1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte(n)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von (ma)r(c)us, 04.08.07.

  1. (ma)r(c)us

    (ma)r(c)us Gast

    Hallo zusammen,
    habe eine externe Festplatte von Lacie (230GB, Firewire).

    • Kann ich sie so formatieren, dass ich sie an PCs anschließen kann und an meinen Mac und mit beiden lesen & schreiben kann?(Nein, ich möchte nicht an jedem PC meiner Freunde Macdrive Instalieren;).

    • Ich glaube, dass dies nur mit FAT32 ging, FAT32 hat aber eine Grenze bei 30 Gig oder so, könnte also meine 230 GB nicht komplet nutzen.

    Wenn das stimmt, hatte ich mir gedacht ,dass ich mir zusätzlich eine kleine Platte Kaufe die ich FAT32 formatiere.Nun habe ich auch schon gehört, dass es Probleme gibt wenn ich mit Windows und MAC OS X schreibe -.- stimmt das?
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ohne weitere Software zu installieren, geht dann nur FAT32. Einzige Beschränkung ist eine Dateigröße von höchstens 4GB.

    Wenn Du experimentierfreudig bist, kannst Du Dir via MacFUSE (siehe hier) einen Treiber zum Schreiben auf NTFS-Dateisysteme nachinstallieren. Ist aber IMHO ein Vabanquespiel, da können immer noch die lustigsten Sachen mit Deinen Daten passieren, siehe hier.

    Das will Microsoft Dir einreden, um die Verbreitung von NTFS zu fördern. Und hat da auch eine künstliche Beschränkung unter Windows eingebaut. Der Mac kann problemlos die Platte mit FAT32 in voller Größe durchformatieren.
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

    Linux kann das auch.
     

Diese Seite empfehlen