1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe festplatte :-(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Linouge, 01.03.07.

  1. Linouge

    Linouge Gast

    hallo,

    ich hab mir gerade ein externes festplattengehäue von lc power gekauft damit ich meine alte 2,5" festplatte als externe verwenden kann.. nun tuts das leider aber nicht mit meinem powerbook g4.. auf dem windowsrechner klappt das wunderbar..

    bei dem gehäuse handelt es sich um das lc power EH-25SR die festplatte is ne 60 gb notbookfestplatte vonhitachi .. wie gesagt am windowslaptop ohne probleme.. treibercd war dabei und ist installiert, klappt aber trozdem nicht.. jemand eine idee? :(
     
  2. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    hast du am mac auch ein y-usb-kabel verwendet???

    die 2,5" platten brauchen 2 USB Ports am Mac für die Stromversorgung.


    aber die Forensuche hätte es auch zu Tage gefördert
     
  3. Linouge

    Linouge Gast

    also ist das kabel, dass dabei ist nicht ausreichend? woher bekomm ich denn so ein kabel auf die schnelle.. das blaue licht leuchtet aber..
     
  4. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    klackt die festplatte beim anschließen intern?
    wird sie im festplattendienstprogramm angezeigt?
     
  5. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Was braucht man denn für ne TreiberCD bei einer normalen Festplatte? Wie ist sie denn formatiert?
     
  6. Linouge

    Linouge Gast

    jo sie klackt.. und wie.. aber mehr tut sich nicht.. und ne treiber cd is dabei.. kA das ist ja nen externes gehäuse.. und wird leider nciht erkannt.. kA wie sie formatiert ist, das war vorher die interne festplatte eines alten laptops.. is windows ix drauf..
     
  7. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    dann bringt der usb port nicht genügend saft mit. dann hilft nur nen y-kabel oder nen externes Netzteil für die platte
     
  8. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    [​IMG]

    sowas brauchst du
     
  9. Linouge

    Linouge Gast

    stellt ein windows laptop denn mehr saft zur verfügung als mein powerbook?
     
  10. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    scheinbar. normalerweise sind usb-ports mit 500mA genormt aber die apple laptops sind da nicht so ganz in der norm drinne. Leider
     
  11. Kann ich nicht bestätigen, daß es am Strom liegen muß. Ich hab eine externe Iomega-Platte, die mit einem USB Y-Kabel ausgeliefert wurde. Da reicht aber auch ein Port meines Macbook aus.

    Wird sie dir denn gar nicht angezeigt? Evtl. mal formatieren? Wenn da XP drauf ist, wird's wohl NTFS formatiert sein.

    Tschüß, Olaf.
     
  12. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Ja, aber NTFS könnt Mac auch anzeigen und man könnte auch problemlos drauf zugreifen! Ich gebe hier mal zu bedenken, dass es auch ev. an dem Chipsatz, der im externen Gehäuse verwendet worden ist liegen könnte (ein Freund von mir hatte mal so ein Problem)!
    Hast du irgendwo eine Möglichkeit ein anderes Gehäuse (andere Marke oder so) zu testen?
     
  13. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    zusätzlich kommt es aber auch auf die platte an. hab ein und das selbe gehäuse mit 2 verschiedenen platten getestet am iBook:

    Ergebniss: einmal gings und einmal nicht.
     
  14. Linouge

    Linouge Gast

    es war der strom.. vielen dank für eure mühe.. hab mir jetzt einen usb hub mit externem netzteil gekauft.. so reicht ein usb steckplatz.. ein y- usb kabel wäre leider nicht möglich, da ich ja dann keinen usb steckplatz mehr hätte.. vielen dank für eure hilfe :)
     
  15. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ich bevorzuge daher immer Firewire-Gehäuse, da der Firewire Port der Macs über 1A Strom liefern kann und so jede 2.5 Festplatte mit einem Kabel problemlos zu zu betreiben ist. Bei den iBooks wäre ich im Übrigen mit USB-Platten etwas vorsichtig, da die Ports zT etwas überempfindlich gegenüber Überlastung sind und dann gerne mal den Geist aufgeben.
     
  16. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Hmm,... vielleicht kommt's auf die Kombination von Platte und Chipsatz drauf an? Naja, Hauptsache bei Linouge geht's jetzt,...
     

Diese Seite empfehlen