1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externer Monitor, Tastatur und Maus: Kann ich das Macbook zuklappen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von webbi, 13.07.07.

  1. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Ich überlege gerade mir zu meiner Mighty Mouse und dem externen Monitor noch eine Tastatur von Apple zu bestellen. Würde gerne primär den externen Monitor nutzen, denn 13" sind für unterwegs zwar optimal, im Hausgebrauch aber durchaus ausbaufähig.

    Die Frage ist nun: Kann ich das Macbook zuklappen und nur mit Tastatur, Maus und TFT arbeiten und zudem noch auf dem TFT-Display die volle Auflösung (1680x1050, 20" Widescreen TFT) nutzen, die das Macbook ja nicht verträgt, wenn ich die Monitore im aufgeklapptem Zustand synchronisiere?
     
  2. fL4t

    fL4t Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    68
    also bei meinem extern angeschlossenen fernseher ist dann bild und ton sofort weg :( jemand ne ahnung wie man das vermeiden kann?
     
  3. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    kurz nach dem runterklappen mal die maustaste drücken.
    fg
    frank.
     
  4. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Und dann kann ich den Mac zugeklappt über den externen Monitor nutzen (mit Maus und Tastatur)? Weißt du ob ich den Monitor dann auch in voller Auflösung oder nur in der maximalen Auflösung des Macbooks nutzen kann? Und wenn ich die volle Auflösung nutzen können sollte, was passiert, sobald ich das Macbook aufklappe und es mit der hohen Auflösung überfordert ist?* ;)

    * Windows-geschädigt, bin Switcher - unter Windows hatte ich dann immer ein flackerndes Bild aufm Monitor und musste u.U. ewig nach dem Schalter für das Herunterdrehen der Auflösung suchen...
     
  5. Pilot

    Pilot Gast

    Hab ihr schon mal daran gedacht beide Bildschirme gemeinsam zu nutzen, mit meinem über 4 jährigen power book 12" hatte ich nie Probleme, die Auflösungen lassen sich in der Systemsteuerung für jeden Monitor individuell einstellen. Direkt zu den Einstellungen kommt ihr oben in der Leiste etwas links von der Batterieanzeige hats ein kleines Monitorsymbol, welches euch zu den gewünschten Einstellungen bringt.
    Dort lassen sich die Monitore auch anordnen (steht der 2. Monitor links oder rechts).
    Mit der Maus könnt Ihr dann einfach von einem Monitor zu anderen fahren. recht komfortable.
     
  6. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Naja, ich will hier nicht rumstraucheln, aber die Auflösung müsste bis 1900x1220 problemlos gehen (soweit die Apple-Specs). Wenn du die Menuleiste auf dem Book lässt und von dort aus syncst, sollte der Monitor diese Auflösung übernehmen bzw übersetzen. Hab einen alten VGA angeschlossen. Wenn ich von dort aus synce, dann hab ich auf dem Book auch ne verzerrte Darstellung. Also entweder wie gehabt Book als primär definieren oder Dock mitnehmen auf den externen Monitor und nicht syncen, falls es zu Überlastungen kommt.
    Soweit mal mein halbgares Wissen bisher. Im Zweifelsfall SuFu nutzen
    Ade
    Frank.
     
  7. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    ACHTUNG !!!

    Es gab Fälle, da wurde das MacBook (Pro) zu heiß. Die Lüftung erfolgt u.a. durch die Tastatur. Die Geräte waren dann nicht mehr zu gebrauchen – durchgebrannt!
     
  8. MoonGlow

    MoonGlow Fuji

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    36
    Im Handbuch auf Seite 67 (Macbook Users Guide) findest du die Anleitung, wie Du das Macbook zugeklappt am externen Monitor betreibst.

    @Messerjokke: Wo finden sich diese Fälle? Ich überlege nämlich auch gerade, ein MBP als Desktopersatz anzuschaffen http://www.apfeltalk.de/forum/closed-lid-betrieb-t88804.html
    und wollte diesen geschlossen betreiben (die Grafik ist dann zumindest beim MB merklich flotter als mit 2 Displays), aber die Berichte, dass die MBP generell sehr heiß werden, schreckt mich schon ab. Vielleicht warte ich dann doch auf die neuen iMacs.

