1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe soundkarte und 5.1 - bisher noch keine befriedigende antwort gefunden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von bluesceada, 20.10.06.

  1. bluesceada

    bluesceada Gast

    Hallo,
    ich habe nun ettliche Threads durchforscht und leider noch nichts für mich brauchbares gefunden...
    Was ich gerne hätte wäre ein Anschluss für analoges 5.1 (also alles seperat angeschlossen -> 3 Klinke Stecker)

    Ob das jetzt ein Adapter für den MacBook, oder eine externe 5.1 Karte ist, ist im Prinzip egal...
    Es wäre nur gut wenn man damit DVDs korrekt anschauen, und seine Musik auf allen lautsprechern hören könnte...

    Unter Windows oder Linux kann man sich eine Terratec Aureon 5.1 MK II für ca. 40 EUR zulegen, leider gibt es für diese keine Mac Treiber... Ich will auch nicht wirklich über 100 EUR ausgeben müssen...
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ich habe hier eine Terratec Aureon 5.1 USB MK II am iMac (intel) und am iBook laufen.
    5.1 Ton läuft damit perfekt, leider unterstützt die DVD Player Software von Apple kein 5.1 Ton.
    Wenn ich VLC benutze, kann ich problemlos analogen 5.1 Ton auf meine Anlage geben. Das einige, was man beachten muss, ist, dass die Ausgabe von Rear und Front vertauscht ist, also muss man das genau anders herum an die Anlage anschließen.
     
  3. bluesceada

    bluesceada Gast

    Hmm ich habe vorher zuerst in einem anderen Thread gelesen dass die Karte nicht funktionieren soll...

    Musstest du etwas spezielles machen um sie zum laufen zu bekommen?

    Vielen Dank für die Antwort!

    Mit VLC wäre ich voll und ganz zufrieden, das ist was ich meistens unter Linux verwende (und Leuten in Windows empfehle)
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Naja, hab sie angesteckt: ton kommt, allerdings nur stereo.
    Dann bin ich unter Dienstprogramme in 'Audio-MIDI-Konfiguration' gegangen und hab usb-audio in 'Eigenschaften für' ausgewählt, dann auf 6Kanal umgestellt und unter 'Lautsprecher konfigurieren' Dolby 5.1 eingestellt.
    Hat ca. 3 Minuten gedauert. Dann VLC gestartet und siehe da: 5.1 Sound kommt problemlos.
     
  5. bluesceada

    bluesceada Gast

    Achso, nur eine Einstellung... ich bin sowieso gewohnt erstmal alles zu confen :) (mach ich sowieso wenn ich irgendwas hab, sofort alle Einstellmöglichkeiten nachsehen, ich kann es mir seltsamerweise nicht erklären, dass andere Leute nicht nachsehen, was man denn so alles einstellen kann)

    danke, werde mir dann wohl so eine Karte zu meinem MacBook zulegen (warte immer noch darauf dass die neuen rauskommen.. soll ja demnächst sein)
     
  6. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    ah danke für den querverweis bluesceada :)
    werd ich heute abend mal direkt austesten.... dachte schon die externe Karte liegt jetzt ewig ohne nutz in ner box rum :)
     
  7. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    über die Lautsprecherkonfiguration kann ich jeden Lautsprcher+Sub direkt ansprechen und höre den Testton, höre ich jedoch mit iTunes musik, hör ich nix :( nur die testtöne funktionieren
     
  8. bluesceada

    bluesceada Gast

    dusty1000 sagt dass die Software von Apple kein 5.1 richtig ausgibt (also zumindest das DVD Programm)

    Probier auch mal VLC ...

    http://www.videolan.org/vlc/download-macosx.html

    Und als iTunes Ersatz kannst du dir mal amaroK von dem Opensource Projekt KDE anschauen, vielleicht funktioniert das ja in Mac OSX irgendwie (kann dir leider kein Link geben, musst du mal Googlen)

    Irgendwie schon kaputt dass es Apple nicht schafft 5.1 ausgabe hinzubekommen ... :( (bzw. sich nicht die Rechte verschafft, weil sowas ist echt essentiell....)
     
  9. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    also bringt mir meine externe soundkarte 5.1 nur was für filme die ne dd 5.1 tonspur haben und die ich mit vlc anschau?!
     
  10. bluesceada

    bluesceada Gast

    kA ich hab bis jetzt noch keine Mac....

    dusty1000 kann dir vielleicht helfen.....

    Finde ich schon irgendwie arm von Apple. Ich bin mir immer unsicherer mir einen zuzulegen...

