Pro Videoapplication installierst, ist die Aussage hinfällig. ;)

    Gruss,
    Simon
     

Diese Seite empfehlen