1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externer Monitor beim Ibook???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von diedrei???, 14.11.05.

  1. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    hallo,

    ich kenne mich ja nun gar nicht aus. kann man beim ibbok einen externen
    flachbildschirm anschließen???

    bestes.

    ???
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ja kannst du.
    mit normalen mini-VGA zu VGA-Adapter kannst du bei normalen iBook-Einstellungen den Bildschirm spiegeln kannst und bei der Auflösung bei der dein iBook betrieben wird, wird dann auch der externe TFT betrieben.
    Es gibt dann einen kleinen Hack, der sich Spanning Desktop nennt und die Option freischaltet, den externen TFT als zweiten TFT zu behandeln, und somit zwei unterschiedliche Oberflächen zu haben. Dabei kannst du dann auch unterschiedliche Auflösungen betreiben und hast dann den kompletten Funktionsumfang des Powerbooks. Nur das du eben kein DVI-Ausgang hast ;)
     
  3. diedrei???

    diedrei??? Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    257
    und wo schließe ich das gute ding dann an? also worauf muss ich achten?
     
  4. Duffycola

    Duffycola Gast

    am mini-vga ausgang des ibooks und am vga eingang des tfts. oder, wenn du das kabel besitzt: "da, wo es passt"
     
  5. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Ich kann mich ja hier mal mit einklinken, dann brauch ich kein neues Thema aufmachen:

    Kann ich ein Apple Cinema Display 20" sinnvoll an meinem 14" iBook betreiben? Soweit ich weiß, haben die Cinema Displays ja nur DVI, während das iBook nur einen VGA-Ausgang hat, ich müsste also noch einen Adapter von VGA auf DVI kaufen. Wird denn dadurch, dass es kein echter DVI-Ausgang ist, die Qualität merklich beeinflusst? Und schafft das iBook die Auflösung des 20" überhaupt auf Dauer bei akzeptabler Bildqualität?

    Gruß
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das ist nicht sinnvoll. Ein VGA auf DVI Adapter kostet mehr als ein 19" LCD. Das ist kein einfacher "Adapter" sondern ein komplettes Videosignal-Wandler-System. Zudem wird die Qualität bei solch hohen Auflösungen über den VGA Ausgang des iBooks wohl nicht gut genug sein ...

    Gruss
    Andreas
     
  7. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
  8. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    @alex_neo

    Hallo,

    das geht leider nicht, da die Cinema Displays NUR einen digital DVI-D Eingang haben - ohne zusätzliche RGB-Eingänge - das heisst, Du würdest den Adapter nicht einmal mechanisch in den Eingang bekommen, da dort einige Löcher fehlen ;)

    Gruss
    Andreas

    PS: siehe auch hier
     
  9. civi

    civi Gast

    Hallo,

    astraub, bist du dir sicher, dass deine Aussage korrekt ist?

    Du meinst den DVI-D-Anschluss, der tatsächlich nur digitale Daten schickt.

    Doch, auf der Apple-Seite wird dieser nicht erwähnt:
    http://www.apple.com/de/displays/specs.html
    Weiterunten bieten sie sogar einen ADC-DVI-Adpater an.

    Ich habe mein 12" ibook über VGA-DVI-Adapter an meinen TFT angeschlossen.
    Zur Qualität kann ich nichts sagen, da mir der Vergleich fehlt. Aber 1027*768 Pixel des ibook sind natürlich zu wenig für 20". Ich werde demnächst das Apple-Script zu Erweiterung der Auflösung ausprobieren.
    Der Adapter hat bei kmelektronik.de unter 10 EURO gekostet.

    Hier noch der Link zu Wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface
     
  10. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ja, da bin ich mir 99,9% sicher. ADC war übrigens eines "Apple Spezial" Version von DVI, USB und Stromversorgung - nix analog. Bei den Cinema Dispalys wird immer nur von digitalen Links geredet. In allen Datenblättern, Beschreibungen etc. nie eine Silbe über analoge Signaleingänge. Das wundert mich bei den Auflösungen allerdings auch nicht :)

    Gruss
    Andreas
     
  11. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Ihr wisst, dass mit diesem Hack gleich die Apple-Garantie den Bach runter geht!?!?
     
  12. civi

    civi Gast

  13. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    @ran
    also das mit der Garantie ist richtig. Aber es panisch zu sehen... wohl eher nicht.
    Der Hack ist eine Software-Sache, die schwierig nachzuweisen ist... du kannst auch, wenn dein iBook einen großen Schaden nehmen sollte, den Hack wieder entfernen... desweiteren schaut Apple auch nicht was du so installiert hast... also ich glaube das zumindestens. Und dann sei mal gefragt was durch diesen Hack denn böses passieren sollte, dass Apple explizit nachfragen sollte?
    Es wird doch nur eine Funktion freigeschaltet, die beim Powerbook halt schon frei ist... das selbe ist es ja mit iScroll und was weiss ich nicht allem...

    @civi
    also ich würde den Angaben von Apple eher vertrauen *g*
    die Frage ob iBook an Apple CinemaDisplay wurde sonst in diesen Thread schon geklärt. Denn ich hatte die selbe Frage, bzw. das selbe Bestreben wie ihr... so ein CinemaDisplay würde sich einfach sehr sehr gut machen so neben meinem hübschen iBook *g*
    aber da wird es wohl doch der Dell 2005FPW sein, wenn die nächste Rabatt-Aktion von diesem anstartet.
     
  14. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    sehr schade eigentlich ... wirds wohl doch ein normaler 19" TFT, denn mit so einem sollte das ja gehen (gibt ja auch welche, die VGA und DVI haben, soweit ich das mitbekommen habe)

    Danke für die Aufklärung!
     
  15. uwe&

    uwe& Gast

    hi civi,
    genial,daran bin ich auch intressiert,,
    hast du das script schon oder besser wo gibs das??

    thanks
     
  16. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hier ist dieses kleine nette Progrämmchen erhältlich.
    Einfach alles durchlesen, die Typen beachten und sich freuen, dass man kein Powerbook brauch :)

    PS: es sei noch erwähnt, dass die Garantie angeblich verfällt bei Benutzung dieses Scripts, da es von Apple nicht vorgesehen ist... aber Schäden sind nicht deswegen zu erwarten (obwohl ich gerne mal eine Auflösung von über 2000px ausprobieren würde mit einem 30Zoll display um das Maximum zu erreichen *gggg*).
     

Diese Seite empfehlen