1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte - kein Treiber für Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von birneone, 27.03.07.

  1. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Hallo Leute,

    habe eine externe Festplatte - 3,5" mit 80GB im Gehäuse mit USB 2.0 Anschluss. Ich habe zwar auch eine Treiber CD dafür, aber da sind nur welche für Windows drauf.

    Gibt es denn eine Möglichkeit sie an meinem MacBook zum laufen zu kriegen? Also wenn ich sei einfach anschließe hat der Rechner sie noch nicht erkannt. Habe auch schon im Festplatten-Dienstprogramm ein bissl gestöbert, aber bin auch nicht fündig geworden. Deshalb frage ich mal hier.
     
  2. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Generell benötigst du keine Treiber zum Erkennen der ext. HD. Es reicht aus wenn du sie anschließt. Wenn sie noch nicht formatiert ist, bekommst du beim ersten 'Mount' eine Systemmeldung ob du die HD formatieren möchtest. Das solltest du tun wenn die HD neu ist und noch nicht benutzt wurde.

    :)
     
  3. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Also neu ist sie nicht, habe sie gebraucht bekommen. Habe die Platte eben mal an einen Windows Rechner angeschlossen. Dort wird sie sofort erkannt. Sie ist NTFS (oder so ähnlich) formatiert. Also ich schließe die Platte an meinem MacBook an und dann? Es passiert wie gesagt gar nichts, keine Meldung, kein Hinweis, nichts.
     
  4. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    an ext. strom angeschlossen? mit mac os x kannst du die ntfs platte nur lesen, am besten unter windows mal mit fat32 formatieren und dann nochmal am mac probieren...
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    NTFS wird vom Mac nicht erkannt. Du mußte die HD in das Format HFS+ (Journaled) formatieren. Erkennt das FPDP die HD überhaupt nicht?
     
  6. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    klar wird ntfs erkannt... hab hier selbst zwei platten, nur schreiben geht nicht... und selbst die bootcamp ntfs partition wird erkannt und angezeigt.
     
  7. theangel

    theangel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    141
    Ich kann aus eigener Erfahrung folgendes sagen:

    Ich hab mehrere Externe Festplattengehäuse (alles die gleichen). Schliesse ich diese am Mac an (und sie sind vorher schon Formatiert), werden sie Problemlos erkannt (egal ob per FireWire oder USB).

    Schliesse ich aber eine noch nicht formatierte Platte an, kann ich sie nur initialisieren, wenn sie per FireWire angeschlossen ist - per USB verweigert das FPDB strikt den Dienst (liegt vielleicht am Gehäuse).

    Hat deine Platte die Möglichkeit, sie per FireWire zu verwenden? Dann versuch es mal damit.
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Festplattendienstprogramm öffnen, Platte formatieren.
     
  9. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    So, habe sie jetzt einfach unter Windows mal schnell formatiert (NTFS) und nochmal am MacBook angeschlossen. Jetzt wurde sie erkannt. Nun möchte ich sie gleich neu formatieren (wird nur für Backup genutzt und das auch nur für das MacBook). Also welches ist nun das geeignetste Format? Dieses MacOS Extended (Journaled)?
     
  10. theangel

    theangel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    141
    Wenn du sie nur an "Macs" verwendest, ja.
     
  11. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Ich habe das gleiche Problem mit einer Externen 2,5"-Platte 40GB von Hitachi.
    Sie ist schon etwas älter und wird ebenfalls nicht erkannt.
    Was kann ich tun wenn kein Windowsrechner in der Nähe ist?
    Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!

    Nils
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Formatieren mit Disk Utility.
     
  13. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Hab das Festplatten-Dienstprogramm schon gestartet, die Platte wird dort aber ebenfalls nicht gefunden.
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Hast Du auch im Festplatten-Dienstprogramm nachgeschaut, ob sie dort in der linken Leiste auftaucht?
     
  15. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Das meinte ich damit. Nein leider taucht sie nicht auf, ebensowenig wie im Finder.
     
  16. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Dann vielleicht mal an einem anderen Computer probieren oder umtauschen
     
  17. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    So, es lag an mangelnder Stromzufuhr. Mein iBook ist da wohl etwas schwach auf der Brust, bei Gravis an einem iMac hat sie nämlich funktioniert. Hab mir letzten Endes ein Firewire-Gehäuse gekauft.
    Danke trotzdem für die Hilfe :)
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Externe Platte ohne eigene Stromversorgung? Finde ich seltsam. Das Überbrückungskabel für die nichtanspringende Harley klemme ich ja auch nicht beim MacBook ans USB ;)
     
  19. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    sorry aber das verstehe ich jetzt nicht.
    wie meinst du das? ich habe für unterwegs nur platten ohne stromversorgung.
    wer kann das schon brauchen, das er die netzteile auch noch in der tasche hat?
    ich hab immer 3 daisy cutter mit 100 GB mit.
    dafür brauche ich keinen strom.
    der kommt vom FW anschluß.
     
  20. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Na ja, Strom brauchen die Platten natürlich schon. Den bekommen die kleinen 2,5" Platten aber in der Regel über den USB Anschluss. Die großen 3,5" Platten brauchen deutlich mehr Strom, deshalb brauchen die dann nochmal eine extra Stromversorgung per Netzteil.
     

Diese Seite empfehlen