Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk

Externe SSD: Partitionierungs- Problem

alba63

Reinette de Champagne
Mitglied seit
28.11.07
Beiträge
421
Hallo, ich habe eine externe Samsung T5 mit 2TB. Ich hatte zu Beginn 2 Partitionen (in Mac- Sprache: Container mit Volumes) darin angelegt, nun will ich gerne das eine Volume löschen, und den anderen Container mit Volume entsprechende vergrößern.

So kenne ich das früher von Windows her, das scheint aber unter Mac OS nicht so einfach zu sein. Der "löschen" Befehl im Festplatten- Dienstprogramm formatiert scheinbar ja nur. Nun hab ich das (bereits von Daten geleerte) Volume wegbekommen, aber der Container ist immer noch da und ich wüsste gerne, wie ich den löschen, den Speicherplatz freigeben und den anderen Container mit Volume vergrößern kann.

Das sollte doch irgendwie gehen, oder?
 

Marcel Bresink

Brettacher
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
7.553
Ich hatte zu Beginn 2 Partitionen

Das ist ungünstig. Macs brauchen seit 2017 keine Partitionen mehr. Man kann jederzeit Volumes mit einem einzigen Mausklick hinzufügen oder entfernen, ohne dass man sich um etwas kümmern muss. Dafür wurden ja die Container erfunden.

Ein Container ist ein APFS-Speicherbereich, der nach außen hin eine Partition ist (damit ältere Betriebssysteme den Plattenbereich nicht versehentlich als leer ansehen) und nach innen hin eine virtuelle Festplatte darstellt, die beliebig viele Volumes enthalten kann, ohne dass sie partitioniert werden muss.

aber der Container ist immer noch da und ich wüsste gerne, wie ich den löschen, den Speicherplatz freigeben und den anderen Container mit Volume vergrößern kann.

Wenn der vordere Container gelöscht werden soll, kann man nichts machen. Die Platte müsste komplett neu eingerichtet werden.

Wenn der hintere Container gelöscht werden soll, ist das kein Problem:
1. Stelle sicher, dass im Festplattendienstprogramm "Darstellung: Alle Geräte einblenden" eingeschaltet ist.
2. Wähle die betroffene Platte (als Gerät) aus.
3. Gehe auf "Partitionieren".
4. Wähle im Kreisdiagramm den hinteren Container aus, drücke auf den "–"-Knopf um die Partition zu entfernen und klicke "Anwenden".
 
Zuletzt bearbeitet:

alba63

Reinette de Champagne
Mitglied seit
28.11.07
Beiträge
421
Danke, ja, das scheint - wie ich inzwischen herausgefunden habe - das Problem zu sein. Obwohl ich meine, den kleineren Container später eingerichtet zu haben, steht er dennoch an erster Stelle im Festplatten- Programm.

Ich hab die SSD direkt nach meinem Umstieg auf Mac gekauft und war das Partitionieren von Windows her so gewöhnt.

Also alle Daten "umparken", Platte neu einrichten und dann alles wieder drauf?
Das kriegt auch kein anderes Tool einfacher hin?