    Teilweise klar zukunftsweisend aber teilweise auch noch fast steinzeitlich :(
     
  11. Altron

    Altron Gast

    Ich biete gerade die M-Audio Sonica Theater bei eBay an, könnte auch ganz interesant sein.
    Warum soll der DVD-Player kein 5.1 können, bei den einstellungen steht Tonausgabe des Systemso_O.
    Hier steht,
     
  12. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hallo ! Ja man kann über den Apple DVD Player 6-Kanal-AC3 hören, aber nur, wenn man einen Verstärker mit optischen Digitaleingang hat, da der Player den Stream dann einfach weiterreicht. VLC kann AC3 direkt dekodieren und über die 6 Ausgänge einer angeschlossenen Soundkarte ausgeben. Man braucht dann nur noch entsprechend ein paar aktive Lautsprecher (ist bei mir so) und fertig. Manche Soundkarten für den Mac liefern allerdings den AC3 Decoder für DVDs mit, so dass der Apple Player dann auch über diese Mehrkanalton kann.
     
  13. bluesceada

    bluesceada Gast

    Hmm, muss man sich eine teure digitale Anlage kaufen..

    Bei Apple ist eben nicht nur der Rechner selbst teuer, sondern auch das Zubehör o_O
     
  14. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    5.1 Wiedergabe funzt bei iTunes nicht. Da gibts keine Einstellung, um die nicht genutzten Kanäle zu belegen. Auch VLC gibt nur dann über 5.1 Töne aus, wenn die Kanäle existieren, ansonsten bleiben diese stumm (auch bei DVDs, die nur Stereo Sound haben). Dafür findet VLC auch dolby surround Informationen in Stereospuren und gibt diese über mehrkanal Soundkarten aus.
     
  15. bluesceada

    bluesceada Gast

    Ohje....
    d.h. auf einem Mac bekommt man keine Musikausgabe auf allen 5 Lautsprechern + Subwoofer hin?? Sehr traurig :(
     
  16. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    zu hause hab ich nen receiver dran über ein optisches Kabel da klappt das wunderbar mit dem 5.1 aber hier mit den kleinen, billigen, miesen aldi 50€ boxen ohne receiver dazwischen kann ich das dann wohl vergessen, trotz 5.1 soundkarte
     
  17. Altron

    Altron Gast

    Also, ich hab jetzt extra noch mal den Treiber der M-Audio Karte installiert.
    Ich hab sie zwar nur leerlaufen lasen, aber an den Ausgangspegel war deutlich zu sehen, das Musik in iTunes(Stereo) auf alle Lautsprecher verteilt wird, das Filme in iTunes(mpeg4 5.1) auch mit 5.1 Ausgegeben werden, sowie beim DVD-Player.
    Kann es nicht sein, das es bei euch nicht klappt, weil ihr Karten verwendet, die keinen richtigen Mac-Treiber habeno_O.
     
  18. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ja, wie ich bereits geschrieben habe, gibt es Soundkarten, die diese Funktionen in ihre Treiber integrieren, zb die M-Audio. Der Treiber nimmt den Datenstrom entgegen und berechnet 5.1 Signale oder verteilt Stereo auf alle Boxen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass MacOS X von Haus aus fast alle AC97 kompatiblen Soundkarten mit bis zu 7.1 Ton unterstützt. Nur leider können die Apple Programme auf DIREKTEM Weg keine Ausgabe auf mehrere Audiokanäle liefern. VLC kann das und daher ist es auch nicht nötig dass das Dekodieren der Soundkartentreiber übernimmt, denn der sollte sich da eigentlich nicht drum kümmern. Sei es drum, wenn man Funktionen wie die Soundausgabe auf allen Boxen bei Stereoton oder 5.1 mit Apples DvD Player braucht, dann muss man sich eine Soundkarte kaufen, deren Treiber die Unzulänglichkeiten der Apple Programme ausbügeln oder warten, bis Apple diese Funktionen in iTunes / DVD-Player integriert.
    Ich persönlich bin voll zufrieden damit, dass ich über VLC meine Filme in 5.1 anschauen kann und ansonsten brauch ich nur normales Stereo.
     
  19. bluesceada

    bluesceada Gast

    Schade, weil ich wollte für die Musik trotzdem alle Boxen angesprochen haben.. und diese M-Audio ist ja nicht gerade so billig...
    Somit kommen insgesamt zu den eigentlichen Kosten eines MacBooks noch viele weitere :(
     
  20. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ich bin mir relativ Sicher dass man mit Tools wie Jack Soetwas erreichen kann. (getestet hab ichs noch net, aber eigentlich sollte das gehen). Wird dann auch nicht irgendwie toll berechnet, aber man kann z.B. Links und Rechts dann auch auf Links Hinten und Rechts hinten legen. Ob Jack mischt wenn 2 Signale auf einen Kanal gehen weiß ich nicht. Wenn ja dann kann man noch auf den Center Links und Rechts mischen und auch auf den Subwoofer. Da der Sub sowieso ne Signalweiche haben sollte sollte das fast schon klappen. Das alles jedoch absolut ohne Gewähr.

    [SIZE=-1]www.jackosx.com/

    (Im Grunde empfehle ich in jedem 4. Post für irgendwelche Probleme Jack.. ich mag Jack und Jack mag mich)

    [/SIZE]
     
    dusty1000 gefällt das.

Diese Seite empfehlen