1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Platte - ist USB so viel schlechter als FireWire?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von winternet, 27.06.06.

  1. winternet

    winternet Granny Smith

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich liebäugele derzeit mit einer externen Festplatte. Ich habe mir das sehr schöne Markengerät von Phillips SPD5110CC ausgesucht.

    http://www.chip.de/preisvergleich/F...kNzk0Y2I4NGMzNmQxOTkyMWU1NTViNzI3ZjJlYSI7fQ==

    Für ca. 110€ ist das IMHO ein unschlagbarer Preis. Einziges Manko: Nur USB 2.0 Anschluss, kein FireWire.

    Nun ist meine Frage: Ist so eine Platte praktikabel? Lässt sie sich vernünftig mit einem MacBook als Massenspeicher nutzen? Oder ärgere ich mich hinterher nur über die Geschwindigkeit?

    Was sagt ihr zu der Platte? Kaufen oder nicht kaufen?

    Gruß,
    Arne
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    guck mal bei wikipedia oder frag google - ich glaub USB 2.0 ist eine spur schneller als Firewire 400...

    iPoe
     
  3. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich glaube nicht, dass du ein ernstes Geschwindigkeitsproblem haben wirst, aber das ist wohl eine Glaubensfrage ebenso wie eine Frage der Ansprüche?

    Zum Booten wirst du sie nicht nehmen können, da will der Mac Firewire.

    Ja es geht trotzdem, ja es gibt hier ein Tutorial dazu ... trotzdem.
     
  4. ich

    ich Jonathan

    Dabei seit:
    10.12.05
    Beiträge:
    82
    Im meinem Praxistest sah USB 2.0 etwas schlechter aus als Firewire 400. Die theoretischen Maximalwerte kann man naemlich getrost vergessen.

    ich, habe eine extrene HD mit USB 2.0 und Firewire400
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Ich hoffe mich jetzt nicht schwer zu disqualifizieren, aber ob das noch so stimmt?
    Ich war ebenfalls der Meinung und hatte deswegen Firewire-Platten (mit USB) gekauft, die ich zuletzt bedigt durch fehlende Anschlüsse per USB betrieben hatte. Trotzdem wurde mir unter "Start Volume" auch entsprechende USB Platte angeboten. Ich bin mir sogar ziemlich sicher von der externen per USB gebootet zu haben. Oder sind das Wunschträume meinerseits?
    Bin momentan nicht zu Hause und kann´s daher nicht sofort (bewusst) testen.

    Gruß
    Nettuser
     
  6. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich hatte da letztlich rumrecherchiert und war zu dem Ergebnis gkommen.
    Leider finde ich das Erklärstück dazu hier jetzt nicht wieder.

    Es kann schon sein, dass mein Erkenntnisstand dennoch überholt ist. würde mich freuen :)

    Ich habe mir für die Platte aus dem MB gerade ein externes Gehäuse gekauft. eigentlich wollte ich auch FW, aber 2,5" SATA extern + FW ist wohl noch nicht sooo marktgängig. :(

    Letztlich habe ich mich dann gefragt wie oft ich von einer externen Platte booten musste ... ich kann mich nicht erinnern.
     
  7. MacNobi

    MacNobi Gast

    Ist er ;) , ich habe hier eine ext. IOMEGA 160GB mit USB und FW. Booten geht über beide Verbindungen, wie auch vorher schon über einen "Iriver H140" MP3-Player (40GB HD, USB 2.0)

    An der IOMEGA stelle ich keinen Unterschied bezüglich der Geschwindigkeit fest.

    Achten sollte man(n) auf die Möglichkeit, das die Platte sich im Ruhezustand automatisch abschaltet. Die IOMEGA macht das und hat ausserdem je einen 3-fach Hub. (129.-- bei GRAVIS)
     
    cws gefällt das.
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    na das freut einen dann doch :)
     
  9. winternet

    winternet Granny Smith

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    15
    Mal eine andere Frage: Gibt es externe Platten 3,5 Zoll ohne separates Netzteil?
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570

    ja klar. sind einfach einiges teurer.... von LaCie gibt glaub solche...
     
  11. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    cws gefällt das.
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    es gibt ja schon einige fred´s hier wegen externen platten.
    vielleicht suchst du mal danach.

    hab so ca. 300-400 externe festplatten installiert......
    conclusio.
    USB verwende ich nur mehr für tastatur und maus.
    ok. scanner auch noch.

    USB belastet den prozessor, firewire nicht.
    USB 2 wird mit 480Mbit angegeben und FW 400 eben mit 400.

    wenn ich mir auf einen VW käfer hinten 300 km/h raufklebe.....

    bei firewire gibt es IMHO nur ein markenprodukt.
    das ist MacPower. kann gut sein, das es ein bissl teurer ist....
    aber was sind dir deine daten wert?
    guckstu hier

    jo!!!

    AFAIK nein.
     
  13. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ja, gibt es. Zum Beispiel hier. Das gleiche Gehäuse habe ich vor kurzem auch mit Firewire und USB 2.0 gekauft (war aber deutlich teurer).

    Gruss
    Andreas
     
  14. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Firewire Platten sind schneller. Man könnte theoretisch den ganzen Mac/PC mit der externen FP betreiben. Bei USB würds erheblich langsamer laufen!
     
  15. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    @hausmeister
    wer verkauft die Dinger hier in D ? Sieht nicht schlecht aus und liest sich auch gut...


    Doc...
     
  16. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    #16 Hausmeister76, 30.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.06
  17. ATOC

    ATOC Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Wirklich extern ist das Netzteil bei den Gehäusen jetzt aber nicht, oder? Es ist zwar in das Gehäuse integriert, muss aber trotzdem noch ans Stromnetz, denn die 25 watt, die eine 3,5 Zoll Platte mindestens verschlingt hat die Firewire-Schnittstelle nicht parat.
     
  18. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    stellt sich die frage, wie das gemeint war....
    ich habe es auch so wie du verstanden.
     
  19. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    noch eine Sache, die mir aufgefallen ist:

    - ich habe den Eindruck, dass bei Firewire Anschluss externe Platten nach einiger Zeit in den Ruhezustand gehen - bei USB-Anschluss aber nicht!

    Kann das sonst noch jemand bestätigen? Meine externen Laufwerke machen es zumindest so. Sehr angenehm.

    Gruss
    Andreas
     
  20. weebee

    weebee Gast

    Ich weiß ja nicht. Wie haben hier einige Snowline-Gehäuse des Herstellers und in jedem ist 'ne andere Platine drin und die Anschlüssen hinten sind auch an anderen Positionen. Ich glaube, die kaufen das Zeugs auch nur da ein, wo's gerade günstig ist, und verkaufen es dann mit dem eigenen Label (oder sogar ohne) weiter.
     

Diese Seite empfehlen