1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externer Monitor als primärer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sledge73079, 22.01.07.

  1. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    Hi, Ich hab vor mir in den nächsten Monaten, wenn Leopard raus ist, ein MacBook zu holen. Nun bin ich mir in einem Punkt noch immer nicht im Klaren. Bisher kann ich bei meinem Acer Notebook mithilfe von UltraMon ein Profil einstellen (und so schnell diese Einstellung wählen), sodass der externe Bildschirm mit 1280*1024 der primäre Bildschirm ist, und das Notebookdisplay (1280*800) links davon angeordnet, ein erweiterter Bildschirm ist. Einfache Frage: Geht das mit Mac OS X genauso? Am Idealsten wäre es natürlich ohne externe Software. Grüße Markus
     
    #1 sledge73079, 22.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.07
  2. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Diese Software sollte dir helfen, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin, ob die Software auch mit Intel funktioniert, da auf der Site nur von iBooks, iMacs usw. die Rede ist. Sollte aber glaube ich klappen. Ich hab selber an meinem iBook einen 19" Miro dranhängen, welcher als primärer läuft (mit Dock).
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Macbooks (mit oder ohne Pro) können von Haus aus externe Bildschirme auch mit anderen Auflösungen ansteuern. Screen Spanning Doctor ist Vergangenheit.
     
  4. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Ach was! Das nennt man "retro":D
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Jo, wir mit unseren Retro-Books... :)
     
    Madcap676 gefällt das.
  6. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Nachtrag zur eigentlichen Frage: Ja, es ist auch mit Bordmitteln innerhalb weniger Sekunden möglich, das externe Display als Hauptbildschirm zu wählen :)
     
  7. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Ich nutze beim book auch an nem externen Monitor. Einfach mimiDVI auf VGA und dann an den Monitor anschließen. Erst wird dieser als sec. erkannt. Macbook zuklapen, circa 2 sek warten und mit externen tastatur oder Maus wieder aufwecken. Das ganze dauert vielleicht 5 sekunden.
     
  8. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    Hallo
    Du hast in den Systemeinstellungen unter Monitor die Möglichkeit die Motore auszurichten (übereinander, nebeneinander, oberer und unterer Monitor), es sind zwei Flächen angezeigt die Du einfach so hinschieben kannst wie Deine Monitore Stehen.
    Eiiner dieser Beiden Flächen hat an der oberen Kannte einen grauen Balken. Dieser Balken demonstriert die Menüleiste, diesen Balken kannst Du auch einfach auf auf die andere Fläche schieben und schon hast Du den anderen Monitor zum Hauptmonitor definiert.

    Das klingt alles etwas verwirrend aber wenn Du soweit bist schau es Dir mal an ist eigentlich selbsterklärend, wenn Du davor sitzt.

    Grüße

    Yü-Gung
     
  9. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Moin. Ich habe an meinem macbook einen 2. TFT angestöpselt als "erweiterten" Display...
    Funktioniert alles prima, bis auf folgendes:
    Das (rechte-Maus-) Kontextmenü erscheint IMMER auf dem primären (kleinen) mb Display.

    Ist das so gewollt?
     
  10. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    Das hört sich ja schonmal alles ganz gut an ;) Ist es denn auch möglich die Einstellungen in Form eines Profils zu speichern? @BlameMan: Dann hab ich aber ja nur den externen Bildschirm an, ich möchte ja den internen als erweiterten Bildschirm haben. Oder geht das, indem ich ihn wieder aufklappe? Danke für eure vielen Antworten!
     
  11. hensley

    hensley Gast

    Ich hätte da auch noch mal eine Frage zum primären, externen Monitor (in meinem Falle ein analoges TFT-Display): Wenn ich den Rechner hochfahre, dann erscheint der Login Bildschirm in einer total geringen Auflösung, also nicht in der nativen Auflösung des Displays. Melde ich mich dann allerdings an, stellt sich die richtige Auflösung ein. Ist das bei euch auch so?!
     
  12. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    hmm, und was muß ich machen, wenn ich meinen erweiterten monitor links neben meinem macbook stehen habe, und nicht immer "spegelverkehrt" aus dem macbook-desktop rausfahren will?

    ich hätte gerne die erweiterung nach links ausklappend!!! geht das wo einzustellen?
     
  13. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    oh verdammt, hab´s jetzt gefunden!!! ANORDNEN heisst das Zauberwort in Systemeinstellungen > Monitore...

    Hätt mich auch gewundert, wenn es nicht gegangen wäre :)
     
  14. mdol

    mdol Granny Smith

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    12
    Also ich habe mir heute ein MacBook gekauft und wollte meinen 19" TFT als primären Monitor anschließen (Wie auch schon beim iBook mit ScreenSpanningDoctor), aber nun läuft der am MacBook nur mit einer maximalen Auflösung von 1280x800.
    Das ist doch nicht richtig und sieht auch ziemlich blööd auf dem 19er aus! Weiss da jemand rat?

    Der Monitor ist per MiniDVI --> VGA angeschlossen.

    greetz martin
     
  15. Peter Adam

    Peter Adam Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.07
    Beiträge:
    6
    Tip für Anschluß externer Monitor an MacBook

    Hi!
    Habe mir für mein MacBook noch einen 22-Zoll-Widescreen-Monitor gekauft und anfangs fast die Nerven verloren, denn wenn ich die beiden Monitore (Notebook und externer) angepasst und synchronisiert habe, dann hat es hinten und vorne nicht gepasst. Ich arbeite Zuhause nämlich mit geschlossenem Notebook-Deckel und brauche deshalb die Menüleiste und das Dock auf dem 22-Zoller.

    Lösung: Jeden der beiden Monitore auf die ideale Auflösung einstellen und NICHT synchronisieren oder anpassen. MacBook einschalten und wenn das weiße kleine Licht an der Vorderseite des Gehäuses aufleuchtet sofort den Deckel zumachen (nicht warten bis das Betriebssystem hochgefahren ist). Dies ist für das Notebook das Zeichen, daß der externe Monitor der Hauptmonitor mit Dock und Menüleiste ist.

    Diesen Tip habe ich von einem kleinen Münchner Applehändler der seit zwanzig Jahren MacFan ist.

    Würde mich freuen, wenn dieser Tip eine Hilfe ist.

    Viele Grüße
    Peter Adam
     

Diese Seite empfehlen