    Grüße,
    Rene
     
  9. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
  10. lionolli

    lionolli Braeburn

    Dabei seit:
    14.04.07
    Beiträge:
    45
    mal abgesehen von dem kleinen schmorrbrand....habe mein macbook auch zugeklappt an einem 24er betrieben. nach 2 tagen betrieb am monitor, habe ich es abgenommen...um mich damit auf die couch zu setzen und siehe da - leichte umrandungen von den 4eckigen tasten der tastatur auf dem display! seither habe ich es immer offen gelassen - das risiko wars mir net wert!
     
  11. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Davon hat mir vor allem ein Apple Service Provider erzählt.

    Unter Windows wird ein Tool im Systray installiert mit dem man die Bildausgabe nur auf einen externen Monitor einstellen kann. Vielleicht gibt es sowas ja für Mac OS. Währe froh davon zu hören.

    Aber ich persönlich find’s kaum weniger flott als im Single-Display-Modus. Ich habe aber auch nur 1280x1024 am externen.

    Generell ist die Quartz-Grafik bei IntelMacs weniger performant als bei einem G5, was ein Test in der MacUp 07/2007, Seite 31, belegt. Bei OpenGL bringen die Intels ab 2,1 GHz aber dann mehr.
     
  12. FrozenPenguin

    FrozenPenguin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    70
    Hm, wenn der Lüfter bei zugeklappten Notebook an externen Bildschrim zu laut wird klappe ich einfach das Display auf. Dadurch wir bei mir der Notebookbildschirm nicht aktiviert. Das Bild bleibt weiterhin auf meinem externen Display. Sehe das Problem nicht so ganz.....
     
  13. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Jipp, habe ich mittlerweile auch erfahren, dass das Display dann nicht automatisch wieder aktiviert wird. Und da ich nun einen neuen Monitor habe, macht das erst so richtig Laune :-D Aber schon peinlich, dass mir das nicht eher aufgefallen ist …
     
  14. Pseudemys

    Pseudemys Johannes Böttner

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    1.152
  15. kinglui987

    kinglui987 Jonathan

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    81
    Hey Leute, hab die Anleitung von Apple gelesen, also bin dem Link gefolgt! hab alles angeschlossen syncronisiert, hat auc alles geklappt, aber wenn ich mein Macbook(13,3'') zuklappe, kann ich es nicht mehr wecken aus dem Ruhezustand?? Jemand ne Ahnung woran es liegt??
    würde mein Macbook gerne als ne Art DVD-Player benutzen? Also zuklappen und auf normalem Fernseher den Film schauen???
     
  16. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    MacBook lässt sich nur über USB-Maus bzw. externe Tastatur wecken, wenn das Netzkabel angeschlossen ist. Wenn es nur über den Akku läuft, bleibt es im Ruhemodus. ;)
     
  17. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595

    Also mein Book wacht definitv auch im Akkumodus von externen Eingabegeräten auf.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das MacBook das nicht kann.
     
  18. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    Ich stecke an meins immer einen USB-Stick ran, (Maus+Tastatur sind Bluetooth) dann wacht es sofort auf.
     
  19. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Es zwar schon etwas länger her, aber trotzdem: ;)
    Im zugeklappten Zustand – und darum geht es ja hier – wacht das MacBook im Akkubetrieb definitiv nicht durch Betätigen eines externen Eingabegerätes auf. Steht auch so im Handbuch (S. 80).
     
  20. tommy2506

    tommy2506 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    148
    Hab da auch einmal eine Frage:
    Mein Macbook Pro läuft zu Hause als Desktopersatz. Wenn ich mal was rechenintensives mache, klappe ich es eine Spur auf, damit die Wärme besser abziehen kann. Wie haltet ihr das, kann ich mir dieses Prozedere sparen?
    Außerdem hab ich Bedenken, dass das ständige Ein- und Ausstecken des DVI Steckers (zumindest alle 2-3 Tage nehm ich das Book mal irgendwohin mit) auf Dauer schaden könnte.
    Bitte um Erfahrungsberichte.
     

Diese Seite empfehlen