1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externer Monitor unscharf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lunde, 07.09.07.

  1. Lunde

    Lunde Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    131
    Hallo zusammen.
    Ich habe über die Suchfunktion einige Beiträge, die meinProblem betreffen, gefunden, aber leider keine Lösung.

    Hier mein Problem:
    Ich habe an meinem MacBook (2GHz) per Adapter (Mini DVI auf VGA) einen externen 19" Monitor angeschlossen (Fujitsu Siemens L 19W-4)
    Auflösung 1440 x 900 @ 75Hz
    Synchronisierung ist aus.
    Im Vergleich zum MacBook Display sind alle Schriften extrem unscharf, was nach 30 Minuten vor dem Monitor zu starker Ermüdung führt.
    Auch die Benutzeroberflächen (z.B Arrangierfenster) bei Logic sehen verschwommen aus.
    Alles in allem ziemlich spassfrei.
    Weiss jemand einen Rat?
    Die Zoom Funktion ist es nicht:-[
    Danke schon mal.
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hat der Monitor zufällig einen DVI-Eingang? Dann den nehmen. VGA sieht bei mir auch total "matschig" aus. Viel anderes wird dir auch nicht übrig bleiben, da das wohl an dem VGA-Signal liegt, dass das MB ausgibt. Per DVI sieht es auf meinem SyncMaster 701T ganz gut aus. :)
     
  3. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ist per VGA wohl normal. Jeder Monitor verarbeitet die VGA-Signale anders. Bei meinem Eizo L568 war das VGA-Signal grauenhaft... bei meinem Dell 2007WFP sieht das Bild fast nach DVI aus. Abfinden oder auf DVI umsteigen also. o_O
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Versuch mal andere Auflösungen aus, das hat bei mir ein bisschen geholfen...
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    bei TFT Screen gibt nur eine Auflösung die auf scharf ist... und unbedingt DVI benutzen.
     
  6. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Was soll das denn bringen? Den ohnehin unscharfen Monitor noch mit einer falschen (bzw. nicht der nativen) Auflösung ansprechen?
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Unscharf + unscharf = scharf ... die Rechnung ist doch ganz einfach. :)
     
  8. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Ich kann nur sagen, dass es bei mir was gebracht hat. Warum und weshalb weiß ich auch nicht, bin kein TFT Experte...
     
  9. Lunde

    Lunde Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    131
    Leider nur VGA vorhanden. Da hätte ich wohl vorher drauf achten sollen.
    Verschiedene Auflösungen haben keine Verbesserung gebracht.
    Muss ich denn wirklich damit leben??????
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Du musst nicht damit leben: Neuen Monitor kaufen. ;)

    Ist aber nicht gerade die billigste Variante. Oder du schaust nur Fernsehen auf dem Monitor ... dann ist das Bild so und so matschig. ;)
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Dafür muss man auch kein Experte sein ;)

    Deine TFT hat eine native Auflösung. Nehmen wir 17" mit 1280*1024. Um ein scharfes Bild zu haben musst du den TFT in genau dieser Auflösung ansprechen. Alles andere wird interpoliert und sieht definitiv unsauberer aus, da hier Pixel "zusammengefasst" werden bei der Abbildung gewisser Bildelemente.

    VGA hat nunmal die Eigenschaft, dass das digitale Bildsignal des MacBooks in ein analoges umgewandelt werden muss. Der TFT allerdings wandelt das analoge dann wieder in ein digitales Signal um. Dieses hin und her sorgt dafür, dass Schriften unsauber bzw. verschwommen erscheinen. Mehr als von VGA auf DVI wechseln ist einfach nicht möglich...
     
  12. Lunde

    Lunde Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    131
    Vielen Dank.
    Frage beantwortet.
     

Diese Seite empfehlen