1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe jedes mal auswerfen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jalume, 26.09.07.

  1. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    hallo zusammen,
    jedes mal die externe festplatte auswerfen ist ziemlich nervig. vor allem weil jetzt nach ein paar monaten langsamer geworden ist als am anfang!
    kann man das nicht so machen das jedes mal wenn ich den mac runter fahre auch die festplatte ausgeworfen wird und erkannt wird wenn ich ihn wieder einschalte
    als wenn es eine interne wär?

    mfg danke im vorraus

    Jan
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Also ich weiß das es funktioniert, wenn du deinen Mac und die Festplatte an einer Steckdosenleiste anschließt und diese An/Aus machen kannst. Aber auch nur, wenn die Festplatte nicht diesen Normalo Schalter hat, denn man fest drücken muss. Bei meinen Eltern z.B. ist es so, das die Festplatte automatisch startet, sobald die die Steckleiste einschalten und danach den iMac. Aber wie gesagt: Die externe Festplatte sollte einen dieser neuen Schalter haben (weiß nicht wie diese Drückschalter heissen), die man nicht tief drücken muss.
    Beim Runterfahren des Macs, wird die Festplatte jedenfalls dann auch automatisch ge-unmounted.

    Hoffe du hast meine Erklärung ansatzweise verstanden ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  3. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Wo ist das Problem?

    Ich habe eine externe Platte am Mini, die schalte ich aus, NACHDEM ich den Mini heruntergerfahren habe und schalte sie ein, BEVOR ich den Mini starte. So taucht sie immer auf.

    Oder übersehe ich hier was?


    Gruß

    Klaus
     
  4. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    @jalume: Dazu benötigst du eine Festplatte, die das unterstützt. Einige Frestplatten (MyBook von WEstern Digital beispielsweise) gehen mit dem Computer in den Ruhezustand und wachen auch mit ihm auf. Viele Festplatten muss man aber manuell an- und ausschalten, weil sie das nicht unterstützen.

    @klausimausi: Klar geht das, aber wenn man das mal vergißt und beispielsweise iTunes odere iPhoto (die Daten) über die externe Platte laufen hat, guckt man erst mal schön doof, wenn auf einmal nix gefunden wird. ;)
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Eine schaltbare
    kommt bei mir immer als erstes an einen neuen Computer dran, nebst den externen Platten. Alles andere ist Stromverschwendung. Funktioniert prächtig. :)
     
  6. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    um die steckdosenleiste geht es ja nicht die hab ich sowieso schon davor geschaltet, trotzdem danke für den tip!

    einfach so den mac erst ausschalten, klar das ist die einfachste möglichkeit. dauert aber erstens meines erachtens länger. zweitens wie schon gesagt wurde, ist das so gesund? also meine externe läuft dannach weiter ich muss sie dann einfach so auschalten ohne das sie in den ruhemodus fährt
    wenn das kein problem ist ( wo ich keine ahnung von habe) dann würd ich das auch so machen!

    ich dachte eigentlich an eine variante das ich den mac ausschalte und davor wirft sich die externe automatisch "selber" aus

    mfg
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich verstehe das Problem immer noch nicht ganz. Bei mir zuhause z.B. hängen an einer schaltbaren Steckerleiste mein Power Mac nebst zwei externen Platten (nebst anderen Peripheriegeräten). Die externen Platten haben am Gehäuse einen Ein-/Aus-Schalter, der aber immer eingeschaltet ist. Schalte ich die Steckdosenleiste ein, bekommen der Mac und die Platten Strom und nach Einschalten und Hochfahren des Macs werden beide Platten erkannt. Beim Runterfahren werden die Platten ausgeworfen und gehen in den Ruhezustand, so dass ich dann nur noch die Steckdosenleiste ausschalten muss.

    D.h., Deine Festplatte geht nach dem Auswerfen nicht in den Ruhezustand?
     
  8. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92


    doch sie gehen in den ruhezustand aber nur wenn ich sie auswerfe! das auswerfen alleine ist mir zu umständlich. festplatte ist partitioniert außerdem lassen sich die beiden partitionen nicht sofort auswerfen sondern es dauert immer...

    wenn ich die externe nicht auswerfe sonder einfach nur den mac ausmache läuft die externe weiter und geht nicht in den ruhezustand!
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Einfach herunterfahren und dann die Festplatte ausschalten führt aber dazu, dass das Macbook einfach direkt wieder angeht. Das ist also keine Lösung. Ich habe genau das gleiche Problem ...
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    @joey23: Dein ausgeschaltetes Macbook fährt automatisch hoch, wenn Du eine externe Festplatte anstöpselst? Du meinst nicht zufällig "wacht aus dem Ruhezustand auf"? :oops:
     
  11. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Hmm, also weiß niemand eine brauchbare alternative zum " jedes mal auswerfen" ?
     

Diese Seite empfehlen