1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe HD (Trekstor DataStation maxi t.u 400GB) - "Probleme"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von robsen, 10.01.07.

  1. robsen

    robsen Gast

    Hallo!

    Vor ungefähr einer halben Stunde habe ich meine neue externe Festplatte erstmals an mein Macbook angeschlossen und ausprobiert.

    Was mir spontan auffiel:

    Es dauert nach Einschalten der Platte locker eine halbe Minute, bis sie erkannt wird und einsatzfähig ist. Schließe ich die Platte meines Vaters an, kann ich sofort damit arbeiten. Weiterhin steht auf der Verpackung, es handle sich um eine USB2 HiSpeed Platte. Das bedeutet hier maximal 20MB/s.. auch das kann die Platte meines Vaters (ebenfalls USB2) deutlich besser.

    Frage:

    Sind das normale Makel, die ich bei der günstigen Platte in Kauf nehmen muss, oder gibt's hier Kompatibilitätsprobleme?

    Danke. :cool:
     
  2. rubro

    rubro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    106
    zurückbringen / Firewireplatte kaufen/ kannste von booten.
     
  3. robsen

    robsen Gast

    Danke, aber das hilft mir in Bezug auf diese Platte nicht wirklich weiter. :)
    Ich habe nun mal nachgemessen. Vom Einschalten bis zum Erkennen dauert es sagenhafte 45 Sekunden. Kann das durch die Größe der Platte bedingt sein, oder sollte ich sie mal im Mac OS formatieren?
     
  4. rubro

    rubro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    106
    Haste nen IntelMac? Dann unter GUID formatieren. Findste unter Festplattendienstporgramm/Formatieren/ Optionen. Alles klar?
     
  5. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Hallo,

    ich habe mir letzte Woche eine Teac mit 400GB geholt (auch USB2).

    In der Anleitung stand, dass beim ersten Anschließen an einen Apple es länger dauern kann bis sie erkannt wird.

    Nach dem formatieren und einrichten der ext. Platte wird sie jetzt innerhalb von wenigen Sekunden sofort erkannt.

    Gruß
    Venden
     
  6. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    liegt wohl an der Formatierung der Festplatte die wohl mit FAT32 läuft
    wennste se nur unter mac nutzt formatierst se auf macformat das is fsh+ oder so...
    und wennste se auch unter windows nutzn möchtest...musst es wohl oder übl Fat32 lassn...

    ich hab folgende Lösung gemacht hab 80% fsh+ und 20% fat32 formatiert ;)

    nu wie mein vorredner schon gesagt hat
    und allgemein es liegt im Moment an deinem Dateisystem
    unbedingt formatiern....
     
  7. robsen

    robsen Gast

    Hallo noch mal!

    Ich habe die Platte nun mal mit verschiedensten Formatierungen ausprobiert. Die Erkennung dauert wirklich nur mit FAT so lange.
    Die Transfergeschwindigkeiten sind immer gleich und irgendwie ist sie mittlerweile auch schnell :-D .

    Problem gelöst.

    Danke für Eure Tipps!
     

Diese Seite empfehlen