1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe HD FAT32-> Apple-Fromat???

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von cmayer, 08.11.06.

  1. cmayer

    cmayer Klarapfel

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    281
    externe HD FAT32-> Apple-Format???

    Hallo zusammen,

    ich hab mir eine externe HD (WD MYBOOK premium 500 GB) gekauft, um damit Sicherungskopien von meinem MBP zu machen.
    Jetzt wollte ich Retrospect 6.1 testen, nachdem das hier sehr empfohlen wurde. Ich mußte aber feststellen, daß die Backupdatei bei FAT32 nur max. 2 GB groß sein darf und Retrospect das Backup anscheinend als eine Datei schreibt.

    Hat jemand einen Tip für mich, wie ich die existierende Platte von FAT32 in das MAC-Format umwandeln kann?
    Ach ja, wenn's geht ohne Datenverlust - ich hab nämlich schon was draufkopiert... (auf neu formatieren bin ich nämlich schon selbst gekommen ;))

    ciao, Christoph
     
    #1 cmayer, 08.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.06
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.906
    Rein technisch gesehen sind es 4 GB.
    Wenn Retrospect schon bei 2 abdreht, ist es selber schuld.

    Geht nicht.
     
  3. cmayer

    cmayer Klarapfel

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    281
    Naja, moment... bei Windows war das mit .... (HerrGottwiehießdasProgrammnochmal - war das nicht "Partitionmagic"?) aber schon möglich - Umwandlung NTFS in FAT32 oder so in der Art, ohne Datenverlust.

    Und da soll's für OS X nix geben?

    ciao, Christoph
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    und wo machst du dieses backup hin?

    ciao
    mike
     
  5. cmayer

    cmayer Klarapfel

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    281
    ... na bei 500 GB auf dieselbe Platte, oder?

    ciao, Christoph
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    offensichtlich habe ich verständnis schwierigkeiten.

    du hast die "daten MBP" die werden gesichert auf die 500er.
    soweit OK.
    du hast aber noch "daten auslagerung" die nicht am book sind sondern nur auf der 500er. wo ist das backup dieser daten?

    worauf ich hinaus will....
    eine backup platte neu zu initialisieren (und was anderes geht in deinem fall nicht) kann ja keine datenkatastrophe sein, weil die daten ja redundant sind.
    du hast sie ja noch am book.

    oder hast du irgendwo den aberglauben, das die externe 500er nicht kaputt werden kann? was ist dann mit deinen auslagerungsdateien? richtig.....die sind dann weg!

    spielen wir es durch:

    1.) sagen wir du hast keine backup platte und die interne platte crashed.
    dann wirst du dir die haare raufen, weil du dir keine backup platte besorgt hast.

    2.) gleiche situation wie die erste....nur hast du eine FAT32 formatierte externe platte mit einem (deswegen) inkonsistenten backup.

    richtig. da raufst du dir nicht die haare, sondern haust dir 3 stunden lang selbst in die fr......e :-c

    dateien auslagern, hat nichts mit backup zu tun.
    du brauchst für die auslagerungsdateien genauso ein backup.

    my2cents
    mike
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

Diese Seite empfehlen